138.000 Unterschriften in Berlin übergeben
Dienstag 21. Juni 2022
Umwelt Umwelt, Bewegungen, TopNews 

Von Ärzte gegen Tierversuche

Verbände fordern von Ampelkoalition Verbot besonders grausamer Tierversuche

Heute haben die drei namhaften Tierschutzverbände Ärzte gegen Tierversuche e.V., Bund gegen Missbrauch der Tiere e.V. und TASSO e.V. 138.056 Unterschriften gegen Tierversuche mit Schweregrad ?schwer? an die tierschutzpolitische Sprecherin von Bündnis 90/Die Grünen und Abgeordnete im Bundestag, Zoe Mayer, überreicht. Bereits 2018 hatten die drei ...

Weiter lesen>>

Der Verbrenner ist ein Auslaufmodell – Auch die FDP wird daran nichts ändern
Dienstag 21. Juni 2022
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Politik 

BUND-Kommentar

Die Ankündigung eines deutschen Vetos gegen ein Verkaufsverbot von Neuwagen mit Verbrennungsmotor ab 2035 auf EU-Ebene durch Finanzminister Christian Lindner (FDP) kommentiert Antje von Broock, Geschäftsführerin beim Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND): 

„Der Verbrennungsmotor ist ein Auslaufmodell. Das wird auch Christian Lindner nicht ändern können. Mit einer Enthaltung im EU-Umweltrat bei der wichtigen ...

Weiter lesen>>

Zerrissen zwischen Ost und West
Montag 20. Juni 2022
Debatte Debatte, Internationales, TopNews 

Von Tomasz Konicz

Kurzer historischer Überblick über den Weg in den Ukraine-Krieg vor dem Hintergrund der Weltkrise des Kapitals.

Zu Beginn des Krieges um die Ukraine, als der Schock über den Größenwahn des Kremls sich gerade erst voll entfaltete, verstörte Wladimir Putin die geschichtslose westliche Öffentlichkeit mit bizarren öffentlichen Geschichtsvorträgen, in denen er Lenin und die Bolschewiki anklagte, Russland im Verlauf der Revolution furchtbares ...

Weiter lesen>>

A100 lahmgelegt - „Sparen statt Bohren!“ fordern 60 Bürger:innen
Montag 20. Juni 2022
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Berlin 

Von Letzte Generation

60 Bürger und Bürgerinnen der Letzten Generation fordern "Öl sparen statt bohren!" und blockieren derzeit friedlich an 11 Stellen die Stadtautobahn A100 in Berlin. Sie erwarten eine Erklärung von Bundeskanzler Olaf Scholz, dass es keine neuen Ölbohrungen in der Nordsee geben wird. Sie fordern: „Öl sparen statt bohren!“ - beispielsweise durch einen dauerhaft kostenlosen öffentlichen Nahverkehr und ein Tempolimit.

Henning ...

Weiter lesen>>

Gerecht geht anders! – Breites Bündnis ruft zu Großdemonstration in München anlässlich des G7-Gipfels auf
Montag 20. Juni 2022
Bewegungen Bewegungen, Bayern, TopNews 

Von G7-Demobündnis

Am 25. Juni, dem Vortag des G7-Gipfels, erwartet ein Bündnis aus über 15 zivilgesellschaftlichen Organisationen tausende Demonstrierende in München. Auf einer gemeinsamen Pressekonferenz haben Vertreter*innen des Bündnisses heute die Staats- und Regierungschef*innen der G7-Staaten aufgefordert, die Klimakrise und das Artensterben zu stoppen und endlich konsequent gegen Hunger, Armut und Ungleichheit in der Welt aktiv zu werden. Außerdem ...

Weiter lesen>>

Ende Gelände ruft zu Widerstand gegen LNG Terminals im Großraum Hamburg auf
Montag 20. Juni 2022
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Hamburg 

Von Ende Gelände

Ungehorsame Massenaktionen gegen Gas und koloniale Kontinuitäten im August angekündigt

Ende Gelände kündigt Widerstand gegen die Terminals für Flüssiggas (LNG) an. Das grün geführte Wirtschaftsministerium will die Hafenanlagen zum Gasimport im Eiltempo bauen lassen. Demnach sollen die ersten Terminals in Wilhelmshaven und an der Elbmündung schon in wenigen Monaten ihre Arbeit aufnehmen. Das Aktionsbündnis Ende Gelände will ...

Weiter lesen>>

Standards nicht zerstückeln
Montag 20. Juni 2022
Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

Von WWF

Finale Verhandlung zur CSRD – WWF: Klima, Biodiversität und Menschenrechte gehören bei Nachhaltigkeitsberichterstattung zusammen

EU-Kommission, Rat und Parlament verhandeln am morgigen Dienstag final darüber, wie und wann die Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) in Kraft tritt. Dabei handelt es sich um die Pflicht für Unternehmen, standardisiert zu relevanten Nachhaltigkeitsaspekten zu berichten und entsprechende ...

Weiter lesen>>

US-Gericht kassiert Glyphosat-Zulassung
Montag 20. Juni 2022
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Internationales 

RichterInnen machen schwere Fehler bei der Risiko-Bewertung aus

Von CBG

Erneut hatte eine industrie-freundliche Entscheidung, welche die US-amerikanische Umweltbehörde EPA in der Trump-Ära traf, vor Gericht keinen Bestand. Am 17. Juni erklärte der „9th U.S. Circuit Court of Appeals“ die im Januar 2020 gewährte vorläufige Glyphosat-Zulassung in Teilen für ungültig. „Die Fehler der EPA bei der Bewertung des Risikos für die menschliche Gesundheit sind ...

Weiter lesen>>

Immer mehr Reichtum – für die Superreichen
Montag 20. Juni 2022
Debatte Debatte, Soziales, TopNews 

Von Holger Balodis

Bei allen schlechten Nachrichten gibt es auch Grund zur Freude: Im vergangenen Jahr stiegen die Privatvermögen in Deutschland um 10,3 Prozent auf 20,2 Billionen Dollar oder 19,2 Billionen Euro (laut Boston Consulting Group). Das Vermögen ist stark konzentriert bei rund 3.100 Superreichen, die mindestens 100 Millionen Dollar besitzen („Ultra-High-Net-Worth-Individuals“). Nur in den USA und China gibt es noch mehr Individuen dieser raren ...

Weiter lesen>>

Tennis-Finale unterbrochen - Uns bleiben noch 3 Jahre
Sonntag 19. Juni 2022
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Von Letzte Generation

Eine junge Unterstützerin von der friedlichen Klimaprotestbewegung “Letzte Generation” hat heute das Finale der Wortmann Open zwischen Daniil Medvedev und Hubert Hurkacz friedlich unterbrochen. Auf ihrem T-Shirt war dabei “Noch 3 Jahre” zu lesen. Damit weist die junge Frau, Lina Eichler, unignorierbar darauf hin, dass uns laut Wissenschaft im Klimanotfall nur noch 3 Jahre bleiben, um uns gegen das Leiden und Sterben von Milliarden Menschen zu ...

Weiter lesen>>

Tarifrunde Stahl: Nur eine Urabstimmung über das Ergebnis ist demokratisch!
Sonntag 19. Juni 2022
Debatte Debatte, Arbeiterbewegung, Wirtschaft 

Von RIR

Das Tarifergebnis beträgt 6,5 % auf 16 Monate und 500 Euro Abschlag auf Juni und Juli 2022 (Azubis 200 Euro). Die Preise stiegen im Mai um 7,9 %. Die Preisexplosion soll andauern, vielleicht sogar auf 10 Prozent steigen. 6,5 % Lohnerhöhung - 7,9 % Inflationsrate = -1,4% Entgelt. 6,5 % heißt Lohnabbau.

Auf 18 Monate gerechnet, gehen Wirtschaftsanalysten von 4,3 % Entgelterhöhung aus (ntv 15.06.22). Das sind über 3 Prozent Lohnabbau. Das dicke Ende kommt mit ...

Weiter lesen>>

Debakel für die Artenvielfalt oder Befreiungsschlag?
Sonntag 19. Juni 2022
Umwelt Umwelt, TopNews 

Von WWF

Entscheidende Vorverhandlung für Weltnaturkonferenz startet / Hält sich die Ampel an ihren Koalitionsvertrag?

Am morgigen Montag, den 20. Juni, beginnt in Nairobi die letzte Runde der Vorverhandlungen zur Weltnaturkonferenz (CBD COP15). Dort wird das Abkommen vorbereitet, das voraussichtlich kommenden Winter auf der Weltnaturkonferenz in Kunming verabschiedet werden soll. Ziel ist, das globale Artensterben zu ...

Weiter lesen>>

Neuerscheinungen Sachbuch
Sonntag 19. Juni 2022
Kultur Kultur, TopNews 

Buchtipps von Michael Lausberg

Buch 1

Toluse Olorunnipa, Robert Samuels»I can't breathe« George Floyds Leben in einer rassistischen Welt, S. Fischer, Frankfurt/Main 2022, ISBN: 978-3-10-397148-4, 26 EURO (D)

Dies ist die erste Biographie über George Floyds Leben und die Zeiten vor und nach seiner Ermordung Die Reporter Robert Samuels und Toluse Olorunnipa von der »Washington Post« haben dafür mit mehr als 150 Menschen Interviews geführt, darunter Floyds ...

Weiter lesen>>

Von Bremerhaven bis Stuttgart: Bunte Proteste gegen Autobahnen und für öffentlichen Verkehr
Samstag 18. Juni 2022
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, TopNews 

Von Mobilitätswende jetzt

Autofreie Tage in mehr als 30 Orten

An über 30 Orten protestieren an diesem Wochenende zahlreiche Gruppen, Initiativen und Lokalbündnisse gegen die verfehlte, rückwärtsgewandte Verkehrspolitik. Deutschlandweit fanden heute im Rahmen der bundesweiten Aktionstage „Autofreie Tage selber machen – soziale und klimagerechte Mobilitätswende Jetzt!“ viele kreative Aktionen wie Picknicke auf Straßen und Parkplätzen, ...

Weiter lesen>>

WWF begrüßt WTO-Beschluss zur Begrenzung von Fischereisubventionen
Samstag 18. Juni 2022
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

Von WWF

“Grundstein für weitere Reform gelegt”

Die Mitgliedsstaaten der Welthandelsorganisation (WTO) haben heute nach einer Marathontagung ein Abkommen zu Fischereisubventionen beschlossen.  Der WWF begrüßt die wichtige und lang erwartete Entscheidung, einen Rahmen für das Verbot schädlicher Fischereisubventionen zu schaffen. Gleichzeitig fordert er die Mitglieder auf, die fehlenden Details auszuverhandeln, die ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 31 bis 45 von 36589

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz