Ganz weit rechts – „III. Weg“ und „Die Rechte“
Samstag 24. März 2018
Antifaschismus Antifaschismus, NRW, OWL 

Von Initiative 9. November Bünde

Vortrag mit Hendrik Puls

Do., 29.03.2018

19:30 (Einlass 19:00)

JZ Villa Kunterbunt Bünde, Kaiser-Wilhelm-Str. 2, 32257 Bünde

Eintritt frei

Ganz weit rechts – „III. Weg“ und „Die Rechte“

Nach den Vereinsverboten von vier bedeutenden nordrhein-westfälischen Neonazi-Kameradschaften und weiteren Repressionsmaßnahmen setzte im Jahr 2012 ein Wandel der ...

Weiter lesen>>

Linke Theke
Freitag 23. März 2018
NRW NRW, News 

Die Gruppe „Aktive LINKE“ lädt ganz herzlich zu ihrer regelmäßig stattfindenden „LINKEN Theke“ am Samstag, den 24. März ab 19 Uhr ins Linke Zentrum, in der Augustastraße 69, in Aachen ein.

Hier gibt es die Möglichkeit sich bei einem gemütlichen Abend über politische Fragen auszutauschen und dabei die Partei DIE LINKE und ihre Mitglieder kennenzulernen.

Die „Aktive Linke“ ist eine gemischte Gruppe aus Neumitgliedern der Linken. Sie trifft sich jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat um 19.30 Uhr ...

Weiter lesen>>

Gelsenkirchen: Polizei beschlagnahmt YPG-Fahne trotz richterlicher Erlaubnis und kündigt Strafanzeige gegen Monika Gärtner-Engel an
Mittwoch 21. März 2018
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von MLPD

Gärtner-Engel kritisiert „undemokratisches Vorgehen“ und kündigt rechtliche Schritte an

Bereits gestern begannen die Versammlungen und Demonstrationen zum weltweiten Aktionstag „Efrin wird leben!“, zu dem die revolutionäre Weltorganisation ICOR gemeinsam mit dem ILPS (Internationaler Bund der Völker) aufgerufen hat. Mehrere hundert Menschen gingen bereits in Essen und Gelsenkirchen auf die Straße. Heute gehen die weltweit- und bundesweiten Aktionen ...

Weiter lesen>>

Linke Essen: „Nein zur Abschiebebehörde“
Dienstag 20. März 2018
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von DIE LINKE. Essen

Die Essener LINKE hält weiterhin an ihrer grundsätzlichen Ablehnung einer Zentralen Ausländerbehörde (ZAB) fest. Zentrale Aufgabe der von Schwarz-Gelb angestrebten Behörde sei die beschleunigte Abschiebung von Geflüchteten.

„In einer zentralen Abschiebebehörde sollen über 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Papiere organisieren und so einen Beitrag zu beschleunigten Abschiebungen geflüchteter Menschen leisten“, erklärt Daniel Kerekes, Kreissprecher der ...

Weiter lesen>>

Kundgebung in Ahaus zum 20. Jahrestag des ersten Castor-Transportes
Montag 19. März 2018

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von Stop Westcastor

Rund 120 Menschen haben am Sonntagnachmittag an einer Kundgebung teilgenommen, zu der die Bürgerinitiative „Kein Atommüll in Ahaus“ aufgerufen hatte. Anlass war der 20. Jahrestag des ersten Castor-Transportes von Atommüll aus kommerziellen Atomkraftwerken (AKW) nach Ahaus. Augenzeugen erinnerten an ihre damaligen Erlebnisse, bei denen vor allem ein teilweise überharter Polizeieinsatz die Erinnerung prägte. 10 000 Demonstranten standen damals 23 000 ...

Weiter lesen>>

Öffentlichen Dienst gibt es nicht zum Nulltarif
Montag 19. März 2018
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von DIE LINKE. Essen

Die Essener Linke unterstützt die Forderungen von Verdi nach sechs Prozent bzw. mindestens 200 Euro mehr Lohn im öffentlichen Dienst. Auch wenn die Stadt Essen verschuldet ist, darf das von Kommunal- und Bundespolitik verursachte Dilemma nicht auf dem Rücken der Angestellten ausgetragen werden.

„Es ist doch zum Mäusemelken“, so der Essener Linken Vorsitzende Daniel Kerekes, „dass sich die Politiker bei Gewerkschaften und ...

Weiter lesen>>

Ende Gelände kündigt Massenaktion zivilen Ungehorsams im Rheinischen Braunkohlerevier für 2018 an
Sonntag 18. März 2018

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Von Ende Gelände

Den Hambacher Forst durch sofortigen Kohleausstieg retten

Am heutigen Sonntag kommen hunderte Menschen im Hambacher Forst zusammen und stellen sich mit einer „Roten Linie“ schützend vor den Wald. Das Bündnis gegen Braunkohle und die Bürger*inneninitiative Buirer für Buir rufen zu der Aktion gegen Kohle auf. Zum ersten Mal seit 40 Jahren gelang es der Klimagerechtigkeitsbewegung, über eine gesamte Rodungssaison hinweg die weitere Abholzung ...

Weiter lesen>>

Erste Essener Feminismustage
Sonntag 18. März 2018

Feminismus Feminismus, NRW, Ruhrgebiet 

Von DIE LINKE. Essen

Die Essener Linke lädt zum ersten Mal zu ihren Feminismustagen. Am Samstag den 24. und Sonntag den 25. März werden in diversen Veranstaltungen, Workshops und Podien unterschiedliche frauenrechtliche und feministische Themen behandelt. Der Samstag beginnt um 9.45 Uhr in der Severinstraße 1 im Heinz Renner Haus.

Daniel Kerekes, Vorsitzender der Essener Linken: „Frauen mögen vor dem Gesetz offiziell gleichberechtigt sein, doch gesellschaftlich gesehen ...

Weiter lesen>>

Stimmungsmache mit angeblicher Kriminalität ist unlautere Bauernfängerei!
Sonntag 18. März 2018
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von DIE LINKE. Duisburg

Duisburger LINKE beurteilen Kriminalitätsstatistik positiv.

„Seit drei Jahren sinkt die Kriminalität in Duisburg stark“, erklärt Lukas Hirtz, Sprecher DIE LINKE. Duisburg

„Die Statistik straft Rechtspopulisten lügen. In den Jahren seit 2015 ist die Kriminalität trotz Zuwanderung und Flucht nach Duisburg gesunken. Und auch bei den meisten Straftaten, die die Rechten Zuwanderern vorwerfen ist es zu einem Rückgang gekommen: Jede ...

Weiter lesen>>

Sören Kohlhuber liest aus "Nach dem Sturm" - Kreishaus Herford, 4.4.2018, 19:00
Sonntag 18. März 2018
Antifaschismus Antifaschismus, NRW, OWL 

"Nach dem Sturm" - Lesung mit Sören Kohlhuber

Mittwoch, 4.4.2018

Kreishaus Herford, Foyer

19:30 (Einlass 19:00)

Im Kalenderjahr 2016 dokumentierte Sören Kohlhuber mehr als 50 rechte Versammlungen, darunter einen Großteil in Ostdeutschland. Seit den massenhaften Aufmärschen im Herbst 2015 konnte aber eine Abnahme der Aufmärsche und Teilnehmerzahlen verzeichnet werden. Der Pegida-Hype, der zum Teil europaweit und auch auf ...

Weiter lesen>>

Jülicher Atommüll: Transportankündigung stößt auf Protest / Sonntag (18.03.) Kundgebung in Ahaus
Samstag 17. März 2018

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Von BBU

Nach der Bekanntgabe, dass 152 Castor-Atommüll-Behälter von Jülich nach Ahaus (Kreis Borken) transportiert werden sollen, hat der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) seinen ursprünglichen Aufruf zur Teilnahme an einer Kundgebung am Sonntag (18. März) in Ahaus bekräftigt. Die Kundgebung, die von der Bürgerinitiative „Kein Atommüll in Ahaus“ organisiert wird, beginnt am Sonntag um 14 Uhr vor der Stadthalle in Ahaus. Aktuelle Zeitungsberichte informieren darüber, dass eine ...

Weiter lesen>>

Abschiebungen und die Würde des Menschen
Samstag 17. März 2018
NRW NRW, OWL, News 

Von DIE LINKE. Gütersloh

Die Kritik des Kreisverbandes DIE LINKE an der Abschiebepraxis des Kreises Gütersloh war den lokalen Medien keine Zeile wert. Stattdessen hatte das „Haller Kreisblatt“ prompt die Reaktion des Kreises parat. Diese allerdings lässt mehr Fragen offen, als sie beantwortet. Immerhin wissen wir jetzt, dass der Kreis nicht gegen die Anordnung des Amtsgerichtes Gütersloh verstoßen hat. Das Gericht war nämlich anfangs der Meinung, die ...

Weiter lesen>>

Sonntag, 18. März: Proteste in Ahaus und beim Tagebau Hambach
Freitag 16. März 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von BBU

Der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) weist auf zwei wichtige Demonstrationen gegen die Atom- und Kohleindustrie hin, die am Sonntag (18. März 2018) in verschiedenen Regionen von Nordrhein-Westfalen stattfinden.

In Ahaus (Kreis Borken) beginnt um 14.00 Uhr eine Kundgebung, mit der an den Beginn der Fukushima-Katastrophe vor rund sieben Jahren am 11. März

2011 erinnert wird. Gleichzeitig soll auch an den großen Castor-Atommülltransport von 1998 nach ...

Weiter lesen>>

Tarifrunde Bund und Kommunen: „200 € Mindestbetrag hat hohe Akzeptanz“
Donnerstag 15. März 2018

Andre auf der Heiden ist Personalratsvorsitzender der Stadtverwaltung Oberhausen, Ehrenamtlicher stellvertretender Vorsitzender, ver.di Landesfachbereich Gemeinden in NRW; Foto: privat

Arbeiterbewegung Arbeiterbewegung, NRW, Wirtschaft 

Interview von Herbert Schedlbauer mit Andre auf der Heiden

UZ: Um 6 Prozent, mindestens aber 200 Euro im Monat, sollen die Entgelte in der Tarifrunde öffentlicher Dienst für die Beschäftigten von Bund und Kommunen in diesem Jahr steigen. Einer der Schwerpunkte ist die Forderung einer „sozialen Komponente“.  Wie kam es dazu?

Andre auf der Heiden: Bereits in den Vorjahren hat diese Forderung in den Debatten einen breiten ...

Weiter lesen>>

Equal Pay Day: Lohngerechtigkeit von Frauen und Männern endlich herstellen
Donnerstag 15. März 2018
Wirtschaft Wirtschaft, Feminismus, NRW 

Von DIE LINKE. NRW

"Die Lohnunterschiede von Frauen und Männern sind noch immer gravierend. Auch sind Frauen überdurchschnittlich von prekärer Beschäftigung, Befristung und Leiharbeit betroffen. Statt endlich zu handeln, belässt die etablierte Politik es seit Jahren bei warmen Worten. Das hilft weder den Frauen, noch wird dadurch endlich Lohngerechtigkeit hergestellt. Die Linke erwartet, dass diese Ungleichbehandlung umgehend beendet wird. Zugleich muss auch die allgemeine ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 31 bis 45 von 8149

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz