TERRE DES FEMMES erhält das Wirkt-Siegel des gemeinnützigen Analysehauses PHINEO für das Projekt „CONNECT“ zur Unterstützung geflüchteter Frauen
Donnerstag 18. Oktober 2018
Feminismus Feminismus, News 

Von TDF

Das Projekt CONNECT von TERRE DES FEMMES – Menschenrechte für die Frau e.V. erhält das Wirkt-Siegel des gemeinnützigen Analysehauses PHINEO. Zusammen mit sechs weiteren Initiativen aus der Zivilgesellschaft wurde das Projekt für seinen besonders wirkungsvollen Ansatz zur Unterstützung geflüchteter Fr auen in Deutschland ausgezeichnet.

CONNECT unterstützt seit Juni 2016 geflüchtete Frauen bei ihrem Ankommen in Deutschland und begleitet sie auf ihrem Integrationsweg. ...

Weiter lesen>>

Paragrafen 218 und 219 ersatzlos streichen
Freitag 12. Oktober 2018
Soziales Soziales, Feminismus, Hessen 

In Gießen beginnt der Berufungsprozess gegen die Gießener Ärztin Kristina Hänel. Die Frauenärztin bietet auf ihrer Internetseite Informationen über Schwangerschaftsabbrüche an und war dafür im November 2017 vom Amtsgericht  wegen unerlaubter Werbung für Schwangerschaftsabbrüche zu einer Geldstrafe von 6000 Euro verurteilt worden. Die Vorsitzende der Partei DIE LINKE, Katja Kipping, dazu:

Die Paragraphen 218 und 219 gehören ersatzlos gestrichen. Ich hoffe sehr dass sich im Bundestag ...

Weiter lesen>>

Paragraphen 219a endlich streichen
Donnerstag 11. Oktober 2018
Feminismus Feminismus, Politik, News 

„Für die Verhandlung am Freitag wünsche ich Kristina Hänel einen guten Verlauf. Sie kämpft vor Gericht für die Rechte von allen Frauen. Es gibt immer noch frauenfeindliche Gesetze. In diesem Fall der Paragraph 219a des Strafgesetzbuchs, der angebliche Werbung für Schwangerschaftsabbrüche verbietet und somit verhindert, dass Ärztinnen und Ärzte informieren können“, erklärt Cornelia Möhring, stellvertretende Vorsitzende und frauenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, anlässlich ...

Weiter lesen>>

Gleichsetzung von Auftragsmord und Schwangerschaftsabbruch
Mittwoch 10. Oktober 2018

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Feminismus, Kultur 

Zu den Aussagen des Papstes während der Audienz am heutigen Tage

Von Frauenwürde e.V.

Der Frauenwürde e.V. Verein zur Förderung von Schwangerschaftskonfliktberatung in Trägerschaft katholischer Frauen und Männer verwahrt sich energisch gegen den Vergleich von Auftragsmorden mit der Not vieler Frauen, die keinen andern Ausweg aus ihrer Situation sehen, als ihre Schwangerschaft abzubrechen. Die Herstellung eines Zusammenhangs zwischen einem ...

Weiter lesen>>

Leserbrief von A. Holberg zu: Gleichsetzung von Auftragsmord und Schwangerschaftsabbruch - 13-10-18 14:05
Mipster und Modest Fashionistas
Mittwoch 10. Oktober 2018

Bildmontage: HF

Feminismus Feminismus, Kultur 

Von Universität Freiburg

Fatma Sagir erläutert, wie sich der Lebensstil moderner Musliminnen durch das Phänomen der populären Kultur wandelt

Der Welt-Mädchentag am 11. Oktober will auf die Benachteiligung von Mädchen und jungen Frauen in vielen Ländern aufmerksam machen. Gleichzeitig bietet er Anlass, über die sich wandelnde Lebenswelt junger Musliminnen nachzudenken. „Im Jahr 2013 war die Twitter-Gemeinde erschüttert, als junge amerikanische ...

Weiter lesen>>

Immer mehr Mädchen von weiblicher Genitalverstümmelung bedroht
Mittwoch 10. Oktober 2018

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Feminismus 

Brutale Praxis macht auch vor Europa nicht halt

Von SOS-Kinderdörfer

Trotz weltweiter Gegenmaßnahmen sind immer mehr Mädchen von der grausamen Praxis der weiblichen Genitalverstümmelung betroffen.

Darauf weisen die SOS-Kinderdörfer zum "Weltmädchentag" (11. Oktober) hin. Auch in Europa steige die Zahl der Mädchen und Frauen, der diese grausame Prozedur angetan werde.

"Wir gehen davon aus, dass etwa eine halbe Million Frauen, die in Europa leben, ...

Weiter lesen>>

TERRE DES FEMMES begrüßt die Entscheidung des Nobelpreiskomitees, ein Zeichen gegen sexuelle Gewalt an Frauen zu setzen
Freitag 05. Oktober 2018

Feminismus Feminismus, Internationales 

Von TDF

TERRE DES FEMMES – Menschenrechte für die Frau e.V. begrüßt die Entscheidung des Nobelpreiskomitees ein starkes Zeichen gegen die sexualisierte Gewalt an Frauen zu setzen.

„Die Entscheidung, den Friedensnobelpreis an eine Frau und einen Mann zu verleihen, die ihr Leben dem Kampf gegen Gewalt an Frauen gewidmet haben, ist ein wichtiges und richtiges Zeichen“, sagt Christa Stolle, Bundesgeschäftsführerin von TERRE DES FEMMES. „Wir freuen uns, dass dadurch die ...

Weiter lesen>>

Zum Friedensnobelpreis für Nadia Murad und Denis Mukwege
Freitag 05. Oktober 2018
Feminismus Feminismus, Internationales, Kultur 

Kathrin Vogler, friedenspolitische Sprecherin der Fraktion Die Linke im Bundestag, zum Friedensnobelpreis für Nadia Murad und Denis Mukwege:

„Die Nobelpreis-Auszeichnung für Nadia Murad und Denis Mukwege ist eine stille Respektbezeugung gegenüber den Hunderttausenden, die in den aktuellen  Krisen und Kriegen zu Opfern sexualisierter Gewalt wurden und immer noch werden und ebenso eine schallende Anklage gegen die Unmenschlichkeit des Krieges.“ 

Kathrin Vogler begrüßt ...

Weiter lesen>>

Zur Verleihung des diesjährigen Friedensnobelpreises
Freitag 05. Oktober 2018
Feminismus Feminismus, Politik, Kultur 

Der Friedensnobelpreis 2018 geht an den kongolesischen Arzt Denis Mukwege und die irakische Menschenrechtsaktivistin Nadia Murad. Die Vorsitzende der Partei DIE LINKE, Katja Kipping dazu:

Ich freue mich sehr über die Vergabe des Friedensnobelpreises an Denis Mukwege und Nadia Murad. Nachdem zuletzt die EU und der damalige US-Präsidenten Barack Obama ausgezeichnet wurden begrüße ich, dass mit dem kongolesischen Arzt und der irakischen Menschenrechtsaktivistin zwei Persönlichkeiten aus der ...

Weiter lesen>>

„TERRE DES FEMMES fordert ein Kopftuchverbot für Mädchen unter 18 Jahren“
Mittwoch 12. September 2018

Feminismus Feminismus 

Offener Brief zur Pressemeldung vom 24. August 2018 der Landesgeschäftsstelle NRW des Verbandes binationaler Familien und Partnerschaften

Von TDF

Mit diesem offenen Brief reagiert TERRE DES FEMMES auf die Pressemeldung der Landesgeschäftsstelle NRW des Verbands binationaler Familien und Partnerschaften:

Die Landesgeschäftsstelle NRW des Verbandes binationaler Familien und Partnerschaften (iaf e.V.) versucht mit Hilfe einer diskreditierenden Pressemeldung, in ...

Weiter lesen>>

Nein zum Kopftuch bei minderjährigen Mädchen
Freitag 24. August 2018

Bildmontage: HF

Feminismus Feminismus, Bewegungen, Kultur 

Von Aktion 3. Welt Saar

Selbstbestimmung wird durch Verhüllungspflicht verhindert

Aktion 3.Welt Saar e.V. unterstützt Verbotsforderung der Frauenrechtsorganisation Terre des Femmes

„Die Aktion 3.Welt Saar begrüßt die Initiative der Frauenrechtsorganisation Terre des Femmes für ein gesetzliches Verbot des Kopftuchs bei minderjährigen Mädchen,“ erklärt Klaus Blees vom Kompetenzzentrum Islamismus der Aktion 3.Welt Saar e.V. . „Wir teilen ...

Weiter lesen>>

Rainer Syre Chemische Entlackung GmbH gewinnt Auszeichnung für die frauenfeindlichste Werbung 2018
Montag 13. August 2018

Foto: TDF

Feminismus Feminismus, Wirtschaft 

TERRE DES FEMMES vergibt zum vierten Mal Negativ-Preis „Zorniger Kaktus“

Von TDF

Bereits zum vierten Mal verleiht TERRE DES FEMMES (TDF) den Negativ-Preis „Zorniger Kaktus“ für besonders frauenfeindliche Werbung. Der diesjährige Preisträger der Auszeichnung ist Rainer Syre Chemische Entlackung GmbH aus Bönen, Kreis Unna. Die Firma wirbt mit dem Slogan "Wir machen alles wieder nackig" für Dienstleistungen im Entlackungs- und Entrostungsbereich. Von ...

Weiter lesen>>

Abtreibungsverbot: In El Salvador müssen Kinder und Vergewaltigungsopfer Schwangerschaften austragen
Sonntag 12. August 2018
Internationales Internationales, Feminismus, News 

Von SOS-Kinderdörfer

Kinder und Sexualopfer müssen in El Salvador mit langen Haftstrafen rechnen, wenn sie die Schwangerschaft abbrechen. Abtreibung wird in dem mittelamerikanischen Land als Mord eingestuft. Nach Angaben der SOS-Kinderdörfer weltweit sind mehr als die Hälfte der Vergewaltigungsopfer jünger als 15 Jahre alt. "Die Abtreibungsgesetzgebung in El Salvador diskriminiert und kriminalisiert unschuldige Mädchen und stellt eine massive Verletzung der Kinderrechte dar", ...

Weiter lesen>>

Durchbruch: Schulverbot für schwangere Mädchen in Burundi wieder aufgehoben
Samstag 11. August 2018
Internationales Internationales, Feminismus, News 

Von SOS-Kinderdörfer

Die Nachricht hatte landesweit für Proteste gesorgt: Schwangeren Mädchen sollte in Burundi per Regierungserlass der Schulbesuch verweigert werden. Die SOS-Kinderdörfer weltweit sowie andere Organisationen hatten sich seither massiv dafür eingesetzt, dass die Entscheidung zurückgenommen wird - mit Erfolg. In einem erneuten Schreiben hat die Regierung des ostafrikanischen Landes nun verkündet, dass werdenden Müttern und Vätern Schulen ab sofort wieder offen ...

Weiter lesen>>

Verbindliche Quotenregelung notwendig
Donnerstag 02. August 2018
Wirtschaft Wirtschaft, Politik, Feminismus 

„Dass drei Jahre nach dem Inkrafttreten des Quotengesetzes der Anteil von Frauen in Führungsetagen in Öffentlichen Unternehmen immer noch unter 30 Prozent liegt, entblößt die Gleichstellungspolitik der Großen Koalition. Es war von Beginn an abzusehen, dass das Mittel der unverbindlichen Zielgrößen vollkommen wirkungslos bleiben wird. Dass Unternehmen sich als Zielgröße null setzen können, lässt das Prozedere zur reinen Show verkommen“, kommentiert Cornelia Möhring, stellvertretende ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 1078

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz