Pulverfass Nahost: Der Endkampf des Petro-Dollars
Donnerstag 16. November 2017

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Internationales, Krisendebatte 

Von Ernst Wolff

Die sich überstürzenden Ereignisse in Saudi-Arabien und die zunehmenden Spannungen im Nahen Osten haben das Potenzial, das globale Finanzsystem in seinen Grundfesten zu erschüttern, möglicherweise sogar zum Einsturz zu bringen.

Die drei wichtigsten Ursachen sind die heikle wirtschaftliche, soziale und politische Lage Saudi-Arabiens, der sich beschleunigende wirtschaftliche Niedergang der Weltmacht USA und das sich abzeichnende Ende der Allmacht des ...

Weiter lesen>>

Säuberungs-Senator Lederer — Torhüter der einzig möglichen Ordnung!
Donnerstag 16. November 2017

Bildmontage: HF

Linksparteidebatte Linksparteidebatte, Debatte, Berlin 

Verleihung des Kölner Karlspreises der NRhZ an Ken Jebsen unter Beschuss

… oder das Ende der Demokratie — wie wir sie kannten

Von Ullrich Mies

Die Zeiten eines halbwegs gepflegten Umgangs miteinander gehören in Deutschland längst der Vergangenheit an. Die geistigen Brunnenvergifter in Politik und Medien haben Hochkonjunktur. Ehrabschneider bestimmen die obrigkeitsstaatlich gestattete Diskursbandbreite. Demokraten haben ...

Weiter lesen>>

„Ermittlungen" gegen VW: Die Freunde von Peter Hartz 4
Mittwoch 15. November 2017

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Debatte, Niedersachsen 

Kommentar von Siegfried Buttenmüller

Der Chef des Betriebsrates des VW Konzernes Bernd Osterloh hat zugegeben dass er bis zu 750 Tausend Euro „Gehalt"  im Jahr vom VW Konzern bekommen hat.

Aufgrund einer Anzeige gegen VW Manager wegen Veruntreuung des Geldes für die überhöhten Bezüge von Osterloh ist nun nach mehreren Monaten eine „Durchsuchung" von Büros einiger Manager von VW erfolgt. Zuvor hatte der Konzern genug Zeit gehabt um ein „Gutachten" erstellen zu ...

Weiter lesen>>

Genosse Roboter
Dienstag 14. November 2017

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Sozialismusdebatte 

Die Triebkräfte, die den Kapitalismus in Agonie überführen, tragen auch die Keimformen einer Systemalternative in sich: einer Art Hightech-Kommunismus.

Von Tomasz Konicz

So nah und doch so fern. Der gegenwärtige weltgeschichtliche Moment erinnert an die Verzweiflung vieler pauperisierter Menschen, die sich – oftmals wieder mit knurrendem Magen – in Innenstädten voll ausstaffierte Schaufensterauslagen ausschauen können. Die Bedürfnisbefriedigung ist zum ...

Weiter lesen>>

Irrlehren der Wirtschaftswissenschaft: Geldschöpfung (Teil 1)
Dienstag 14. November 2017

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Wirtschaft 

Von Rüdiger Rauls

Es gibt außer der Inflation kaum ein Thema, zu dem in der herrschenden Wirtschaftswissenschaft so viel wirres Zeug verbreitet wird wie die Geldschöpfung. In beiden Fällen ist die Diskussion mehr von Annahmen und Glaubenssätzen beherrscht als von der Beobachtung und Analyse der Wirklichkeit. Während jedoch die Wortmeldungen aus den Elfenbeintürmen zum Thema Inflation mittlerweile vollkommen verstummt sind, weil der Widerspruch zwischen Theorie und Wirklichkeit ...

Weiter lesen>>

Wie wird die AFD geschlagen?
Montag 13. November 2017

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, Debatte 

Nicht ohne Absicht soll mit der Formulierung dieses Titels an den berühmten Aufsatz von Leo Trotzki angeknüpft werden[1], denn die Entwicklung der AfD geht zunehmend nach rechts. Ungeachtet diplomatisch verpackten Auftretens (etwa bei Pressekonferenzen oder im Bundestag) haben rechtsextreme und faschistoide Strömungen inzwischen die Oberhand und bilden ein Sammelbecken für einen nicht unerheblichen Teil der ansonsten zersplitterten (und dennoch gut vernetzten) nationalistischen und ...

Weiter lesen>>

Zur Diktatur des Proletariates: Alle Macht den Räten?
Montag 13. November 2017

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Sozialismusdebatte 

Von Siegfried Buttenmüller

Die Diktatur des Proletariates im Sinne von Marx und Engels ist eigentlich keine Diktatur. Sie ist die Diktatur der großen Mehrheit der Menschen die zu den derzeit und schon immer unterdrückten Klassen gehören. Die Diktatur des Proletariates ist wirkliche und echte Demokratie und Diktatur in dem Sinne, daß sie das entstehen neuer Herrschender Klassen und Schichten mit Privilegien verhindert.
Nach Marx und Engels hat ...

Weiter lesen>>

Insektensterben: Die unerkannte neue Dimension des Insektensterbens – Die Fernvergiftung
Montag 13. November 2017

Foto; BUND

Umwelt Umwelt, Ökologiedebatte, Debatte 

Von Axel Mayer, BUND Südlicher Oberrhein

Seit über einem Jahr machen der BUND und die Umweltbewegung
auf das massive Insektensterben und das damit verbundene Vogelsterben aufmerksam. Zwischenzeitlich ist das bedrohliche Thema endlich auch in den Medien und der Öffentlichkeit angekommen. <link&nbsp;...

Weiter lesen>>

Eine jahrzehnte alte Gewerkschaftsforderung ist aktueller denn je – der Tendenzparagraf muss weg!
Sonntag 12. November 2017

Bildmontage: HF

Kultur Kultur, Arbeiterbewegung, Debatte 

Von Gewerkschaftsforum Dortmund

Der Traum von der „vierten Gewalt“ ist für viele engagierte Journalisten ausgeträumt, sie verdingen sich oft nur noch als Einzelkämpfer in den geschrumpften Redaktionen.

Sie müssen mit ansehen, dass keiner mehr rausgeht, vor Ort recherchiert, eigene Berichte abliefert oder bei Pressekonferenzen nachbohrt.

Sie müssen ertragen, dass die Pressetexte aus den professionellen PR-Abteilungen der Betriebe, Ministerien, Kommunen und ...

Weiter lesen>>

Offener Brief an Parteivorstand und Bundestagsfraktion der Partei DIE LINKE
Samstag 11. November 2017

Plakat: Die Linke. Gütersloh

Linksparteidebatte Linksparteidebatte, Ökologiedebatte, NRW 

Von den Unterzeichnern

Liebe Genossinnen und Genossen im Parteivorstand und in der Bundestagsfraktion,

„Sozial. Gerecht. Frieden. Für alle. Die Zukunft, für die wir kämpfen.“ Unter diesem Motto sind wir alle in den Bundestagswahlkampf gezogen.

Leider fand eine der wichtigsten Voraussetzungen für die Zukunft der Menschheit weder auf den Plakaten noch im Kurzwahlprogramm Platz. Bereits auf dem Wahlparteitag im Juni zeichnete sich ab, dass unsere Partei erneut versäumt, im ...

Weiter lesen>>

Hintergrundrauschen aus dem Führungsbunker
Donnerstag 09. November 2017

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Internationales, Kultur 

Wie sich Mainstream-Journalisten aus der Glaubwürdigkeit katapultieren

Von Ullrich Mies

Wie verzweifelt müssen die Journalisten in den Redaktionsstuben der Herrschaftsmedien mittlerweile sein? Immer mehr Kritiker schlagen auf sie ein, immer weniger Menschen scheren sich um ihre Botschaften. Offensichtlich interessieren sich viele Journalisten nicht dafür, dass das Vertrauen der ...

Weiter lesen>>

Was sind heute eigentlich noch ‚linke Visionen‘?
Mittwoch 08. November 2017

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Organisationsdebatte 

Von  SYSTEMCRASH

Die letzte Sendung von „Die Anstalt“ (7.11.2017) hat mich irgendwie nachdenklich gemacht. Auf der einen Seite wird die gnadenlose Hegemonie des Neoliberalismus überzeugend dargestellt (auch wenn es sicher Leute geben wird, die das als „Verschwörungstheorie“ abtun werden), aber gleichzeitig wird auch — ich vermute eher ungewollt[?] — die hilflose politische (und ich vermute auch ökonomietheoretische) Impotenz des [links]Keynesianismus [„<link&nbsp;...

Weiter lesen>>

Katalonien: ein unrühmliches Ende
Dienstag 07. November 2017

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Internationales 

Von Rüdiger Rauls

Mit dem Ausrufen der Republik und der fast gleichzeitigen Verhängung des Artikels 155 durch die spanische Regierung schien die katalanische Unabhängigkeit bereits beendet, ehe sie richtig begonnen hatte. Mit ihrem Aufruf zum „demokratischen Widerstand“ hinterließ die Führung der Separatisten  den Eindruck von Hilflosigkeit. Man schien trotz der wochenlangen Drohung der spanischen Regierung nicht auf diese Entwicklung vorbereitet zu sein. Jetzt hat die ...

Weiter lesen>>

Die Klimafrage ist kein grünes Lifestyle-Lametta
Montag 06. November 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Ökologiedebatte, Linksparteidebatte 

Klimaschutz ist eine Frage des Eigentums und damit letztlich eine des Gesellschaftssystems, findet Lorenz Gösta Beutin

Von Lorenz Gösta Beutin

»System change, not climate change.« Das war das verbindende Thema der Proteste am Wochenende in Bonn. 25.000 demonstrierten in der Innenstadt der ehemaligen Bundeshauptstadt für das Ende der Kohleverstromung und für den Stopp des Klimawandels. 4500 Menschen legten bei »Ende Gelände« im rheinischen Braunkohlerevier  ...

Weiter lesen>>

Katalonien – Signal für ein neues Staatsverständnis?
Montag 06. November 2017

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Debatte 

Von Kai Ehlers

Es ist offensichtlich: Das Credo des nationalen Einheitsstaates ist in der Krise. Der Kampf um Kataloniens Unabhängigkeit ist nur der aktuellste Ausdruck dieser Tatsache. Ähnliche Konflikte gingen dem voran, weitere werden folgen.

Der Wunsch von gut 50% der Bevölkerung Kataloniens nach Autonomie und Unabhängigkeit steht gegen den Monopolanspruch des spanischen Staates und gegen die ‚schweigende Mehrheit‘, die sich aus ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 6030

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz