Hat Trump Julian Assange „Begnadigung“ angeboten?
Samstag 22. Februar 2020

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Kultur, Internationales 

Von Hannes Sies

Trump hat schon dementiert, aber seit gestern geistert die Meldung durch den Mainstream. Ist es ein weiterer Versuch vom Justiz-Skandal und der nach Prof.Melzers Enthüllungen nun plötzlich nackt dastehenden zehnjährigen Assange-Hasskampagne des Mainstreams abzulenken?

Nach der Begutachtung durch den UNO-Folterexperten Prof.Nils Melzer steht fest: Dieselben Medien haben uns seit zehn Jahren mit verleumderischen Fakenews zu Julian Assange ...

Weiter lesen>>

Elefant, Jaguar, Hai: Mehr Schutz für wandernde Tierarten
Samstag 22. Februar 2020

Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

Von WWF

Am Samstag endete im indischen Gandhinagar die 13. UN-Konferenz zum Schutz wandernder Tierarten. Vertreter von über 120 Staaten, die die Konvention zur Erhaltung wandernder wildlebender Tierarten CMS (auch „Bonner Konvention“ genannt) ratifiziert haben, erhöhen den Schutzstatus mehrerer bedrohter Tiere. Unter anderem profitieren von den Beschlüssen Jaguar, Hindutrappe, Antipodenalbatross, Asiatischer Elefant, Weißspitzen-Hochseehai, Glatter Hammerhai und Hundshai. Die ...

Weiter lesen>>

Bundestagsgutachten: Eine zivile EU-Seenotrettungsmission ist möglich
Samstag 22. Februar 2020
Politik Politik, Internationales, News 

„Die Europäische Union verfügt über mehrere Mechanismen, Instrumente und Fördermittel für eine zivile Seenotrettungsmission im Mittelmeer, die nur aktiviert werden müssen. Das belegt ein Gutachten des Wissenschaftlichen Dienstes, das wir beauftragt haben. Jetzt liegt der Ball bei der Bundesregierung“, schreiben vier Abgeordnete der Bundestagsfraktion DIE LINKE. in einer gemeinsamen Erklärung.

Das Ertrinken von Flüchtlingen im Mittelmeer fällt unter den Begriff der „Krise“. Davon betroffene ...

Weiter lesen>>

Ein transatlantischer Konfliktfall: Nord Stream 2
Freitag 21. Februar 2020

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Internationales, Wirtschaft 

Von Rüdiger Homberg

Angela Merkel beherrscht perfekt das Herunterspielen von Konflikten auf einen für alle nachvollziehbaren, harmlosen und von allen geteilten Zweck: Nord Stream 2 ist, so ihre Ansage, „im Kern ein wirtschaftliches Projekt“. Und die exterritorialen Sanktionen der USA gegen den Bau der Pipeline seien deshalb „nicht richtig“. [1] So erscheinen die Maßnahmen zur Verhinderung der Fertigstellung von Nord Stream 2 als einsame und bekannt ...

Weiter lesen>>

Assange-Hexenjagd -nun selbst auf der Anklagebank
Freitag 21. Februar 2020

Bildmontage: HF

Kultur Kultur, Internationales, Debatte 

Von Daniela Lobmueh und Hannes Sies

Leser kritischer Politblogs wissen es seit vielen Jahren: Julian Assange wird seit 2010 mit schmutzigen Sex-Kampagnen, Unrechtsstaats-Strafverfolgung und Morddrohungen hochrangiger US-Politiker überzogen. Mit Prof. Nils Melzer, UNO-Sonderberichterstatter für Folter, Schweizer Jura-Professor für internationales Recht, hat sich nun ein hochkompetenter Experte auf die Seite von Assange gestellt. Prof.Melzer warnt -vom Medien-Mainstream ...

Weiter lesen>>

NDR-Medienmagazin ZAPP: Assange-Bericht verschweigt Melzer-Fakten
Donnerstag 20. Februar 2020

Bildmontage: HF

Kultur Kultur, Internationales, Debatte 

Von Daniela Lobmueh und Hannes Sies

Das Magazin ZAPP scheint oft kritisch, aber genau betrachtet, sparen die so einiges aus und haben ihre Tendenz zum Mainstream. Am 19.2.2020 brachte das NDR-Medienmagazin ZAPP einen Bericht über Julian Assange, der selbst eine Medienkritik erfordert. ZAPP enthüllte zwar einige derzeit diskutierte Fakten, die man bislang selten im Fernsehen erfuhr. Doch die Sendung ließ viel zu wünschen übrig und hinterlässt den faden Nachgeschmack einer ...

Weiter lesen>>

Vor Anhörung: Assange darf nicht an die USA ausgeliefert werden
Donnerstag 20. Februar 2020

Bildmontage: HF

Kultur Kultur, Internationales, TopNews 

Von ROG

Vor der am Montag (24. Februar) beginnenden Anhörung über die Auslieferung des Wikileaks-Gründers Julian Assange aus Großbritannien in die USA mahnt Reporter ohne Grenzen (ROG) die britischen Behörden eindringlich, dem Auslieferungsersuchen nicht stattzugeben. Assange wird in den USA aufgrund von Enthüllungen aus dem Jahr 2010 unter anderem Spionage geworfen, ihm drohen bis zu 175 Jahre Haft. Sowohl eine Auslieferung als auch eine spätere ...

Weiter lesen>>

Kriegsverbrechen nicht ignorieren!
Donnerstag 20. Februar 2020

Internationales Internationales, Bewegungen, Politik 

Von pax christi

Will die Bundesregierung die Aufklärung möglicher Kriegsverbrechen verhindern? 

„Wir sind entsetzt über die Bundesregierung, die offenbar verhindern will, dass der Internationale Strafgerichtshof (ICC) in Den Haag über mögliche Kriegsverbrechen in Israel und Palästina urteilt“, kritisiert Dr. Manfred Budzinski, der Sprecher der pax christi-Nahostkommission.

In einer Eingabe beim ICC (<link&nbsp;...

Weiter lesen>>

Mineralöl in Babymilch: foodwatch fordert Veröffentlichung aller amtlichen Testergebnisse und konsequenten Gesundheitsschutz der Bevölkerung
Donnerstag 20. Februar 2020

Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Internationales 

Von foodwatch

Vor einem am Freitag in Brüssel stattfindenden EU-Treffen über den Umgang mit gesundheitsgefährdenden Mineralölen in Babymilch hat die Verbraucherorganisation foodwatch die Europäische Kommission und die Mitgliedstaaten aufgefordert, die Resultate aller amtlichen Labortests zu veröffentlichen. Nach Informationen von foodwatch haben französische Behördernvertreter bereits angekündigt, sich für die Veröffentlichung aller bei ...

Weiter lesen>>

Hintergrund: AKW Fessenheim, Teil-Stilllegung
Mittwoch 19. Februar 2020

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Internationales 

Von Mitwelt Stiftung Oberrhein

Nach unsäglich langem hin und her soll jetzt am 22.2.2020 (Fasnedssamschdig!) Block I des ältesten französischen AKW in Fessenheim endlich dauerhaft abgestellt werden. Der französische Energiekonzern EDF hat die Stilllegung der beiden Reaktoren in Fessenheim für den 22.2.2020 und den 30.6. 2020 ankündigt.

In der großen, aktuellen Abschaltdebatte stehen die finanziellen Folgen der Stilllegung für die Gemeinde Fessenheim und die ...

Weiter lesen>>

Gefälschte Beweise: Assange-“Vergewaltigungsverdacht“ war seit zehn Jahren Fakenews
Mittwoch 19. Februar 2020

Bildmontage: HF

Kultur Kultur, Internationales, TopNews 

Von Hannes Sies

Am kommenden Montag macht die britische Justiz dem kritischen Journalisten Julian Assange den politischen Prozess. Wo bleiben unsere Leitmedien? Bei ihren Fakenews (überwiegend).

Durch systematisch wirre Berichterstattung über die Assange-Enthüllungen des UN-Folterexperten Prof.Nils Melzer droht der Kern seiner Botschaft unterzugehen: Melzer legte Beweise vor, dass die Schwedische Justiz 2010 gezielt Beweise fälschte und Zeugenaussagen manipulierte, um einen ...

Weiter lesen>>

Türkei/Fall Osman Kavala: Schockierendes Beispiel für Justiz-Willkür
Mittwoch 19. Februar 2020

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Kultur, TopNews 

Von ROG

Reporter ohne Grenzen (ROG) ist entsetzt über die erneute Festnahme des Verlegers und Kulturmäzens Osman Kavala in der Türkei. 

„Diese jüngste Wendung illustriert auf schockierende Weise die Willkür, mit der Regierung und Justiz der Türkei gegen unbequeme Stimmen in Zivilgesellschaft und Medien vorgehen“, sagte ROG-Geschäftsführer Christian Mihr. „Die erneute Festnahme von Osman Kavala zielt eindeutig auf Einschüchterung und ...

Weiter lesen>>

Aufgedeckt: Tiere für Schuhe und Co. auf Horrorfahrten um die halbe Welt geschickt und betäubungslos getötet
Mittwoch 19. Februar 2020

Die Aufnahmen geben einen Einblick in das immense Tierleid in der Lederindustrie. / © PETA/Karremann

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

PETA: „Wer Herz hat, trägt kein Leder!“

Von PETA

Grenzenloses Leid für Leder: In der heute ausgestrahlten ZDF-Sendung „37 Grad“ zeigen Aufnahmen von Manfred Karremann, wie Rinder, Schafe und andere Tiere für die Lederindustrie um die halbe Welt transportiert und anschließend getötet werden. Inmitten ihres eigenen Kots müssen sie dicht zusammengedrängt teils wochenlang auf den Schiffen und Lkws ausharren. Während der Transporte verletzen sich viele Tiere oder ...

Weiter lesen>>

Bundesregierung hält an gescheiterter Afghanistan-Strategie fest
Mittwoch 19. Februar 2020
Internationales Internationales, Politik, News 

„Die US-Streitkräfte haben im Jahr 2019 so viele Angriffe auf Afghanistan geflogen wie nie zuvor, die Verhältnisse nach der dortigen Wahl sind unklar, und jeden Tag sterben mehr Menschen. Im letzten Jahr waren nach Angaben von UNAMA allein bis September 2.563 tote und 5676 verletzte Zivilisten in dem von Krieg zerschundenen Land zu beklagen. Trotzdem hält die Bundesregierung an ihrer gescheiterten Afghanistan-Strategie fest", erklärt Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE ...

Weiter lesen>>

PETA protestiert vor Reserved-Filialen in sieben polnischen Städten gegen Kaschmir
Dienstag 18. Februar 2020

Mit Ziegenmasken, Tablets und Plakaten protestiert PETA in dieser Woche in Polen. / © PETA Deutschland e.V.

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von PETA

Video von PETA Asien zeigt: Ziegen für Kleidung unter Schreien das Fell ausgerissen

Ziegen für Kaschmir gequält und ausgebeutet: In Betrieben in China und der Mongolei – den Hauptexportländern von Kaschmir – drücken Arbeiter Kaschmirziegen gewaltsam zu Boden, während sie ihnen die Unterwolle mit Metallkämmen ausreißen oder abschneiden. Sobald ihre Fellqualität nachlässt, werden ihnen im Schlachthof die Kehlen ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 19966

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz