Bohrschlamm: Krebserregende Stoffe auf bis zu 18 Äckern und Bolzplätzen in Schleswig-Holstein
Donnerstag 02. November 2017
Umwelt Umwelt, Schleswig-Holstein, News 

Von Piratenpartei Schleswig-Holstein

Nachdem die Piratenpartei 2016 bis zu 70 giftige Bohrschlammgruben in Schleswig-Holstein aufgedeckt hat[1], hat Umweltminister Habeck heute den Abschlussbericht einer landesweiten Untersuchung im Wortlaut veröffentlicht.[2] Dem Bericht zufolge ist bei 18 Gruben eine Gefährdung von Mensch und Umwelt "nicht auszuschließen", darunter befinden sich auch ein Bolzplatz und landwirtschaftlich genutzte Äcker. Dazu Patrick Breyer ...

Weiter lesen>>

Vortrag 6 Jahre nach Fukushima – Atomausstieg jetzt!
Sonntag 29. Oktober 2017
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Hamburg 

Von BBU

Kazuhiko Kobayashi aus Tokio informiert am 3. November 2017 in Hamburg im Rahmen einer Informationsveranstaltung über die Folgen der Atomkatastrophe, die sich im März 2011 im japanischen Fukushima ereignet hat. Die Veranstaltung beginnt um 19.00 Uhr und findet im Umweltzentrum Karlshöhe, Karlshöhe 60 d, 22175 Hamburg, statt. Organisiert wird der Vortragsabend vom Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) und der Hamburger Ortsgruppe der Internationalen Ärzte ...

Weiter lesen>>

Handy-Schnüffelpläne in Pinneberg gestoppt, jetzt muss Eckernförde folgen!
Samstag 28. Oktober 2017
Schleswig-Holstein Schleswig-Holstein, News 

Von Piratenpartei Schleswig-Holstein

Nach Kritik der Piraten und ihnen folgend auch der FDP und der SPD hat Pinneberg sein Vorhaben vorerst gestoppt, für Marketingzwecke die Handys von Fußgängern erfassen zu wollen. Doch Eckernförde, wo ein vergleichbares System schon seit November 2016 im Einsatz ist, lässt bisher jede Reaktion vermissen.

Der Pinneberger ...

Weiter lesen>>

Kieler Regionalbüro der Linksfraktion: Rechte Schmiererei, kaputte Scheiben
Montag 23. Oktober 2017

Foto: DIE LINKE. Schleswig-Holstein

Antifaschismus Antifaschismus, Schleswig-Holstein 

Von DIE LINKE. Schleswig-Holstein

Es ist nicht das erste Mal, dass Unbekannte die Türen und Fenster des Regionalbüros der Linksfraktion beschmieren. Diesmal jedoch zerstörten die vermutlich aus der rechten Szene stammenden Täter die kompletten Glasscheiben der Bürofront am Sophienblatt.

„Antifanten“ und „SED = PDS“ ritzten die Schmierer in der Nacht zu Sonnabend ins Glas. Anzeige wurde erstattet, die Polizei ermittelt. Rund um das Büro in Bahnhofsnähe ...

Weiter lesen>>

NABU fordert Neubewertung der Fehmarnbeltquerung
Freitag 20. Oktober 2017

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Schleswig-Holstein 

Von NABU

Miller: Volkswirtschaftliche Überprüfung des Großprojekts muss Bestandteil der Sondierungsgespräche sein

Angesichts der laufenden Sondierungsgespräche zwischen Union, Grünen und FDP fordert der NABU eine Neubewertung des umstrittenen Großvorhabens feste Fehmarnbeltquerung. Im Staatsvertrag zwischen Deutschland und Dänemark ist in Artikel 22 explizit festgelegt, die Lage bei veränderten Rahmenbedingungen „aufs Neue zu erläutern“. Der NABU sieht ...

Weiter lesen>>

DIE LINKE Rendsburg-Eckernförde unterstützt das Bürgerbegehren zum Erhalt der "Neuen Heimat" in ausschließlich städtischer Trägerschaft
Dienstag 17. Oktober 2017
Schleswig-Holstein Schleswig-Holstein, News 

Von DIE LINKE. Rendsburg-Eckernförde

Am 12. Oktober 2017 hat die Ratsversammlung in Rendsburg in nichtöffentlicher Sitzung einen Managementvertrag mit der „Brücke Rendsburg-Eckernförde e. V.“ für die Seniorenwohnanlage „Neue Heimat“ und damit die Teilprivatisierung mit 14 gegen 12 Stimmen beschlossen. Die „Neue Heimat“ ist ein unter der Trägerschaft der Stadt Rendsburg geführter Eigenbetrieb mit insgesamt 95 Pflegeplätzen und fünf Plätzen für Kurzzeitpflege und macht in Folge ...

Weiter lesen>>

Überwachung von Besuchern der Fußgängerzone - Piraten entsetzt!
Montag 16. Oktober 2017
Schleswig-Holstein Schleswig-Holstein, News 

Von Piratenpartei Schleswig-Holstein

Die Piraten fordern Transparenz der verwendeten Algorithmen und der Datenspeicherung zur Überwachung von Fußgängerzonen.

Wie in den letzten Tagen aus der Presse zu erfahren war, plant das Pinneberger Stadtmarketing zusammen mit einigen Einzelhändlern Bewegungsprofile von Passanten zu erstellen. Es soll demnach ein System der Firma ...

Weiter lesen>>

G20-Prozess gegen italienischen Aktivisten Fabio
Freitag 13. Oktober 2017

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Hamburg 

Von IL

Interventionistische Linke ruft zu Kundgebungen an Prozesstagen auf

  • Kundgebungen am 16.10., 17.10. und 7.11., jeweils um 8.30Uhr vor dem Amtsgericht Hamburg-Altona, Max-Brauer-Allee 91.

Die Interventionistische Linke ruft zu Kundgebungen vor dem Amtsgericht Hamburg-Altona aus. Die Kundgebungen finden jeweils an den Tagen statt, an denen vor dem Amtsgericht gegen den italienischen G20-Aktivisten Fabio verhandelt ...

Weiter lesen>>

Vom Krieg traumatisiert: Syriens verwundete Kinderseelen / Ausstellung in Hamburg
Donnerstag 28. September 2017
Hamburg Hamburg, News 

Von SOS-Kinderdörfer

Fast ein Lächeln, die Mundwinkel sind schon auf dem Weg nach oben - mit etwas Vorstellungskraft kann der Betrachter das Mädchen fast Lachen hören. Oder aber sich ihre Gesichtszüge von Trauer und Angst erfüllt denken. Was mag sie durchlitten haben? Was hat sie sehen müssen? Wie tief erschüttert wurde ihre Kinderseele? Geschichten  von Trauer, aber auch Hoffnung kommen dem Betrachter vor Augen.

Die Ausstellung "Die Stille nach der Katastrophe" in ...

Weiter lesen>>

Für oder gegen Gewalt?
Mittwoch 27. September 2017

Fotos: Max Bryan

Bewegungen Bewegungen, Debatte, Hamburg 

Interview mit Andreas Blechschmidt - Rote Flora

Von Max Bryan

Ihm wird nachgesagt, er würde sich nicht hinreichend von Gewalt distanzieren und sei verantwortlich für die Ausschreitungen vom 6. Juli diesen Jahres. Auch der Verfassungsschutz hat ihn im Visier. Andreas Blechschmidt ist so legendär wie umstritten. Am Rande der Demo "Welcome to hell" traf ich ihn zum Interview. Wichtigste Frage: "Sind sie für oder gegen ...

Weiter lesen>>

NABU zum Besuch von Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Günther in Kopenhagen
Mittwoch 27. September 2017
Umwelt Umwelt, Internationales, Schleswig-Holstein 

Von NABU

Miller: Dänische Verkehrspolitik macht Fehmarnbeltquerung überflüssig

Das geplante Treffen des neuen schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Daniel Günther und seines Verkehrsministers Bernd Buchholz mit dem dänischen Transportminister Ole Birk Olesen in Kopenhagen kommentiert NABU-Bundesgeschäftsführer Leif Miller:

 „Die infrastrukturelle Gemengelage in Dänemark ist irritierend. Erst kündigt das dänische Transportministerium an, die ...

Weiter lesen>>

AfD-Pressesprecher Offermann verweigert eidesstattliche Erklärung über Nicht-Mitgliedschaft in rechtsextremistischer JLO
Mittwoch 20. September 2017
Antifaschismus Antifaschismus, Hamburg, News 

Von Hamburger Bündnis gegen Rechts

 

Gestern berichtete Dr. Jens-Meyer-Wellmann im Hamburger Abendblatt über die Recherchen bezüglich des Hamburger AfD-Pressesprechers Robert Offermann.

https://www.abendblatt.de/hamburg/article211978209/Hamburger-AfD-Sprecher-weist-Extremismus-Vorwurf-zurueck.html

Während der Burschenschafter letzte Woche gegenüber ...

Weiter lesen>>

Vertuschung & Zensur: Lückenhafte G20-Akten
Dienstag 19. September 2017

Bild: Uwe Bitzel

Hamburg Hamburg, Bewegungen 

Warum wir einen PUA brauchen

Ein Kommentar von Max Bryan

Die Linken-Abgeordnete und Vize-Präsidentin der Hamburgischen Bürgerschaft - Christiane Schneider hat in einer Verlautbarung vom Wochenende mitgeteilt, dass den Abgeordneten der Hamburgischen Bürgerschaft nun erstmals Zugang zu den "G20-Akten" gewährt wurde. Darunter auch zahlreiche geschwärzte Seiten, die unter anderem einen Rahmenbefehl für die G20-Einsatzkräfte enthielten.

Quelle hier:

<link&nbsp;...

Weiter lesen>>

Wie hält es der Hamburger AfD-Pressesprecher mit dem Holocaust?
Dienstag 19. September 2017
Antifaschismus Antifaschismus, Hamburg, News 

Von Hamburger Bündnis gegen Rechts

„Mut zur Wahrheit“ lautet ein Slogan der AfD. Der Hamburger Pressesprecher der AfD Robert Offermann möchte jedoch „zum gegenwärtigen Zeitpunkt“, sprich während der Wahlkampf läuft, keine Auskunft darüber geben möchte, ob er Mitglied der rechtsextremistischen Organisation "Junge Landsmannschaft Ostdeutschland" (JLO) war und damit möglicherweise gegen eine Unvereinbarkeitsliste der AfD mit dieser Gruppierung verstößt. Laut Fraktionsvorsitzendem ...

Weiter lesen>>

"Türken", "Quotenneger" und Hitlergruß: Sexismus- und Rassismusvorwürfe an Polizeischule Eutin reißen nicht ab
Dienstag 19. September 2017
Antifaschismus Antifaschismus, Schleswig-Holstein, News 

Von Piratenpartei Schleswig-Holstein

Seit 2012 sind in 36 Fällen Dienstvergehen an Schleswig-Holsteins Polizeidirektion für Aus- und Fortbildung und die Bereitschaftspolizei geprüft worden, darunter mehrere Übergriffe auf weibliche Beamtinnen.[1]

 

Nachdem die PIRATEN 2016 schwere, ungeahndete Vorwürfe von Sexismus und Rassismus gegen Polizeianwärter aufgedeckt hatten, berichten die "Kieler Nachrichten" nun von ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 16 bis 30 von 1806

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz