Kinder im Krieg: Südsudan rekrutiert fortwährend Kindersoldaten
Sonntag 18. Februar 2018
Internationales Internationales, News 

Höchste Zahl seit Ausbruch des Konflikts

Von SOS-Kinderdörfer

Etwa 19.000 Jungen und Mädchen werden laut SOS-Kinderdörfer aktuell im Südsudan als Soldaten missbraucht. Damit steigt ihre Zahl seit Ausbruch des Bürgerkriegs 2013 auf einen Rekordstand an. "Die kriegsführenden Parteien werden immer skrupelloser", sagt Louay Yassin, Pressesprecher der SOS-Kinderdörfer weltweit.

Zwar hätten zwei Rebellengruppen Anfang Februar etwa 300 Kindersoldaten in die ...

Weiter lesen>>

Antifaschistische Tortenwerferin aus JVA entlassen
Sonntag 18. Februar 2018
Antifaschismus Antifaschismus, Schleswig-Holstein, News 

Von abc-Flensburg

Nach zwei Wochen Haft ist Julia Pie am heutigen Sonntag aus der JVA Lübeck entlassen worden. Weil sie sich geweigert hatte eine Geldstrafe wegen eines Tortenwurfs auf die AfD-Politikerin Beatrix von Storch zu zahlen, musste sie eine Ersatzfreiheitsstrafe absitzen.

Am Morgen des 18.2. war die Studentin Julia Pie wieder auf freiem Fuß. Sie wurde von solidarischen Unterstützer_innen abgeholt.

„Ich bereue weder meinen Tortenwurf, noch die Entscheidung, die ...

Weiter lesen>>

Jusos Saarpfalz wählen einen neuen Vorstand
Sonntag 18. Februar 2018
Saarland Saarland, News 

Von Jusos Saarpfalz

Die Jungsozialistinnen und Jungsozialisten aus dem Saarpfalz – Kreis kamen am Samstag, dem 17. Februar im SPD Bürgerbüro in Homburg zu ihrer alljährlichen Unterbezirkskonferenz zusammen. Im Mittelpunkt stand die Wahl eines neuen Vorstandes. 

Erstmals in der Geschichte des Unterbezirks wurde eine Doppelspitze, bestehend aus Corinna Philipp (Stadtverband Homburg) und Maximilian Raber (Stadtverband St. Ingbert), gewählt. 

Die neuen Vorsitzenden ...

Weiter lesen>>

„Causa Lettkaut“ in Dreieich zeigt: bei Bürgerbegehren ist die Messlatte zu hoch angelegt
Sonntag 18. Februar 2018
Hessen Hessen, News 

Von Bürger für Dreieich

„Trotz großer Bemühungen der Vertreter der Vereine ist es nicht gelungen, die erforderliche Stimmenanzahl für die Ingangsetzung eines Bürgerentscheides zusammen zu bekommen. Wir bedauern sehr, dass damit keine Willensbekundung der Dreieicher Bevölkerung über die Zukunft der Lettkaut möglich sein wird. Der Umfang der geplanten Maßnahme, die Tiefe des Eingriffes im Hinblick auf die Stadtentwicklung insgesamt, hätten sehr wohl eine Abstimmung ...

Weiter lesen>>

DISRUPT! ,Widerstand gegen den technologischen Angriff
Samstag 17. Februar 2018

Baden-Württemberg Baden-Württemberg, News 

Von Anarchistische Gruppe Mannheim

Abwehr des smarten Angriffs auf unsere Sozialität, Kreativität, Autonomie – auf unser Leben

Vortrag und Diskussion

Dienstag, 20.02.2018 · 19.30 Uhr · Jugendkulturzentrum FORUM · Neckarpromenade 46 · Mannheim

DISRUPT! beschreibt die Versuche, das menschliche Dasein den Anforderungen einer reduktionistischen künstlichen Intelligenz zu unterwerfen. Der ...

Weiter lesen>>

Logistikunternehmen Schenker braucht passenden Standort
Freitag 16. Februar 2018
Saarland Saarland, News 

Von Linksfraktion Saarbrücken

Die Standortvorgabe für das Logistikunternehmen Schenker am Flughafen Saarbrücken macht deutlich, dass das Flächenmanagement und die Arbeitsmarktpolitik der zuständigen Stellen in Stadt und Land mangelhaft sind. Anlässlich dieser Voraussetzung äußert sich der verkehrspolitische Sprecher der Linksfraktion im Stadtrat, Lothar Schnitzler, besorgt:

„Wenn ein großes Logistik-Unternehmen wie Schenker in Saarbrücken ein Güterumschlagszentrum für ...

Weiter lesen>>

DIE LINKE fordert fahrscheinlosen Nahverkehr für Lüneburg
Freitag 16. Februar 2018
Niedersachsen Niedersachsen, News 

Von DIE LINKE. Lüneburg

Die Linksfraktion im Lüneburger Rat fordert die Verwaltung auf, sich als Modellkommune für die Einführung des fahrscheinlosen Nahverkehrs zu bewerben.

Die Vorteile eines solchen Systems erklärt der linke Ratsherr Michèl Pauly: „Fahrscheinloser Nahverkehr ist keine Utopie. Einfach in den Bus einsteigen und losfahren, ohne sich Gedanken über Tarifzonen, Kleingeld, usw. machen zu müssen. Das ist eine Werbung für die Stadt Lüneburg, auch für den ...

Weiter lesen>>

Autoindustrie nicht aus der Verantwortung entlassen – kein Steuergeld für Dieselnachrüstung
Freitag 16. Februar 2018
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Politik 

„Der Vorschlag der Expertenkommission des Bundesverkehrsministeriums, die Steuerzahler für die Nachrüstung der manipulierten Dieselfahrzeuge aufkommen zu lassen, entbehrt jeglicher Logik. Die Autokonzerne, die bewusst manipuliert und betrogen haben, müssen endlich zur Verantwortung gezogen werden, statt die Bürgerinnen und Bürger die Zeche zahlen zu lassen“, erklärt Ingrid Remmers, verkehrspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, zu Medienberichten, denen zufolge die Nachrüstung ...

Weiter lesen>>

GRÜNE JUGEND Göttingen ruft zur Teilnahme an Gegendemonstration in Nordhausen auf
Freitag 16. Februar 2018
Antifaschismus Antifaschismus, Niedersachsen, News 

Von Grüne Jugend Göttingen

Am Samstag den 17.02.2018 will die Neonazi-Kleinstpartei "Der III. Weg" eine Demonstration unter dem Motto "ein Licht für Dresden" durchführen.

Gegen diesen geschichtsrevisionistischen Aufmarsch wird es Proteste und eine Gegendemonstration geben. Diese soll um 14:00 Uhr am Bahnhof in Nordhausen starten. Die GRÜNE JUGEND ruft alle Menschen dazu auf, sich den Gegenprotesten anzuschließen und so ein deutliches Zeichen gegen Rassismus, Faschismus und ...

Weiter lesen>>

Schließung des REWE Offenthal?
Freitag 16. Februar 2018
Hessen Hessen, News 

Fraktion Bürger für Dreieich regt erneute Aufnahme der Gespräche zwischen Stadt und REWE an

Nahversorgung in Offenthal muss gesichert werden

Von Bürger für Dreieich

„Nach aktuellen Aussagen des REWE-Standortplaners Axel Kittner hat der REWE Markt in der Offenthaler Ortsmitte absehbar keine Zukunft, da die Marktfläche zu klein sei, um das Geschäft wirtschaftlich betreiben zu können. Das deutet darauf hin, dass das Kölner Handelsunternehmen ...

Weiter lesen>>

Sicherheitskonferenz soll westliche Machtansprüche zementieren
Freitag 16. Februar 2018
Internationales Internationales, Politik, Bayern 

„Die westlichen Staaten sehen ihre globale Hegemonie durch das Erstarken von Russland und China, vor allem im (militär-) technischen Bereich, immer mehr infrage gestellt. Dieses imperialistische Konkurrenzdenken und die Angst, den ideologischen und ökonomischen Wettlauf zu verlieren, sind die eigentlichen Gründe für die zunehmende militärische Aufrüstung sowohl der NATO als auch der Europäischen Union. Der Westen will seinen Machtanspruch damit zementieren“, erklärt Alexander S. Neu, ...

Weiter lesen>>

ROG: Deniz Yücel kommt endlich frei
Freitag 16. Februar 2018
Kultur Kultur, Internationales, Bewegungen 

Von ROG

Reporter ohne Grenzen (ROG) ist erleichtert über die Entscheidung eines türkischen Gerichts, Deniz Yücel aus der Untersuchungshaft zu entlassen. Der deutsch-türkische Korrespondent der Zeitung Die Welt wird seit rund einem Jahr im Hochsicherheitsgefängnis Silivri festgehalten. Die Justiz wirft ihm Terrorpropaganda und Aufwiegelung der Bevölkerung vor. Sein Anwalt Veysel Ok bestätigte per Twitter, dass Yücel freikommt. Wie die Zeitung Die Welt berichtet wurde keine ...

Weiter lesen>>

SPD muss Ministerriege offenlegen
Freitag 16. Februar 2018
Politik Politik, News 

„Die SPD-Führung muss endlich sagen, wen sie in die Regierung schicken will. Ansonsten kann die eigene Basis keine qualifizierte Entscheidung über die Frage der Fortsetzung der Großen Koalition treffen“, fordert Klaus Ernst, stellvertretender Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE, mit Blick auf den bevorstehenden Mitgliederentscheid der SPD zum Koalitionsvertrag. Ernst weiter:

„Es ist ein Skandal, dass die SPD-Mitglieder über den Koalitionsvertrag abstimmen sollen, ohne zu ...

Weiter lesen>>

Kolumbien: „Hoffnung liegt auf alternativen Bewegungen“
Freitag 16. Februar 2018
Internationales Internationales, News 

Helmut Scholz, handelspolitischer Sprecher und Koordinator der EP-Linksfraktion GUE/NGL, kommentiert den offiziellen Besuch in Kolumbien im Zuge einer Delegation des Handelsausschusses des Europaparlaments (INTA):

„Am Tag vor der Ankunft in Kolumbien wurden in Guapi, in der Region Choco, zwei weitere Verteidiger der sozialen Rechte getötet. Die Zahl der Morde an Menschen, die sich gegen Landraub und für die Verteidigung von Sozial- und Umweltrechten einsetzen, ist dramatisch angestiegen. In ...

Weiter lesen>>

Die nächsten 3 Veranstaltungen im Café Buch-Oase
Freitag 16. Februar 2018
Hessen Hessen, News 

23.02.2018 - Multikultur im gemeinsamen Land

Wolfgang und Soleil Aurose laden mit DIA und der Future Now Network Foundation ein zum Thema „Multikultur im gemeinsamen Land“. Wir erforschen gemeinsam, wie wir unsere nationale Identität weiten können – aus Verbundenheit mit dem Gewordenen und der Öffnung zum Werdenden. Eine Vertiefung aus den Erfahrungen der Soul of Nation Workshops, an der man auch ohne Voraussetzungen teilnehmen ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 32630

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz