Replik zum Artikel "Zum Tod von Fidel Castro"
Dienstag 29. November 2016

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Sozialismusdebatte, Internationales 

Von Günter Meisinger

Hier ein paar nüchternere Betrachtungen und Fakten versus pure emotionale Mythen:

Fidel Castro galt Freund wie Feind als derjenige, der eines der letzten kommunistischen Länder führte. Aber war Kuba sozialistisch/kommunistisch? Streng genommen nicht. Denn laut Marx kann die Befreiung der Arbeiterklasse nur ihr eigenes Werk sein,so daß schon die Mehrheit davon dabei sein muß- alles andere wäre Substitutionalismus. Auch Lenin & ...

Weiter lesen>>

Zum Tod von Fidel Castro - 26-11-16 20:56
"Cuba Sí"
Samstag 26. November 2016

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Sozialismusdebatte, Debatte 

Zum Tod des "Maximo Lider" - anstelle eines Nachrufes

Von Karl Wild

Die kubanische Revolution von 1959 ist in die Jahre gekommen und ist dennoch lebendig und vorbildgebend wie eh und je. Ihr ewiger „maximo lider“ Fidel Castro Ruiz übertrug in weiser Voraussicht vor zehn Jahren die Verantwortung für das Schicksal der Revolution seinem kaum jüngeren Bruder Raul ud dieser erreicht, dank Papst und Obama – die ...

Weiter lesen>>

Vortrag "Wie der Kapitalismus unnötig werden kann"
Mittwoch 23. November 2016
Sozialismusdebatte Sozialismusdebatte, Berlin, News 

Der Arbeitskreis „Gesellschaftsanalyse“  lädt zu einem Workshop

Wie der Kapitalismus unnötig werden kann“

Zeit: Freitag, 2. Dezember 2016, 14.00 – 17.00

Ort: Rathaus Tiergarten (Matthilde-Jacob-Platz 1, 10531 Berlin – Nähe U-Bahnhof Turmstraße), Balkonsaal

Der Soziologe und Psychologe Meinhard Creydt stellt diese Frage bzw. auch These in einer seiner jüngsten Veröffentlichungen. Damit trifft er unmittelbar in einen ...

Weiter lesen>>

Ein realistischer Blick auf die DDR
Dienstag 08. November 2016

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Sozialismusdebatte, TopNews 

Von Reinhold Schramm

»Ein neuer Blick auf die DDR. Horst Gobrecht. Der Gewerkschafter hat Pionierarbeit beim Umgang mit der DDR-Geschichte geleistet, in dem er den Fokus auf zwei kommunistische Dissidenten legte.«

Vgl. Freitag-Meinungsmedium*

Ein Auszug und Kommentar.

»...dass die Kommunist_innen „auch tatsächlich bereit waren, selbstständig politisch zu handeln, statt auf eine (wirkliche oder imaginäre) Zentrale operative Leitung der KPD ...

Weiter lesen>>

WIEDERHOLUNGSZWANG STATT VERGANGENHEITSBEWÄLTIGUNG
Sonntag 30. Oktober 2016

M.C. Escher, Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Arbeiterbewegung, Sozialismusdebatte 

Zur 2016 erschienenen Festschrift für Frank Deppe

Von Beate Iseltwald

Anlässlich des 75. Geburtstags von Frank Deppe am 23.9. 2016 waren manche linke Zeitschriften voll des Lobes und der Feier für den Gratulanten. Ausgespart blieb in diesen Artikeln ebenso beflissen wie symptomatisch der Band „Geschichte der deutschen Gewerkschaftsbewegung“, herausgegeben von Frank Deppe, Georg Fülberth und Jürgen Harrer (Pahl-Rugenstein Verlag, Köln, 1977).

An diesem Band ...

Weiter lesen>>

Kommunist versus Sozialdemokrat
Donnerstag 20. Oktober 2016

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Sozialismusdebatte, TopNews 

Von Reinhold Schramm

Als Friedrich Engels seiner Klasse den Krieg erklärte. Ein Kommentar.

»Kommunist versus Sozialdemokrat. Was ist links? Was ist der Unterschied zwischen einem Kommunisten und Sozialdemokraten? Karl Marx hatte die Entwicklung einer sozialdemokratischen Partei vorausgesehen und davor gewarnt.

Marx an Bebel, Liebknecht und Co über höhere Schichten in der Arbeiterpartei:

"Wenn solche Leute aus ...

Weiter lesen>>

"Totgesagte leben länger"
Dienstag 11. Oktober 2016

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Arbeiterbewegung, Sozialismusdebatte 

Von Karl Wild

Über die Wiederkehr von Arbeiterbewegung und Marxismus

Zu Beginn des 21. Jahrhunderts – angesichts von Globalisierung des Reichtums und der Armut, von wirtschaftlichem Erfolg und zunehmender Verelendung, von Staatskrisen und Kriegszonen – nimmt, kaum reflektiert von den deutschen Medien, der Kampf vieler Berufsgruppen der Lohnabhängigen selbst in einem Land, das stolz auf seine „Sozialpartnerschaft“ ist, um Lohnerhöhung ...

Weiter lesen>>

Versus die deutschen Zuhälter*innen des Bourgeoissozialismus: Beijing ist die führende Milliardärs-Hauptstadt der Welt
Samstag 08. Oktober 2016

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Debatte, Sozialismusdebatte 

Von Reinhold Schramm

Im ungeschminkten Wortlaut:

„Beijing hat erstmals New York mit der Anzahl der Dollar-Milliardäre überholt. Insgesamt gibt es nun Hundert Milliardäre in der chinesischen Hauptstadt, während in New York nur 95 leben. Damit ist Beijing die weltweit stärkste Milliardärs-Hauptstadt. Unter den Städten mit den meisten Milliardären weltweit belegt die Volksrepublik China die Hälfte der Top-Ten. Darunter befinden sich Beijing, Hongkong, Shanghai, Shenzhen ...

Weiter lesen>>

Der „Große Terror“
Sonntag 02. Oktober 2016

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Sozialismusdebatte, TopNews 

Von Karl Wild

Außerordentliche Gewalt als verselbständigtes Herrschaftsinstrument im Stalinschen System

Persönliche Vorbemerkung

Während der Zeit des aufkommenden Eurokommunismus in den 70er Jahren beeindruckte mich das Buch des französischen Kommunisten Jean Elleinstein (siehe Anhang), der eine Anklage der Willkürherrschaft Stalins mit einer soziologischen Analyse der Bedindungen der Entstehung derselben verband, was zu meinem Bruch ...

Weiter lesen>>

Jugend und Ökologie, Verkehr und Mobilität, gesellschaftliche Umwälzung und Gemeineigentum
Mittwoch 24. August 2016

Bildmontage: HF

Ökologiedebatte Ökologiedebatte, Sozialismusdebatte, Debatte 

Von Reinhold Schramm

»Neuer Verkehr für unsere Städte! Mobilitäts-Wende. Abgasskandal, Klimaschutz, autonomes Fahren, e-Autos und -Bikes – die Welt der Mobilität befindet sich im totalen Umbruch. Wie werden wir uns im Jahr 2040 fortbewegen?«

Vgl. Freitag-Meinungsmedium*

Kommentar

Was möchte die sozial differenzierte Weltjugend?

Wer bestimmt die profitable ökonomische Verkehrsplanung und Zukunft in der BRD ...

Weiter lesen>>

2016 - 80 Jahre Beginn der spanische Revolution: Revolution & Konterrevolution
Montag 22. August 2016

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Theorie, Sozialismusdebatte 

Wochenendseminar von RSB und isl am 17. 18. September in Frankfurt/Main zur spanischen Revolution 1936/37

Am 17. Juli 1936 putschte das Militär, darunter der spätere General Franco, im Bündnis mit verschiedenen monarchistischen und rechtsextremen Kräften gegen die 1931 errichtete Republik. Die Arbeiterbewegung reagierte auf Francos Putsch mit einem Generalstreik, der sich zu einem Massenaufstand auswuchs.

Der Putsch scheiterte zunächst in weiten Teilen des Landes und löste ...

Weiter lesen>>

Kein "Ende der Geschichte"
Samstag 20. August 2016

Bildmontage: HF

Sozialismusdebatte Sozialismusdebatte, Debatte, TopNews 

Von Karl Wild

Vier-Länder Studie zum „Kommunismus“ und eine Hommage

Vorsatz

1991, mit dem Beginn des Zerfalls des einen dritten Weges gehenden „kommunistischen“ Jugoslawiens und dem Untergang der die Orthodoxie verkörpernden Sowjetunion, des neuen Roms der marxistisch-leninistischen „Revolutionäre“ aus aller Herren Länder für viele Jahrzehnte, ertönte es siegesgewiss aus den Denkfabriken, Regierungsbüros und Eliteuniversitäten der USA, dass ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 61 bis 72 von 538

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz