Bolivien: Ein Volksaufstand, den die Ultrarechte ausnutzt
Montag 18. November 2019

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Debatte, TopNews 

Von Raul Zibechi, Desinformémonos, 11. November 2019, übersetzt von Matthias Schindler, Gewerkschaftslinke Hamburg

Es war der Aufstand des bolivianischen Volkes und seiner Organisationen, der letztlich zum Sturz der Regierung führte. Die wichtigsten Bewegungen forderten den Rücktritt bereits, bevor die Streitkräfte und die Polizei dies ebenfalls taten. Die OAS unterstützte die Regierung bis zum Ende. Die kritische Situation, die Bolivien gegenwärtig durchmacht, begann ...

Weiter lesen>>

Rückschlag für den Regenwald
Montag 18. November 2019

Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

Von WWF

Brasilien: Entwaldung im Amazonas auf Zehnjahres-Hoch / WWF warnt vor Wildwest-Zuständen

Die Entwaldung im größten Regenwaldgebiet der Erde, dem Amazonas, ist im vergangenen Jahr stark angestiegen. Das vermeldete das brasilianische Weltrauminstitut INPE am Montag. In den zwölf Monaten zwischen August 2018 und Juli 2019 wurden demnach insgesamt 9.762 Quadratkilometer Wald zerstört. Das entspricht einem Anstieg von rund 30 Prozent im Vergleich zum ...

Weiter lesen>>

Merkels Afrikagipfel – schlecht gemacht und falsch gedacht
Montag 18. November 2019
Internationales Internationales, Politik, News 

„Der G20-Investitionsgipfel in Berlin ist bereits vor seiner Eröffnung doppelt gescheitert. Praktisch ist er eine Nullnummer, da die Bundesregierung ihre eigenen Zusagen vom letzten Gipfel nicht eingehalten und keine nennenswerten Investitionserfolge vorzuweisen hat. Entwicklungspolitisch ist er eine Bankrotterklärung, da er die deutsche Afrikapolitik allein an den Interessen von Investoren ausrichtet“, erklärt Eva-Maria Schreiber, Obfrau der Fraktion DIE LINKE im Ausschuss für wirtschaftliche ...

Weiter lesen>>

Schikane gegen Bhopal-Delegation
Montag 18. November 2019
Bewegungen Bewegungen, Internationales, News 

Von ethecon

Trotz wiederholter Schikane von Botschaften und Fluggesellschaften befindet sich eine Delegation der Sambhavna Trust Klinik (Bhopal, Indien) seit vergangener Woche in Europa. Am 03. Dezember jährt sich die größte Chemie-Katastrophe der Geschichte zum 35. Mal. Aus diesem Anlass organisiert ethecon Stiftung Ethik & Ökonomie eine Informationsreise von Bhopal-Überlebenden und Aktivist*. Am Ende der Veranstaltungsreihe steht am 23. November die Verleihung des ethecon ...

Weiter lesen>>

Eskalation der Gewalt in Hongkong - PIRATEN fordern Regierung auf zu handeln
Montag 18. November 2019
Internationales Internationales, Piratendebatte, News 

Von Piratenpartei

Seit Monaten befindet sich die Finanzmetropole und Sonderzone Hongkong im Ausnahmezustand. Fast täglich erreichen uns Bilder von durch die Zivilbevölkerung getragenen und organisierten Protesten gegen eine zu starke Kontrolle durch die Volksrepublik China über das autonome Gebiet [1]. Gegenwärtig haben sich Protestierende in der Hong Kong Polytechnic University verbarrikadiert und liefern sich Kämpfe mit der örtlichen Polizei. Erstmals wurden ...

Weiter lesen>>

30 Jahre UN-Kinderrechtskonvention: Millionen Jungen und Mädchen weltweit leiden
Sonntag 17. November 2019

Foto: pexels.com

Internationales Internationales, Soziales, TopNews 

SOS-Kinderdörfer fordern Aufbruch für Kinderrechte

Von SOS-Kinderdörfer

Vor 30 Jahren hat die Generalversammlung der Vereinten Nationen die UN-Kinderrechtskonvention verabschiedet. Seither hat sich vieles für Kinder verbessert: Zum Beispiel ist die Kindersterblichkeit deutlich gesunken, und mehr Kinder denn je gehen zur Schule. Doch trotz der Erfolge sind Millionen Kinder weltweit immer noch in Gefahr. 

Anlässlich des 30. Jahrestags der UN-Kinderrechte ...

Weiter lesen>>

Dramatischer Appell: Chefin der SOS-Kinderdörfer in Chile prangert Kinderechtsverletzungen an
Sonntag 17. November 2019
Internationales Internationales, News 

Von SOS-Kinderdörfer

Angesichts der eskalierenden sozialen Krise in Chile, hat sich Alejandra Riveros, Leiterin der Hilfsorganisation SOS-Kinderdörfer in dem lateinamerikanischen Land, mit einem dramatischen Appell an die staatlichen Institutionen gewandt: "Wir haben in den letzten Wochen hunderte Fälle von massiven Menschenrechtsverletzungen an Minderjährigen registriert, sie wurden geschlagen, entführt, vergewaltigt und ermordet." Mindestens 274 Kinder und Jugendliche ...

Weiter lesen>>

Video von neuer PETA-Recherche: Esel und Maultiere auf Santorin weiterhin gequält und Touristen gefährdet – Organisation fordert Verbot des touristischen Eselreitens
Samstag 16. November 2019

Umwelt Umwelt, Internationales, Bewegungen 

Von PETA

Ein heute von PETA veröffentlichtes Video zeigt, dass Esel und Maultiere auf der griechischen Urlaubsinsel Santorin nach wie vor als „Esel-Taxis“ missbraucht werden. Obwohl das griechische Ministerium für ländliche Entwicklung die Ritte nach PETAs Appell im vergangenen Jahr für Touristen mit einem Gewicht von über 100 Kilogramm untersagte, müssen die Equiden noch immer teils ...

Weiter lesen>>

Forum Information und Demokratie: Gemeinsam Antworten auf neue Bedrohungen der Medienfreiheit finden
Samstag 16. November 2019

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Kultur, Bewegungen 

Von ROG

Wie lässt sich verhindern, dass seriöse Nachrichten aus unabhängigen Quellen im Internet von einer Flut von Meinungsmache und Desinformation überdeckt werden? Wie lassen sich Internetplattformen wie Facebook, Google und Twitter überprüfbar darauf verpflichten, mit ihren Algorithmen den Grundsätzen von Pluralismus und Medienfreiheit Rechnung zu tragen? Wie lassen sich rechtsstaatliche Prinzipien im globalen Informationsraum durchsetzen? Antworten auf diese und ähnliche ...

Weiter lesen>>

Deutsches Tierschutzbüro deckt Tierquälerei auf polnischen Pelzfarmen auf & rettet Polarfuchs
Donnerstag 14. November 2019

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

Füchsin Mascha wird zum Gesicht der Anti-Pelz-Kampagne „An deinem Pelz hängt mein Herz“

Von Deutsches Tierschutzbüro

Jahrzehnte lang haben Tierschützer*innen und Tierrechtler*innen in Deutschland dafür gekämpft, dass es keine Pelzfarmen mehr gibt - mit Erfolg. Im April dieses Jahres ist die letzte Pelzfarm Deutschlands geschlossen worden. Zuvor hatte das Deutsche Tierschutzbüro Bildmaterial aus der Nerzfarm veröffentlicht und die Schließung gefordert. Obwohl ...

Weiter lesen>>

Bald kein Pelzverkauf mehr in Luxemburg? Nach Pelzfarmverbot stimmt Parlament nun über Verkaufsverbot für Zuchtpelz ab
Donnerstag 14. November 2019

Pelz bedeutet immer Tierleid. / © PETA Deutschland e.V

Umwelt Umwelt, Internationales, Wirtschaft 

Von PETA

In der luxemburgischen Abgeordnetenkammer wird voraussichtlich am 19. November um 15 Uhr über einen parlamentarischen Antrag der Piratenpartei zu einem Pelzverkaufsverbot abgestimmt. Vorbild ist das ab 2023 geltende Verkaufs- und Herstellungsverbot für neue Pelzprodukte in Kalifornien, das vor wenigen Wochen beschlossen wurde. PETA unterstützt den parlamentarischen Vorstoß und appellierte bereits an die stimmberechtigten Parteien, der Initiative ...

Weiter lesen>>

Bolivien: Medien fallen Chaos zum Opfer
Donnerstag 14. November 2019

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Kultur, Bewegungen 

Von ROG

Reporter ohne Grenzen ruft alle Konfliktparteien in Bolivien dazu auf, die Pressefreiheit zu respektieren und Berichterstattenden ihre Arbeit zu ermöglichen. In der extrem aufgeheizten, polarisierten Stimmung zwischen Anhängerinnen und Anhängern sowie Gegnerinnen und Gegnern des ins mexikanische Exil ausgereisten Ex-Präsidenten Evo Morales werden Medienschaffende zur Zielscheibe von Bedrohungen, Aggressionen und teilweise lebensgefährlicher Gewalt. Seit der ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 12 von 19729

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz