NRW will den Wasserschutz den Interessen von BAYER & Co. opfern
Dienstag 01. Dezember 2020
NRW NRW, Umwelt, Wirtschaft 

Von CBG

Schwarz-Gelb „verschlankt“ Landeswasser-Gesetz

Am heutigen Dienstag befasst sich der Umweltausschuss des nordrhein-westfälischen Landestages mit dem Vorhaben der Landesregierung, in Trinkwasser-Schutzgebieten den Abbau von Kies und anderen Rohstoffen zu gestatten. Es ist Teil einer ganzen Reihe von Maßnahmen zur Lockerung von Vorschriften, die CDU und FDP im Rahmen der Novellierung des Landeswasser-Gesetzes planen.

„Wasserrechtliche Verfahren ...

Weiter lesen>>

Glücksspiel mit der Trinkwasserversorgung: Gutachten zur Wasserrahmenrichtlinie weist gravierende inhaltliche Lücken auf
Dienstag 01. Dezember 2020
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Hessen 

Von Bündnis Wald statt Asphalt

Eine heute veröffentlichte wissenschaftliche Stellungsnahme kritisiert gravierende inhaltliche Lücken im sogenannten 'ahu-Gutachten' zur europäischen Wasserrahmenrichtlinie. Da Befürworter*innen der A49 sich in ihrer rechtlichen Argumentation primär auf dieses Gutachten beziehen, ist diese neue Einschätzung von großer Relevanz für die Verantwortung der schwarz-grünen Landesregierung im Kampf um die Autobahn.

Der aktuelle Polizeieinsatz für die ...

Weiter lesen>>

Fraktion GAL / Die Linke im Rat der Stadt Gronau begrüßt einstimmigen Ratsbeschluss gegen ein Atommüll-Endlager / 10.12. Onlineveranstaltung
Dienstag 01. Dezember 2020
NRW NRW, Umwelt, TopNews 

Von Fraktion GAL / DIE LINKE Gronau

Die Fraktion GAL / Die Linke im Rat der Stadt Gronau begrüßt den Beschluss des Gronauer Stadtrates gegen die Errichtung eines Endlagers in dem Salzstock zwischen Gronau und Ahaus. Allerdings bedauert es die Fraktion, dass der Rat der Stadt Gronau sich bisher noch nicht auf eine umfassende Resolution einigen konnte, in der u. a. von der Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) sowie der Landesregierung NRW eine finanzielle Unterstützung ...

Weiter lesen>>

Bolsonaros Politik ist Gift für den Amazonas
Dienstag 01. Dezember 2020
Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

Von WWF

Abholzung erreicht neues Rekordniveau/WWF fordert entwaldungsfreie Lieferketten

11.088 Quadratkilometer Waldfläche wurden zwischen August 2019 und Juli 2020 im Amazonas abgeholzt – so aktuelle Zahlen des brasilianischen Instituts für Weltraumforschung (INPE). Das sind 9,5 Prozent mehr als im Vorjahr. Damit hat die Abholzung des brasilianischen Regenwalds unter Jair Bolsonaro erneut massiv zugenommen. Schon bald könnte die Zerstörung des weltweit ...

Weiter lesen>>

Digitalisierung und Klimakrise zwingend zusammendenken
Dienstag 01. Dezember 2020
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Politik 

„Es ist zu begrüßen, dass die Bundesregierung erkannt hat, dass man die beiden großen Transformationen unserer Zeit, die Klimakrise und die Digitalisierung, zwingend zusammendenken muss, denn die Digitalisierung ist für einen hohen und wachsenden Anteil des weltweiten CO2-Ausstoßes verantwortlich“, erklärt Anke Domscheit-Berg, netzpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, mit Blick auf den Digitalgipfel der Bundesregierung. Domscheit-Berg weiter:

„Die Digitalisierung kann aber auch Teil ...

Weiter lesen>>

Kohlekraftwerk Moorburg wird stillgelegt – Kampf gegen Klimakiller hat sich ausgezahlt
Dienstag 01. Dezember 2020
Hamburg Hamburg, Umwelt, Wirtschaft 

BUND-Kommentar

Zur Bekanntgabe der Zuschläge in der ersten Steinkohle-Ausschreibung zur Stilllegung von Kraftwerken durch die Bundesnetzagentur erklärt Antje von Broock, Geschäftsführerin Politik und Kommunikation beim Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND): 

„Es ist ein positive Nachricht für den Klimaschutz, dass auch das Kraftwerk Moorburg in Hamburg und das RWE-Kraftwerk in Hamm nun stillgelegt werden. ...

Weiter lesen>>

Schweinepest - Sinnlose Wildschweinjagd einstellen
Montag 30. November 2020
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Baden-Württemberg 

Von Menschen für Tierrechte Baden-Württemberg

Aufrüstung der Hundestaffel und Erhöhung der Abschussprämie für Wildschweine – Menschen für Tierrechte Baden-Württemberg fordert ein Ende der Jagd

Wegen der zunehmenden Bedrohung durch die Schweinepest, gibt es ab dem ersten Dezember bayernweit eine erhöhte Abschussprämie für Wildschweine. Pro Tier gibt es dann nicht wie bisher 20 Euro, sondern 70 Euro. Thüringen, Sachsen und Tschechien hatten diese Prämie bereits ...

Weiter lesen>>

Die Wanderlibelle ist die Libelle des Jahres 2021 – Klimakrise begünstigt Vorkommen in Deutschland und Europa
Montag 30. November 2020
Umwelt Umwelt, TopNews 

Von BUND

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und die Gesellschaft der deutschsprachigen Odonatologen (GdO) haben die Wanderlibelle (Pantala flavescens) zur Libelle des Jahres 2021 gekürt. Mit dieser Wahl machen sie auf die voranschreitende Klimakrise aufmerksam, denn die Wanderlibelle profitiert von den immer schneller voranschreitenden Klimaveränderungen und wurde erst 2019 das erste Mal in Deutschland nachgewiesen. Dazu Klaus-Jürgen ...

Weiter lesen>>

NABU: Europas Meeresschutz hat versagt
Sonntag 29. November 2020
Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

Von NABU

Krüger: Europa hat gute Schutzvorschriften für die Meere, doch die Umsetzung ist mangelhaft und wird von den EU-Mitgliedsstaaten vernachlässigt

In seinem gestern veröffentlichten Sonderbericht zur Meeresumwelt kritisiert der Europäische Rechnungshof verfehlte Meeresschutzziele und fordert mehr Engagement und Finanzmittel für den Schutz mariner Arten und Lebensräume. Meeresschutzgebiete seien ...

Weiter lesen>>

Hunderte Aktivist*innen blockieren Arbeiten im Dannenröder Wald
Sonntag 29. November 2020
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Hessen 

Sofortiger Rodungsstopp gefordert

Von Aktion Schlagloch

Seit heute Morgen um 8:30 Uhr blockieren 400 Aktivist*innen mit der Gruppe Aktion Schlagloch die Räumungs- und Rodungsarbeiten im Dannenröder Wald in Hessen. Seit Anfang Oktober wird unter der schwarz-grünen Landesregierung der Wald für den Bau der Autobahn 49 gerodet und die von Aktivist*innen gebauten Baumhäuser mit einem Großeinsatz der Polizei geräumt. Aktion Schlagloch verurteilt das ...

Weiter lesen>>

Grünes Licht für Offshore-Ausbau
Sonntag 29. November 2020
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Politik 

Von WWF

Bundesrat beschließt Windenergie-auf-See-Gesetz / WWF:“ Offshore-Ausbau muss naturverträglich sein“

Der Bundesrat hat in seiner heutigen Plenumssitzung dem neuen Windenergie-auf-See-Gesetz grünes Licht gegeben. Damit ist der Weg frei für einen Offshore-Ausbau von 20GW bis 2030 und 40GW bis 2040. Damit die Naturverträglichkeit beim Erreichen dieser Ziele sichergestellt wird, sind enorme Anstrengungen notwendig. Heike Vesper, Leiterin Meeresschutz ...

Weiter lesen>>

foodwatch fordert Schluss mit tierquälerischer Hochleistungszucht bei Hühnern
Samstag 28. November 2020
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Bewegungen 

foodwatch verklagt Aldi wegen irreführender Kampagne zum Kükentöten – Discounter Lidl stoppt Werbung

Von foodwatch

Die Verbraucherorganisation foodwatch hat das Handelsunternehmen Aldi wegen irreführender Werbeversprechen zum Kükentöten verklagt. Auf seinen Internetseiten behauptet Aldi, „als erster Lebensmittelhändler“ das Kükentöten zu „beenden“. foodwatch bezeichnete die Werbung als Verbrauchertäuschung, weil sich das Unternehmen mit dem Versprechen ...

Weiter lesen>>

Arzneimittelrückstände in der Umwelt: BUND fordert Umweltprüfung und „Green Pharmacy“
Samstag 28. November 2020
Umwelt Umwelt, TopNews 

Von BUND

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) fordert die Bundesregierung auf, die Belastungen durch Arzneimittelrückstände in der Umwelt zu reduzieren. Zwar sind Arzneimittel segensreich für die menschliche Gesundheit, gleichwohl jedoch hochaktive Stoffe, die vor allem über die Ausscheidungen behandelter Menschen und Tiere zunehmend in der Umwelt verteilt werden. Hier reichern sich die Stoffe an und schädigen die Artenvielfalt in Gewässern und ...

Weiter lesen>>

Covid-19 in Luft und Wasser
Samstag 28. November 2020
Umwelt Umwelt, Debatte, Soziales 

Von FH Münster

Erste digitale Campus-Dialoge an der FH Münster mit über 100 Interessierten

Covid-19 verbreitet sich über die Luft – so viel steht fest. Aber stellt Abwasser, das in unsere Gewässer und damit in den Wasserkreislauf gelangt, eine weitere Infektionsquelle dar? Luft und Wasser – beide Elemente haben Prof. Dr. Isabelle Franzen-Reuter und Prof. Dr. Helmut Grüning vom Fachbereich Energie – Gebäude – Umwelt der FH Münster unter der Moderation von ...

Weiter lesen>>

Corona-Impfstoffe: Nicht dank, sondern trotz Tierversuchen
Samstag 28. November 2020
Umwelt Umwelt, Bewegungen, TopNews 

Von Ärzte gegen Tierversuche

Überflüssige Tierversuche bringen keine Sicherheit für die Menschen

Etliche Tierversuchsbefürworter behaupten, dass Tierversuche für die angeblichen Erfolge der Corona-Impfstoffe ausschlaggebend gewesen seien. Tatsächlich ist genau das Gegenteil der Fall: Die rasche Entwicklung der Corona-Impfstoffe ist der jüngste Beweis dafür, wie ineffizient und unnötig Tierversuche sind. Der bundesweite Verein Ärzte gegen Tierversuche ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 15704

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz