NaturFreund*innen bewegen gegen Nazis!
Donnerstag 03. Dezember 2020
Antifaschismus Antifaschismus, NRW, News 

Von NaturFreunde NRW

In unserer Tradition des Widerstands und des Aktivismus gegen Nazis beteiligen wir uns am 6.12.2020 an der Gegendemonstration, zu der DSSQ in Düsseldorf aufgerufen hat und stellen uns den faschistischen „Querdenker*innen“ aktiv entgegen.
Für uns ist das Betragen der sogenannten „Querdenker*innen“ unerträglich. Nicht nur, dass sie wissenschaftliche Erkenntnis leugnen oder Personen des öffentlichen Lebens diffamieren, sondern vor allem, dass sie ...

Weiter lesen>>

Erste Grenze überwunden
Donnerstag 03. Dezember 2020
Bewegungen Bewegungen, NRW, News 

Von SEEBRÜCKE Gronau

Eine interessante Sitzung bot sich der Öffentlichkeit am 02.12.2020 im Gronauer Rathaus.

Nachdem der Antrag der Dinkelaue auf Instandsetzung eines Denkmals, welches das Verschwinden europäischer Grenzen feiert, einstimmig entschieden wurde, wurde der Antrag “Gronau wird sicherer Hafen” in der Sitzung diskutiert. In diesem fordern wir als Bündnis u.A. die Solidaritätsbekundung Gronaus mit Geflüchteten im Mittelmeer und in europäischen Lagern, die ...

Weiter lesen>>

Ausbeutung von Menschen muss konsequent bekämpft werden
Mittwoch 02. Dezember 2020
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Heute (2. Dezember) ist der internationale Tag zur Abschaffung der Sklaverei. Der von den Vereinten Nationen initiierte Gedenktag erinnert an die Verabschiedung der „Konvention zur Unterbindung des Menschenhandels und der Ausnutzung der Prostitution anderer“ im Jahr 1949. Nach Schätzungen der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) werden jährlich etwa 21 Millionen Menschen durch Zwangsarbeit ausgebeutet, die überwiegende Mehrheit durch Privatpersonen und ...

Weiter lesen>>

Corona-Schulpolitik: NRW-Landesregierung muss umdenken!
Mittwoch 02. Dezember 2020
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

DIE LINKE NRW unterstützt den Schüler*innen-Protest gegen die Corona-Schulpolitik der nordrhein-westfälischen Landesregierung.

Am heutigen Mittwoch, den 2. Dezember, bestreiken Schülerinnen und Schüler an zwei Bochumer Schulen den Präsenz-Unterricht. Sie nehmen entgegen der Anordnungen des NRW-Schulministeriums von zuhause per Computer am Unterricht teil. Zuvor hatte es bereits Proteste von Schülerinnen und Schülern unter anderem in  ...

Weiter lesen>>

Tag der Menschen mit Behinderung: Landesbauordnung muss barrierefreies Bauen weiter verbindlich festschreiben
Mittwoch 02. Dezember 2020
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Martina Siehoff, im Landesvorstand von DIE LINKE NRW zuständig für Selbstbestimmte Behindertenpolitik, will anlässlich des Tages der Menschen mit Behinderung am morgigen Donnerstag (3. Dezember 2020) auf das Thema barrierefreies Wohnen aufmerksam machen: „Das rollstuhlgerechte Bauen ist in einem neuen Gesetzesentwurf der NRW-Landesregierung nicht mehr verbindlich festgeschrieben. Die Aushöhlung der NRW-Bauordnung bezogen auf barrierefreies Bauen wird die ...

Weiter lesen>>

NRW will den Wasserschutz den Interessen von BAYER & Co. opfern
Dienstag 01. Dezember 2020
NRW NRW, Umwelt, Wirtschaft 

Von CBG

Schwarz-Gelb „verschlankt“ Landeswasser-Gesetz

Am heutigen Dienstag befasst sich der Umweltausschuss des nordrhein-westfälischen Landestages mit dem Vorhaben der Landesregierung, in Trinkwasser-Schutzgebieten den Abbau von Kies und anderen Rohstoffen zu gestatten. Es ist Teil einer ganzen Reihe von Maßnahmen zur Lockerung von Vorschriften, die CDU und FDP im Rahmen der Novellierung des Landeswasser-Gesetzes planen.

„Wasserrechtliche Verfahren ...

Weiter lesen>>

Fraktion GAL / Die Linke im Rat der Stadt Gronau begrüßt einstimmigen Ratsbeschluss gegen ein Atommüll-Endlager / 10.12. Onlineveranstaltung
Dienstag 01. Dezember 2020
NRW NRW, Umwelt, TopNews 

Von Fraktion GAL / DIE LINKE Gronau

Die Fraktion GAL / Die Linke im Rat der Stadt Gronau begrüßt den Beschluss des Gronauer Stadtrates gegen die Errichtung eines Endlagers in dem Salzstock zwischen Gronau und Ahaus. Allerdings bedauert es die Fraktion, dass der Rat der Stadt Gronau sich bisher noch nicht auf eine umfassende Resolution einigen konnte, in der u. a. von der Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) sowie der Landesregierung NRW eine finanzielle Unterstützung ...

Weiter lesen>>

Thyssenkrupp: Manager-Boni sind ein Schlag ins Gesicht der Beschäftigten
Dienstag 01. Dezember 2020
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Anlässlich der Sondervergütung für den Thyssenkrupp-Vorstand erklärt Christian Leye, Landessprecher von DIE LINKE NRW: „Ich glaube es hackt! Vor nicht einmal zwei Wochen hat der Konzern angekündigt, dass 11.000 Arbeitsplätze abgebaut werden sollen – und jetzt das. Die Arbeiterinnen und Arbeiter gibt es derzeit Kurzarbeitergeld, und darüberhinaus müssen sie noch Angst um ihre Zukunft haben. Für das Management aber gibt es Sonderzahlungen in Millionenhöhe. Der ...

Weiter lesen>>

Welt-AIDS-Tag: Behandlung und Prävention dürfen nicht an Geldbeutel oder Aufenthaltsstatus scheitern
Montag 30. November 2020
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Am morgigen Dienstag (1. Dezember 2020) jährt sich der WELT-AIDS-Tag zum 33. Mal. Er bekra?ftigt die Rechte der HIV-positiven Menschen weltweit und ruft zu einem Miteinander ohne Vorurteile und Ausgrenzung auf. Weltweit leben etwa 38 Millionen Menschen mit HIV. In Deutschland infizieren sich noch immer 2500 Menschen jährlich, Tendenz steigend. Und noch immer erleben Betroffene Diskriminierung und Stigmatisierung. DIE LINKE NRW ruft deshalb zur und ...

Weiter lesen>>

Wahl der Bezirksvorsteher[*innen] in der BV Süd und West – in der Zielsetzung jung, weiblich, pluralistisch völlig versagt!
Montag 30. November 2020
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. Mönchengladbach

DIE LINKE Mönchengladbach ist über die vergangenen Wahlen der Bezirksvorsteher und deren Vertreter[*innen] in den Bezirken Süd und West zutiefst irritiert. War doch die Ampel mit dem Ziel angetreten insbesondere  Frauen und Migranten*innen deutlicher in führende politische Positionen zu bringen, so hat sie durch klassisch-konservative Besetzungen nach dem Prinzip ‚weiße, alte Männer‘ in gleich zwei Bezirksvertretungen völlig versagt.<br&nbsp;...

Weiter lesen>>

Beispiel Conti zeigt: Konzerne wälzen Risiken für Strukturwandel auf die Beschäftigten ab
Montag 30. November 2020
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Anlässlich des heutigen Aktionstages (30. November), an dem die Beschäftigten des Reifenwerks Continental in Aachen mit kreativen Aktionen gegen die Schließung ihres Werks protestieren, erklärt Igor Gvozden, Mitglied des Landesverbandes von DIE LINKE NRW und Kreissprecher des Kreisverbandes DIE LINKE Aachen: „Seit mehr als zwei Monaten prägen die Proteste der Kolleginnen und Kollegen von Conti die Stadt Aachen. Als LINKE haben wir von Anfang an der ...

Weiter lesen>>

Erhalt der bedrohten Dörfer nicht an Kosten und Versorgungssicherheit koppeln
Sonntag 29. November 2020
NRW NRW, News 

Stellungnahmen zur Leitentscheidungen:

Von Linksfraktion Mönchengladbach

Derzeit beraten viele Kommunen und Verbände über ihre Stellungnahmen zur Leitentscheidung zum Tagebau, so auch die Gremien des Rates der Stadt Mönchengladbach so wie der Zweckverband LandFolge. DIE LINKE betont, dass sich in den Beratungsvorlagen jeweils viel gutes zum Wasserhaushalt, Massentransfer, Verkehrswende und weiterem findet. Auch andere ...

Weiter lesen>>

Covid-19 in Luft und Wasser
Samstag 28. November 2020
Umwelt Umwelt, Debatte, Soziales 

Von FH Münster

Erste digitale Campus-Dialoge an der FH Münster mit über 100 Interessierten

Covid-19 verbreitet sich über die Luft – so viel steht fest. Aber stellt Abwasser, das in unsere Gewässer und damit in den Wasserkreislauf gelangt, eine weitere Infektionsquelle dar? Luft und Wasser – beide Elemente haben Prof. Dr. Isabelle Franzen-Reuter und Prof. Dr. Helmut Grüning vom Fachbereich Energie – Gebäude – Umwelt der FH Münster unter der Moderation von ...

Weiter lesen>>

Keine Abschiebungen nach Syrien – Seehofer in den Ruhestand abschieben
Samstag 28. November 2020
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Bisher hat die Bundesrepublik aus guten Gründen nicht nach Syrien abgeschoben, dieser Abschiebestopp soll nun aufgehoben werden. Jules El-Khatib, stellvertretender Landessprecher der Linken.NRW, erklärt dazu: „Die Idee den Abschiebestopp nach Syrien nicht zu verlängern ist Wahnsinn

Seehofer hat erklärt er würde nur Straftäter oder Gefährder dorthin abschieben, aus guten Gründen gilt aber in Deutschland, dass man niemand in ein Bürgerkriegsland abschiebt. ...

Weiter lesen>>

ThyssenKrupp: Nachhaltige Staatshilfe statt Gewinne für Aktionäre!
Freitag 27. November 2020
NRW NRW, Wirtschaft, News 

Von DIE LINKE. NRW

„Wir begrüßen es, dass sich der Landtag in einer Aktuellen Stunde mit Thyssenkrupp beschäftigt. Die Untätigkeit der Landesregierung, die der drohenden Vernichtung von zehntausenden Arbeitsplätzen zusieht, muss öffentlich gemacht werden. Gleichzeitig sagen wir auch: Die im Landtag diskutierten Vorschläge reichen nicht. Dies gilt auch für den 'Staatseinstieg light', den die SPD fordert", erklärt Christian Leye, Landessprecher von DIE LINKE NRW, anlässlich der ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 9743

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz