„Ewige Flamme“ für Pressefreiheit und Julian Assange
Dienstag 23. Juli 2019

Foto: Free Assange Committee Germany

Bewegungen Bewegungen, Kultur, NRW 

Von Free Assange Committee Germany

Am Mittwoch, 17.07.2019 fand in Düsseldorf die erste Kerzen-Mahnwache „Eternal Flame“ für Julian Assange statt. Ab 17 Uhr fanden sich Unterstützer*innen des politisch verfolgten Journalisten am Bertha-von Suttner-Platz, direkt hinter dem US-Konsulat zusammen. Jede/r Mahnwächter/in hatte einen Stuhl, eine Kerze, und eine Stimme, mit der sie/ er auf die Gefahr aufmerksam machten, in der Julian Assange und die Pressefreiheit zurzeit schweben. ...

Weiter lesen>>

Tagebauweiterführung verweigern, RWE nicht aus der Verantwortung lassen!
Dienstag 23. Juli 2019
NRW NRW, Umwelt, Wirtschaft 

Von DIE LINKE. Mönchengladbach

Bezüglich des Antrags von RWE auf „Erteilung der wasserrechtlichen Erlaubnis zur Fortsetzung der Entnahme und Ableitung von Grundwasser für die Entwässerung des Tagebaus Hambach im Zeitraum 2020-2030“, der momentan zur Stellungnahme ausliegt, hat DIE LINKE. MG eine eigene Einwendung an die Bezirksregierung Arnsberg entworfen. Diese stellt sie nicht nur ihren Mitgliedern als Vorlage zur Verfügung sondern über die Webseite auch allen Bürgerinnen ...

Weiter lesen>>

Spahns Krankenhaus-Schließungen durch die Hintertür verhindern!
Montag 22. Juli 2019
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Nachdem die Bertelsmann-Stiftung in der vergangenen Woche zum wiederholten Male ungefragt mit einer Studie zu angeblichen Überkapazitäten an Krankenhäusern an die Öffentlichkeit gegangen war, legt Bundes-Gesundheitsminister Jens Spahn nun einen Gesetzentwurf zur Notfallversorgung auf den Tisch: Da die Notfallaufnahmen in Krankenhäusern häufig durch nicht lebensbedrohende Fälle überlastet seien, sollen "Ersteinschätzungsverfahren" in einer ...

Weiter lesen>>

LINKE: Stadt Witten muss sich vor überzogenen Nachforderungen von Bauunternehmen schützen
Sonntag 21. Juli 2019
NRW NRW, News 

Von Linksfraktion Witten

Vor dem Hintergrund der Vorgänge an der Baustelle Pferdebachstraße hat DIE LINKE. im Rat der Stadt Witten eine Anfrage zur Abwehr eines aggressiven Nachforderungs­managements von Baufirmen gegenüber der Stadt Witten gestellt. Bundesweit ist festzustellen, dass vermehrt unberechtigte Nachforderungen gestellt werden.

Hier hilft ein systematisches Anti Claim Management.

Ulla weiß, Fraktionsvorsitzende der LINKEN erklärt hierzu:
„Wir wollen im ...

Weiter lesen>>

Aufstehen gegen Krankenhausschließungen!
Freitag 19. Juli 2019
Bewegungen Bewegungen, NRW, Ruhrgebiet 

Von Aufstehen Duisburg

Als gäbe es keinen Pflegenotstand, kein monatelanges Warten auf dringend erforderliche Operationen – da schlagen sogenannte Experten der Bertelsmann-Stiftung vor, mehr als die Hälfte aller Krankenhäuser zu schließen: von aktuell 1.400 auf 600 Häuser.

Schon heute finden wir heillos überforderte, personell unterbesetzte Krankenhausstationen vor. Nicht selten stehen 5 Betten in 3-Bettzimmern oder als Notunterkunft auf dem Flur.

Vor 15 Jahren gab es in ...

Weiter lesen>>

Schließung von Krankenhäusern würde den Kreis Gütersloh hart treffen
Freitag 19. Juli 2019
NRW NRW, OWL, News 

Von DIE LINKE Kreisverband Gütersloh

Stellungnahme

Bertelsmann-Stiftung verlangt weitere Zerstörung sozialer Infrastruktur

Schließung von Krankenhäusern würde den Kreis Gütersloh hart treffen

Vor 20 Jahren gab es noch neun Krankenhäuser im Kreis Gütersloh, die die medizinische Grundversorgung sicherstellten. Dann ging es Schlag auf Schlag. Im Jahre 2002 wurde das Krankenhaus in Werther geschlossen, sechs Jahre später das in ...

Weiter lesen>>

Atomwaffen rund um Aachen abziehen!
Donnerstag 18. Juli 2019
NRW NRW, Internationales, News 

"Im Umkreis von rund 100 Kilometern zu Aachen sind auf gleich drei Stützpunkten US-Atomwaffen gelagert - dieses offene Geheimnis bestätigt nun auch ein Bericht aus der Parlamentarischen Versammlung der NATO", erklärt Andrej Hunko, Bundestagsabgeordneter der LINKEN aus Aachen.

Bereits am Dienstag berichteten unter anderem belgische und US-amerikanische Medien über den Bericht aus der Parlamentarischen Versammlung der NATO mit dem Titel "Eine neue Ära der nuklearen Abschreckung" und die ...

Weiter lesen>>

Linke NRW fordert: Bertelsmann-Stiftung die Gemeinnützigkeit aberkennen
Donnerstag 18. Juli 2019
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Erneut gibt es eine neoliberale Attacke auf unser Gemeinwesen: Laut einer „Studie“ der Bertelsmann-Stiftung könnten in Deutschland 800 der rund 1400 Krankenhäuser geschlossen werden. Das würde das Ende einer wohnortnahen Krankenversorgung ...

Weiter lesen>>

NRW-Regierung muss den in Italien von Ausweisung bedrohten Roma Schutz anbieten
Donnerstag 18. Juli 2019
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Seit dem Mittelalter leben Sinti und Roma in Europa. In Deutschland hat es im 15. Jahrhundert nur eine kurze Zeit gegeben, in der sie nicht diskriminiert worden sind. Den Kampf gegen die vielen Vorurteile gegenüber der aus dem nordwestlichen Indien stammenden Menschen dauert bis heute an - und muss intensiviert werden, denn: Seit Italiens rechtsradikaler Innenminister Matteo Salvini vor einem Jahr gefordert hatte, dass die Siedlungsplätze der Minderheit ...

Weiter lesen>>

Die Linke NRW fordert: Keine Atomwaffen in der Nähe von Nordrhein-Westfalen
Donnerstag 18. Juli 2019
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Ein NATO-Dokument bestätigt jetzt, was die Friedensbewegung schon lange sagt. US-Atombomben lagern in Büchel in Rheinland-Pfalz, in Volkel in den Niederlanden und Kleine-Brogel in Belgien – alle drei Standorte in der Nähe von NRW. Bestätigt wird durch dieses Dokument auch, dass es in der NATO Planungen gibt, diese Atomwaffen zu modernisieren eine neue Ära der nuklearen Kriegsstrategie vorzubereiten. Atomwaffen sollen gegen Russland und China angeblich zur ...

Weiter lesen>>

„Hausarrest als Strafe für Hochhauswiderstand?“
Mittwoch 17. Juli 2019
NRW NRW, News 

Von Initiative „Unser Riese – Wir bleiben“

Nachbarschaftsinitiative kritisiert mangelnden Reparaturwillen an Fahrstühlen.

„Das gab es in der 44 jährigen Geschichte des Wohnparks Hochheide noch nicht“, so Michael Glasing, von der Nachbarschaftsinitiative „Beide Aufzüge eines Hauses sollen defekt sein und kein Reparaturdienst über Wochen zu erreichen? Ausgerechnet in dem Haus, um das sich jetzt Widerstand gegen die Zerstörung von günstigem Wohnraum formiert, ...

Weiter lesen>>

Bertelsmann-Stiftung schlägt radikalen Kahlschlag in der deutschen Krankenhaus-Landschaft vor
Montag 15. Juli 2019

Bildmontage: HF

Soziales Soziales, NRW, TopNews 

Von DIE LINKE. NRW

Es ist ein Schlag von so genannten Expert*innen der Bertelsmann-Stiftung ins Gesicht von Patient*innen, Pflegepersonal und Ärzt*innen: In einem aktuellen Gutachten hat die Stiftung die Schließung von 800 der 1.400 Krankenhäuser in Deutschland vorgeschlagen. Für NRW macht die Stiftung einen konkreten Vorschlag für den Großraum Köln. Demnach könnte die Region "mit 14 statt der aktuell 38 Akutkrankenhäuser eine bessere Versorgung ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 12 von 9020

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz