Piraten beschließen Konzept zur zweiten Stammstrecke in München

22.10.12
BayernBayern, News 

 

von Piratenpartei - Landesverband Bayern

Am Wochenende wählten die bayerischen Piraten die Landesliste zur Bundestagswahl. Parallel hierzu fand ein Landesparteitag statt.

Hierbei beschlossen die bayerischen Piraten ihr Positionspapier zur zweiten Münchner S-Bahn-Stammstrecke. Das Positionspapier beinhaltet die Umsetzung des BKS-Konzepts mit leichten Ergänzungen.

Gefordert werden die Ertüchtigung der bestehenden Stammstrecke für einen 100-Sekunden-Takt, ein Ausbau der Bahnsteiglänge für Langzüge (210m), ein 10-Minuten-Takt für alle S-Bahn-Außenäste und sechs zusätzliche S-Bahnen pro Stunde über den Südring.

Stefan Körner lobt: "Es war schon immer Kern der Piratenpartei, sich mit Themen auseinandersetzen und dies auf einem hohen fachlichem Niveau. Wenn Seehofer bei seinem Parteitag sagt, seine Partei habe gute Lösungen für die Zukunft Bayerns und Ude auf seiner Aufstellung damit kontert, dass er die besseren Konzepte habe, dann ist es natürlich  Ansporn für die Piraten, SPD und CSU zu toppen und mit Basisdemokratie das beste Konzept zu beschließen!"

Beschlossenes Positionspapier:
http://wiki.piratenpartei.de/BY:Landesparteitag_2012.3/Antragsfabrik/Zweite_S-Bahn-Stammstrecke_M%C3%BCnchen

BKS-Konzept:
http://www.stadtkreation.de/munich/suedring.html

 

 


VON: PIRATENPARTEI - LANDESVERBAND BAYERN






<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz