Gebühren für Krippen und KiTa abschaffen, nicht nur ‚sozial‘ staffeln

17.10.19
BayernBayern, News 

 

Von DIE LINKE. München

Zum Dringlichkeitsantrag der Grünen, welcher heute im Landtag diskutiert wird, erklärt Ates Gürpinar, Landessprecher der LINKEN in Bayern: „Die Grünen geben den Kita-Beiträgen und sich selbst einen sozialen Anstrich. Im Vergleich zur Regelung der Bayerischen Regierung ist das zwar löblich. Doch die ganze Debatte würde sich erübrigen, wenn die Gebühren für KiTas und Kinderkrippen in Bayern komplett abgeschafft würden. Das wäre konsequent sozial. Das würde die Menschen in Bayern wirklich von der finanziellen Belastung durch diese Gebühren befreien. Zuzahlungen sind und bleiben nur eine Stütze, die anerkennen, dass diese Gebühren eben eine Hürde für viele darstellen. Lasst sie uns beseitigen.“







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz