Umgang der Landesregierung mit der Corona-Pandemie muss nachvollziehbar sein
Dienstag 04. August 2020
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Als NRW-Gesundheitsminister Laumann (CDU) sagte, er „erwartet von jedem, der in ein Risikogebiet reist, dass er sich nach seiner Rückkehr in Quarantäne begibt oder ein negatives Testergebnis vorweisen kann, das nicht älter als 48 Stunden ist“, war eine Testpflicht für Reisende aus Risikogebieten noch nicht in Sicht. Nun soll sie aber doch im Laufe dieser Woche kommen. Was passiert mit Menschen, die mit der Bahn oder dem Auto einreisen? Noch nicht geklärt. ...

Weiter lesen>>

Hiroshima und Nagasaki mahnen: Abschaffung aller Atomwaffen, Stilllegung aller Atomanlagen!
Dienstag 04. August 2020
Internationales Internationales, NRW, Politik 

Zum 75. Mal jähren sich am 6. und 9. August die Atombombenabwürfe über den japanischen Städten Hiroshima und Nagasaki im Zweiten Weltkrieg. Dazu erklärt der aus Münster stammende Bundestagsabgeordnete Hubertus Zdebel (DIE LINKE):

„Vor 75 Jahren, am 6. und am 9. August 1945, fielen den Abwürfen der US-Atombomben auf die japanischen Städte Hiroshima und Nagasaki etwa 200.000 Menschen zum Opfer. In Hiroshima wurden 70 Prozent der Gebäude zerstört, in Nagasaki 6,7 Quadratkilometer der Stadt dem ...

Weiter lesen>>

Schul-Maskenpflicht: Ministerin Gebauer hat ihre Hausaufgaben nicht gemacht
Montag 03. August 2020
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Mehr als eine Million Schüler*innen der weiterführenden Schulen starten in der kommenden Woche in das Schuljahr 2020/21. Für sie alle „soll – zunächst bis zum 31. August 2020 – an allen Schulen eine Maskenpflicht auf dem Schulgelände gelten. Diese umfasst für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 5 grundsätzlich auch die Zeit des Unterrichts“, schreibt das NRW-Schul- und Bildungsministerium in einer <link&nbsp;...

Weiter lesen>>

Spontane Proteste gegen Uranmüllexport / Kommunen sollen sich zur Wehr setzen
Montag 03. August 2020
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Von GAL Gronau

Das Aktionsbündnis Münsterland gegen Atomanlagen und die Grün Alternative Liste (GAL) Gronau haben heute am Montag (3.8.2020) spontan gegen den Start eines Sonderzuges mit Uranmüll von Gronau nach Amsterdam bzw. Russland demonstriert. Proteste gab es vor Ort an der Urananreicherungsanlage in Gronau, in Ochtrup (Kreis Steinfurt) und inMünster. Die Proteste richteten sich gleichzeitig gegen die häufigen Urantransporte mit LKW von und zur Gronauer ...

Weiter lesen>>

Das Müllsystem sozial, ökologisch und barrierefrei überarbeiten
Freitag 31. Juli 2020
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. Mönchengladbach

DIE LINKE Mönchengladbach geht mit einer klaren Ansage in die Kommunalwahl: Das derzeitige Müllsystem muss überarbeitet werden.

Gebührengerechtigkeit und vor allem der Umweltschutz müssen nach Ansicht der Partei im Vordergrund stehen. „Statt viele für die Luft in der Tonne bezahlen zu lassen, so wie es gerade der Fall ist, muss sich Müllvermeidung wieder im Portemonnaie bemerkbar machen“, sagt der derzeitige Fraktionsvorsitzende Torben ...

Weiter lesen>>

Das Schönreden der Krise ist keine Lösung - zum Arbeitsmarktbericht NRW Juli 2020
Freitag 31. Juli 2020
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

"Obwohl die Wirtschaftsinstitute einen dramatischen Einbruch der Wirtschaft feststellen und die Arbeitslosigkeit auf einem neuen Höchststand ist, verordnet der Chef der Arbeitsagentur NRW, Thorsten Withake, erneut Beruhigungspillen bei der Veröffentlichung der neuen Arbeitslosenzahlen für NRW," kommentiert der arbeitsmarktpolitische Sprecher der LINKEN.NRW, Jürgen Aust, den aktuellen Arbeitsmarktbericht.

"Denn die maßgeblichen Zahlen sprechen eine deutlich ...

Weiter lesen>>

GAL-Arbeitstreffen trotz Sommerpause / Sonntag Ortstermin am Drilandsee
Freitag 31. Juli 2020
NRW NRW, News 

Von GAL Gronau

Bei einem Arbeitstreffen hat die parteiunabhängige Grün Alternative Liste (GAL) Gronau Ende Juli aktuelle Themen besprochen. Die GAL-Arbeitstreffen sind Planungs- und Diskussionstreffen, die zwischen den offiziellen GAL-Mitgliederversammlungen stattfinden.

Aktuell hat sich die GAL mit sozial- und umweltpolitischen Themen befasst. Auch die Innenstadtentwicklung sowie die verkehrspolitische Situation kamen zur Sprache. Betont wurde, dass neben der Belebung der ...

Weiter lesen>>

#AlarmstufeRot: LINKE solidarisiert sich mit notleidender Veranstaltungsbranche
Donnerstag 30. Juli 2020
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Deutschlands sechstgrößter Wirtschaftszweig befindet sich in einer akuten Notlage: Seit gut fünf Monaten haben die knapp 10.000 Unternehmen der Veranstaltungsbranche keine nennenswerten Einnahmen mehr. Von der Regierung fühlen sich die meisten im Stich gelassen. Nun wollen sie ihrem Ärger nun Luft und auf ihre prekäre Situation aufmerksam machen: Ab kommender Woche ruft ein breites Bündnis aus Verbänden, Initiativen und Unternehmer*innen zum Protest auf. Bis ...

Weiter lesen>>

Fahrradtour für Frieden und Abrüstung, für Klima- und Umweltschutz
Mittwoch 29. Juli 2020

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, NRW, TopNews 

Von DFG-VK

Angesichts eines von vielen befürchteten neuen atomaren Wettrüstens und der anhaltenden Konfrontation zwischen Russland und der NATO will die Deutsche Friedensgesellschaft-Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK) NRW mit einer Friedensfahrradtour für Frieden und Abrüstung werben. Quer durch NRW führt die Tour, die am 1. August  in Aachen beginnen und am 9. August in Büchel (Eifel) enden wird. „Gemeinsam für eine andere Politik“ demonstrieren die ...

Weiter lesen>>

Video: Gestresste Tiere auf Reister Markt in Eslohe teils grob behandelt
Mittwoch 29. Juli 2020

Nicht abgemolkenes Euter auf dem Reister Markt 2019 / © PETA Deutschland e.V.

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

PETA warnt vor Gefahr für Besucher und zeigt Verantwortliche beim Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz an

Von PETA

Aufgrund der Coronakrise fällt der sonst jährlich im August in Eslohe stattfindende Reister Markt in diesem Jahr aus. Zum Programm gehörte in den vergangenen Jahren auch eine Tierschau. PETA veröffentlicht nun Bildmaterial von 2019, das einen rohen Umgang mit den ohnehin ...

Weiter lesen>>

Angriff auf Landesvorstandsmitglied der Linken vor Modegeschäft
Dienstag 28. Juli 2020
Antifaschismus Antifaschismus, NRW, Ruhrgebiet 

Von DIE LINKE. NRW

Am gestrigen Montag (27.72020) ist Iris Bernert-Leushacke, Vorstandsmitglied in unserem Landesverband, vor einem Geschäft des in rechten Kreisen beliebten Modelabels "Thor Steinar" in Dortmund unvermittelt angegriffen worden. Unsere Genossin war für ein antifaschistisches Bündnis vor Ort und machte Fotos von dem Geschäft, als der Angriff erfolgte. Wir verurteilen diese Tat ebenso wie die vom Vortag, als ein Genosse in Oberhausen beim Aufhängen von ...

Weiter lesen>>

Gut 150 Personen beim Protest vor dem Atommüll-Lager in Ahaus
Montag 27. Juli 2020

Foto: GAL

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von GAL Gronau

Bei durchwachsenem Wetter haben am Sonntag (26.07.2020) gut 150 Personen aus Ahaus und dem Münsterland mit einer Kundgebung vor dem Atommüll-Lager in Ahaus demonstriert. Auch etwa 10 Personen aus Gronau, dem Standort der bundesweit einzigen Urananreicherungsanlage, beteiligten sich – darunter auch Mitglieder des Arbeitskreises Umwelt (AKU) Gronau und der parteiunabhängigen Grün Alternativen Liste (GAL) Gronau.

Der AKU Gronau und die GAL Gronau unterstützen ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 12 von 9581

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz