Armutskonferenz sieht erhebliche Probleme bei den Wohnungskosten
Montag 19. Februar 2018
Saarland Saarland, Soziales, News 

Von SAK

Jobcenter und Landkreise gewähren zu geringe Erstattung der Kosten der Unterkunft

Die Saarländische Armutskonferenz (SAK) sieht erhebliche Probleme bei der Entwicklung der Wohnungskosten. Aufgrund der verschärften Richtlinien der Landkreise zur Erstattung der Kosten der Unterkunft werden Hartz IV- und Grundsicherungsbeziehende zunehmend mit Drohschreiben konfrontiert, die einen Auszug aus der bestehenden Wohnung nahelegen. Die ...

Weiter lesen>>

World Vision fordert einen Bundesbeauftragten für die Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention.
Donnerstag 15. Februar 2018

Bildmontage: HF

Soziales Soziales 

Von World Vision e.V.

Politik darf kein Kind zurücklassen

Kinder in Deutschland haben es gut? Die 4. World Vision Kinderstudie „Kinder in Deutschland 2018 – Was ist los in unserer Welt?“ zeichnet ein durchwachsenes Bild. Über 2500 Kinder zwischen 6 und 11 Jahren wurden deutschlandweit befragt. Dabei wurde klar, dass ...

Weiter lesen>>

Krank zur Arbeit – Regierung muss für besseren Gesundheitsschutz sorgen
Donnerstag 15. Februar 2018
Soziales Soziales, Wirtschaft, Politik 

„Wenn sich so viele Beschäftigte trotz Krankheit zur Arbeit schleppen, muss die Bundesregierung schleunigst reagieren“, kommentiert Susanne Ferschl, Sprecherin der Fraktion DIE LINKE für Gute Arbeit, eine Umfrage des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB), der zufolge zwei Drittel der Beschäftigten mindestens einmal im vergangenen Jahr krank zur Arbeit erschienen. Ferschl weiter:

„Der Druck, auch krank zur Arbeit zu erscheinen, entsteht durch unsichere Beschäftigungsverhältnisse ...

Weiter lesen>>

Bundesregierung ignoriert Rechte von Kindern
Donnerstag 15. Februar 2018
Soziales Soziales, Politik, News 

„Die 4. World Vision-Kinderstudie zeigt, was unter der Regierung von Union und SPD Realität geworden ist: die Rechte von Kindern werden durch die Politik ignoriert“, kommentiert Norbert Müller, kinder- und jugendpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE, die Ergebnisse der aktuellen Studie. Norbert Müller weiter:

„Die Zahlen zeigen: Etwa jedes fünfte Kind in Deutschland erlebt sich oder seine Familie als arm. Kinder können die aus Armut resultierende Ausgrenzung deutlich ...

Weiter lesen>>

Was ist mein Weg?
Montag 12. Februar 2018

Bildmontage: HF

Soziales Soziales, Internationales, Sozialstaatsdebatte 

Botschaften aus einem sozialen Experiment

Von Franz Schandl

Seit dem Frühjahr 2017 läuft in Heidenreichstein im Oberen Waldviertel das Projekt „Sinnvoll tätig sein“ (STS), das jenseits gängiger Disziplinierungsmuster versucht, über 40 Langzeitarbeitslosen Perspektiven zu eröffnen, die sich doch von obligaten Anforderungen und Erwartungen unterscheiden. Getragen und betreut wird das Projekt von der schon seit vielen Jahren recht rührigen Betriebsseelsorge ...

Weiter lesen>>

Drogen im Kapitalismus und Legalisierungsdebatte
Montag 12. Februar 2018

Bildmontage: HF

Soziales Soziales, Debatte 

Von Reinhold Schramm

»Debatte über Legalisierung von Cannabis: "Ich halte das für unverantwortlich". Cannabis soll legalisiert werden, fordert der Bund Deutscher Kriminalbeamter. Der Straf- und Medizinrechtler Gunnar Duttge hält dagegen: Die Legalisierung wäre ein "unverantwortliches Humanexperiment".«

Vgl. Spiegel-Online *

Kommentar

Heute, 12.02.2018, 149.

Aufklärung über Ökonomie, Politik und Drogen

Es bedarf ...

Weiter lesen>>

Auch Auszubildende brauchen genügend Lohn zum Leben
Montag 12. Februar 2018
Wirtschaft Wirtschaft, Soziales, Politik 

„Eine gesetzliche Mindestvergütung für Auszubildende ist mehr als überfällig. Nur wenn die Auszubildenden für ihre Ausbildung genug Geld für ein eigenständiges Leben bekommen, wird die berufliche Ausbildung wieder attraktiv genug, um den Fachkräftebedarf zu decken“, erklärt der gewerkschaftspolitische Sprecher der Fraktion DIE LINKE, Pascal Meiser, mit Blick auf die Empfehlung des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB), die von der Großen Koalition geplante Mindestausbildungsvergütung auf ...

Weiter lesen>>

"Digitalisierung? Grundeinkommen!"
Samstag 10. Februar 2018

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Sozialstaatsdebatte, Soziales 

Arbeitstagung in Frankfurt am Main 25. /26. Mai 2018

Einladung zur Mitarbeit

Öffentliche Veranstaltung
25.05.2018, 19.00 Uhr Gewerkschaftshaus, Wilhelm-Leuschner-Str. 69, 60329 Frankfurt am Main

Arbeitstagung
26.05.2018, 9.00-17.00 Uhr Phil.-Theol. Hochschule Sankt Georgen, Offenbacher Landstr. 224, 60599 Frankfurt am Main

In den letzten zwei Jahren ist Bewegung in die Grundeinkommensdebatte gekommen. Der ...

Weiter lesen>>

650. Bremer Montagsdemo am 05. 02. 2018
Donnerstag 08. Februar 2018

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Soziales, Bremen 

Von Bremer Montagsdemo

Das amtlich organisierte Misstrauen gegen Hartz-IV-Beziehende

1. Die geschrumpfte Große Koalition musste ihre Verhandlungen verlängern. Anschließend soll richtig ausformuliert werden. Wird diesmal eine Vereinbarung über Vertragsverletzung sowie Nichtstun ...

Weiter lesen>>

Neun Millionen Überstunden in der Altenpflege
Donnerstag 08. Februar 2018
Soziales Soziales, Politik, News 

„Mehr als neun Millionen Überstunden in der Altenpflege in einem Jahr bei gleichzeitig sinkender Anzahl von Vollzeitbeschäftigungen sind das traurige Resultat der Großen Koalition der letzten Jahre“, sagt Pia Zimmermann, Sprecherin für Pflegepolitik der Fraktion DIE LINKE, anlässlich einer Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Linksfraktion zu Arbeitsbedingungen in der Altenpflege. Zimmermann weiter:

„Im Jahr 2015 hatten in der stationären Pflege nur knapp 29 ...

Weiter lesen>>

Die GroKo der Hauseigentümer und die Wohnungsfrage: Die alte soziale Frage
Mittwoch 07. Februar 2018

Bildmontage: HF

Soziales Soziales, Wirtschaft, Politik 

Von Reinhold Schramm

»GroKo und Wohnen. Die neue soziale Frage. Die SPD hat sich in den GroKo-Verhandlungen beim Thema Mietrecht durchgesetzt. An der Vertreibungsangst wird das aber nur wenig ändern können.«

Vgl. Kommentar von Barbara Dribbusch, taz.de *

Kommentar [R.S.]

Die Kaltmiete pro m² liegt bei 8,14 Euro. Bei meiner Anmeldung für eine kleinere Wohnung bei der Baugenossenschaft erfuhr ich: dann würde der m² etwa 12 Euro kosten. ...

Weiter lesen>>

Koalitionsvertrag: Maßnahmen gegen Kinderarmut müssen bei Alleinerziehenden ankommen!
Mittwoch 07. Februar 2018

Bildmontage: HF

Soziales Soziales, Politik 

Von VAMV

Der Verband alleinerziehender Mütter und Väter e.V. (VAMV) begrüßt, dass CDU/CSU und SPD sich im Koalitionsvertrag auf Maßnahmen gegen Kinderarmut geeinigt haben. Damit ein erhöhter Kinderzuschlag bei der Mehrheit der in Armut lebenden Kinder ankommt, braucht es weitere Reformen an der Schnittstelle zum Unterhaltsvorschuss. Denn obwohl Einelternfamilien überproportional armutsgefährdet sind, erhalten sie bisher häufig gar keinen Kinderzuschlag und profitieren kaum von ...

Weiter lesen>>

Bekämpfung von Kinderarmut endlich zur Chefsache machen
Mittwoch 07. Februar 2018
Soziales Soziales, Politik, News 

„Die Studie zeigt, dass rund ein Drittel der Paarfamilien und zwei Drittel aller Ein-Eltern-Familien durch ihr Familienleben riskieren, dauerhaft auf vieles verzichten zu müssen: Auf gesunde Ernährung, auf gute Ausbildung der Kinder, auf Teilhabe an gesellschaftlichem Leben, Sport, Kultur, Reisen. Für viele bedeutet das Wort ‚Armutsrisiko‘ nicht nur die soziale Ausgrenzung, sondern ein Lebensstandard, der oft dauerhaft nur knapp über dem reinen Überleben liegt“, sagt Dietmar Bartsch, ...

Weiter lesen>>

Familienarmut schön gerechnet
Mittwoch 07. Februar 2018
Soziales Soziales, Politik, News 

Eine aktuelle Studie der Bertelsmann-Stiftung stellt die bislang verwendete Berechnungsmethode für die Armutsrisikoquote von Familien in Frage. Dazu erklärt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE:

Die Bundesregierung hat über Jahre Familien reicher gerechnet, als sie tatsächlich sind. Auch die neue GroKo wird die alte bleiben und mit ihrer Politik der Vermögenden für Vermögende soziale Missstände - wie das Armutsrisiko für Familien und damit in letzter Konsequenz Kinderarmut - ...

Weiter lesen>>

444. Saarbrücker Montagsdemo gegen Hartz-Gesetze am 05.02.2018
Dienstag 06. Februar 2018

Bildmontage: HF

Soziales Soziales, Bewegungen, Saarland 

Von S. Fricker

Von massenhaft Polizei in drakonischen Kampfanzügen eskortiert – aber kein bisschen eingeschüchtert - demonstrieten  etwa 130 Leute von der Europagalerie zur Thalia-Buchhandlung.

Kurdische, iranische und deutsche Teilnehmer*innen, darunter viele Jugendliche und Frauen, gaben in kräftigen Sprechchören und unzähligen Beiträgen am offenen Mikrofon zum Ausdruck: „Biji Berxwedan Efrin“ - „es lebe der Widerstand von Afrin!“

„Schluss mit der völkerrechtswidrigen ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 9743

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz