GAL Gronau begrüßt das „Eckpunktepapier zur Finanzierung der Hilfestrukturen für von Gewalt betroffene Frauen und ihren Kindern“
Mittwoch 25. November 2020
Feminismus Feminismus, NRW, News 

Von GAL Gronau

Anlässlich des internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen (25. November) begrüßt die Grün Alternative Liste (GAL) Gronau ein aktuelles Eckpunktepaper mehrerer Organisationen. Das „Eckpunktepapier zur Finanzierung der Hilfestrukturen für von Gewalt betroffene Frauen und ihren Kindern“ richtet sich an alle politisch Verantwortlichen auf der Ebene des Bundes, der Länder sowie der Kommunen. Die beteiligten Organisationen wollen mit dem Papier einen Beitrag für die ...

Weiter lesen>>

Gewalt gegen Frauen verhindern – Hilfsangebote bedarfsgerecht finanzieren
Mittwoch 25. November 2020
Feminismus Feminismus, Soziales, Politik 

Anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt gegen Frauen, erklärt die nordrhein-westfälische Bundestagsabgeordnete Sylvia Gabelmann (Die Linke):

„Frauenhass tötet! Bisher sind allein in diesem Jahr mindestens 163 Frauen – davon 38 in Nordrhein-Westfalen – von Männern getötet worden. Damit stieg die Zahl der Todesopfer, die 2019 noch mit 117 Frauen beziffert wurde, erneut an. Frauen müssen daher erst recht endlich ausreichend vor Gewalt geschützt werden!

Die Strafverfolgung der Täter ...

Weiter lesen>>

Landesregierung muss Frauen besser vor Gewalt schützen
Dienstag 24. November 2020
Feminismus Feminismus, NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

„Immer noch sind Frauen betroffen von Unterdrückung. Sie reicht von Lohnungleichheit bis hin zu Mord. Und auch in Deutschland ist die Gewalt an Frauen ein alltägliches Problem: Allein im vergangenen Jahr sind 115.000 Frauen Opfer von Gewalt durch ihren Partner oder Ex-Partner geworden. Und: Gerade jetzt in Zeiten der Pandemie ist das Zuhause für viele Frauen zu einem unsicherem Ort geworden", erklärt Nina Eumann, Landessprecherin der Partei DIE LINKE in ...

Weiter lesen>>

Niemand tötet aus Liebe - Morde an Frauen müssen als Femizide anerkannt werden
Dienstag 24. November 2020
Feminismus Feminismus, Soziales, Politik 

"Die Bundesregierung muss endlich ihr Tempo für einen umfassenden Gewaltschutz beschleunigen", erklärt Cornelia Möhring, stellvertretende Vorsitzende und frauenpolitischen Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, mit Blick auf den Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen am 25. November. Dieser Tag erinnert an die Schwestern Mirabel, die 1960 in der Dominikanischen Republik durch Militärangehörige des damaligen Diktators Rafael Trujillo verschleppt und schließlich ermordet wurden. Seit 1981 wird am ...

Weiter lesen>>

Zum Tag gegen Gewalt an Frauen
Dienstag 24. November 2020
Feminismus Feminismus, Soziales, Politik 

Am 25. November ist der internationale Tag gegen Gewalt an Frauen. Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE, dazu:

"Jede dritte Frau erlebt in ihrem Leben häusliche oder sexualisierte Gewalt. So war es im Jahr 2014 - wie sich die Lage seit dem verändert hat, wissen wir im Detail schlicht nicht. Dass nicht einmal verlässliche und detaillierte Zahlen über diese spezielle Form der Gewalt gibt, ist symptomatisch für das Problem. 

Jährlich gibt es eine kurze Welle der ...

Weiter lesen>>

TERRE DES FEMMES lädt ein: Am 25.11 am Brandenburger Tor zur Aktion #meinherzgehörtmir gegen Zwangverheiratungen und Frühehen
Montag 23. November 2020
Feminismus Feminismus, TopNews 

Von TDF

TERRE DES FEMMES – Menschenrechte für die Frau e.V. lädt zum Internationalen Gedenktag „NEIN zu Gewalt an Frauen“ VertreterInnen aus der Politik und ausgewählten Verbänden ein, ein klares Zeichen gegen Gewalt an Mädchen und Frauen zu setzen und sich an der Aktion „#meinherzgehörtmir – gegen Zwangsverheiratungen und Frühehen“ am Brandenburger Tor zu beteiligen. Die Aktion findet unter Rücksichtnahme aller gesundheitlichen Vorkehrungen statt.

Obwohl Zwangsverheiratung ...

Weiter lesen>>

25. November – Flagge zeigen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen!
Montag 23. November 2020
Feminismus Feminismus, TopNews 

Von FV Courage, Kämpferischer Frauenrat, Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen

Der 25. November ist ein Kampftag der Frauen und Mädchen auf der ganzen Welt gegen Gewalt an Frauen. Wir sagen Nein zu allen Formen der Diskriminierung aufgrund unseres Geschlechts, der besonderen Unterdrückung, reaktionären Ideologien und Praktiken wie Sexismus und patriarchale Denk- und Verhaltensmuster.

Wir rufen gemeinsam auf zu öffentlichen Aktionen rund um den 25.11.20 - natürlich bei ...

Weiter lesen>>

Femizide in Deutschland anerkennen und verhindern
Mittwoch 18. November 2020
Feminismus Feminismus, Soziales, Politik 

"267 Frauen sind im letzten Jahr in Deutschland getötet worden", erklärt Cornelia Möhring, stellvertretende Vorsitzende und frauenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, "etliche von ihnen aufgrund ihres Geschlechts. Femizide sind das schreckliche Ergebnis von gesellschaftlichen Strukturen, in denen Frauen abgewertet werden." Als erste Fraktion bringt die Linksfraktion das Thema Femizide in den Bundestag ein und fordert, Tötungen an Frauen aufgrund ihres Geschlechts ...

Weiter lesen>>

TERRE DES FEMMES fordert flächendeckende Offensive gegen geschlechtsbasierte Gewalt
Donnerstag 12. November 2020
Soziales Soziales, Feminismus, TopNews 

Von TDF

TERRE DES FEMMES – Menschenrechte für die Frau e.V. kommentiert die neueste kriminalstatistische Auswertung des Bundeskriminalamtes (BKA) zu Partnerschaftsgewalt und fordert dringend eine flächendeckende Offensive gegen geschlechtsbasierte Gewalt.

Jedes Jahr wird erneut statistisch festgestellt, dass Partnerschaftsgewalt überwiegend Frauen betrifft. Wichtig wäre jetzt, dass man aus dieser erneuten dramatischen Bestätigung endlich auch die richtigen ...

Weiter lesen>>

Kathrin Vogler, MdB: 20 Jahre UN-Resolution 1325: Frauen und Mädchen vor Kriegsgewalt schützen
Freitag 30. Oktober 2020
Internationales Internationales, Feminismus, Politik 

„Wer Frauen und Mädchen vor Kriegsgewalt schützen will, muss etwas gegen Krieg und für Frieden tun“, erklärt Kathrin Vogler, friedenspolitische Sprecherin der Linksfraktion im Bundestag anlässlich des 20. Jahrestags der UN-Sicherheitsratsresolution 1325 zum Thema Frauen Frieden und Sicherheit am 31. Oktober.

Vogler weiter: „Bei der Resolution 1325 geht es nicht vor allem darum, Frauenquoten im Militär umzusetzen, wie die Bundesregierung zu denken scheint. Wenn Frauen und Mädchen ...

Weiter lesen>>

Menschrechtspreis der Stadt Esslingen für Engagement gegen weibliche Genitalverstümmelung in Sierra Leone vergeben
Montag 26. Oktober 2020
Feminismus Feminismus, Internationales, Baden-Württemberg 

Von Terre des Femmes

Menschrechtspreis der Stadt Esslingen an Rugiatu Neneh Turay, Leiterin der TERRE DES FEMMES-Partnerorganisation Amazonian Initiative Movement (AIM) in Sierra Leone verliehen

Der Menschenrechtspreis (Theodor-Haecker-Preis) der Stadt Ess­lingen am Neckar wurde dieses Jahr an die Menschenrechtsaktivistin Rugiatu Neneh Turay für ihr Engagement gegen weibliche Genitalverstümmelung in Sierra Leone vergeben. TERRE DES FEMMES unterstützt die ...

Weiter lesen>>

Verschärfung des Abtreibungsverbotes in Polen
Freitag 23. Oktober 2020
Internationales Internationales, Feminismus, News 

Zur Verschärfung des Abtreibungsverbotes in Polen sagt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE:

"In Polen haben wir gerade auf besonders perfide Weise sehen müssen, wie rechte Politikerinnen und Politiker die Corona-Krise nutzen, um ihre Ziele durchzusetzen. In dieser Krise war es den feministischen Bewegungen nicht möglich, lautstark gegen diese groteske Verschärfung des Abtreibungsverbotes in Polen auf die Straße zu gehen. Sie hatten ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 12 von 1271

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz