Anliegergebühren, Bürgermeister und Ostermarsch: GAL diskutierte örtliche Themen
Freitag 05. April 2019
NRW NRW, News 

Von GAL Gronau

Im Rahmen einer geselligen Versammlung ohne feste Tagesordnung hat Anfang April der Vorstand der Grün Alternativen Liste (GAL) Gronau e. V. mit GAL-Mitgliedern die aktuelle kommunalpolitische Lage in Gronau erörtert. Die Themenpalette reichte vom Ergebnis der Bürgermeisterwahl bis hin zur Innenstadtentwicklung.

Bei der Versammlung wurde begrüßt, dass sich inzwischen auch Gronauer Jugendliche den überregionalen Protesten der Kampagne „Fridays for Future“ ...

Weiter lesen>>

„Zweifelhafte Räumung in Marxloh“
Donnerstag 04. April 2019
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von DIE LINKE. Duisburg

LINKE kritisiert unverhältnismäßiges Vorgehen in Objekt in Marxloh 

„Wir arbeiten seit Längerem mit den Bewohner*innen zusammen. Sie haben sich um ihr Haus gekümmert. Nicht nur das macht uns stutzig, sondern auch das harte Vorgehen bei der Räumung“, meint Julien Gribaa, stv. Sprecher DIE LINKE. Duisburg, der sich vor Ort ein Bild der Lage machte „Vor diesem Hintergrund kritisieren wir die Räumung. Sie ist uns ...

Weiter lesen>>

Integration statt Abschiebewahn
Donnerstag 04. April 2019
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Die am 3.4.19 vom Integrationsminister Stamp herausgegebenen Zahlen zu Abschiebungen (Asylbericht) und Asyl in NRW verdeutlichen die Schwerpunkte der Landesregierung. Jules El-Khatib, migrationspolitischer Sprecher der Linken.NRW, erklärt dazu: „Das NRW einen immer größeren Anteil an den bundesweiten Abschiebungen hat, verdeutlicht die vollkommen falsche Akzentsetzung der Landesregierung.

Das insbesondere die Abschiebungen auf den Balkan steigen, ...

Weiter lesen>>

Keine Bundeswehr an Schulen: Berliner Beispiel folgen!
Mittwoch 03. April 2019

Bildmontage: HF

NRW NRW, Bewegungen, TopNews 

Von Bündnis „Schule ohne Bundeswehr NRW“

Zu der aktuellen Diskussion um Bundeswehr-Auftritte an Schulen zeigt sich das Bündnis „Schule ohne Bundeswehr NRW“ von der Stellungnahme der NRW-Schulministerin enttäuscht. Nachdem die Berliner SPD beschlossen hat, gegen die Bundeswehr-Werbung an Schulen vorzugehen, äußerte sich Ministerin Gebauer in der Presse, sie sehe keine Notwendigkeit, an den in NRW geltenden Regelungen etwas zu ändern. ...

Weiter lesen>>

Syrien angesichts des angekündigten US-Truppenabzug: Neue Chancen für den Frieden?
Mittwoch 03. April 2019
NRW NRW, News 

Von RLC Aachen

AACHEN / 11. April 2019 / 17-22 Uhr

Auf Einladung des Rosa-Luxemburg-Clubs Aachen und der International Peace Initiative for Syria (IPIS) diskutieren zivilgesellschaftliche Akteure Syriens (Kurden, Muslimbruderschaft, Frauenorganisationen und säkulare Kräfte) und Vertreter internationaler Friedensinitiativen, welchen Beitrag sie zur Beendigung des Krieges und zum demokratischen Wiederaufbau Syriens leisten können.

Mit ...

Weiter lesen>>

25 Jahre Völkermord in Ruanda: Familien versöhnen, Kinder stärken
Mittwoch 03. April 2019
NRW NRW, Köln, News 

Von medica mondiale

"Kinder des Feindes"

25 Jahre nach dem Genozid in Ruanda / Frauenrechtsaktivistin Godelieve Mukasarasi zu Gast in Köln / Kriegsvergewaltigungen wirken über Generationen hinweg

"Kinder der Täter" oder "Kinder des Feindes" -- auch 25 Jahre nach dem Völkermord in Ruanda werden die Kinder der während des Genozids vergewaltigten Frauen und Mädchen so genannt. Noch immer grenzen Familienmitglieder oder Nachbarn die heute ...

Weiter lesen>>

Gegen Mietenwahnsinn und Verdrängung – Vonovia, LEG und Co enteignen
Mittwoch 03. April 2019
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Mit einem  Aktionstag gegen Verdrängung und für bezahlbares Wohnen protestieren am 06.04. europaweit Mieterinitiativen für einen Wechsel in der Wohnungspolitik. DIE LINKE in NRW beteiligt sich an der zentralen Kundgebung und Demonstration in Köln und wird mit einem eigenen Demonstrationsblock vor Ort sein.

Dazu erklärt Nina Eumann, stellv. Landessprecherin DIE LINKE.NRW und wohnungspolitische Sprecherin: "Wohnen ist mehr als ein Dach über dem Kopf, ...

Weiter lesen>>

„Baustelle Offener Ganztag“ endlich angehen!
Mittwoch 03. April 2019
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Anlässlich der Anhörung im Schulausschuss zur Zukunft des Offenen Ganztags in der Primarstufe fordert Carolin Butterwegge, kinder- und jugendpolitische Sprecherin der LINKEN. NRW, die Landesregierung zu unverzüglichem Handeln auf: „Der offene Ganztag in Grundschulen leidet seit Jahren unter struktureller Unterfinanzierung und dem Fehlen einer gesetzlichen Grundlage. Dies hatte bereits die rot-grüne Vorgängerregierung fahrlässig versäumt. Daran knüpfen CDU ...

Weiter lesen>>

Keine Rendite mit der Miete - So machen wir Wohnen europaweit bezahlbar
Mittwoch 03. April 2019
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. Mönchengladbach

Am 6. April gehen bundesweit viele Menschen auf die Straße, um gegen den Mietenwahnsinn zu demonstrieren. Aus Mönchengladbach werden deswegen viele zur Demo nach Köln fahren. In Berlin ist der Tag gleichzeitig der Startschuss für das Volksbegehren Deutsche Wohnen & Co. enteignen. Der Fraktionsvorsitzende Torben Schultz freut sich, dass DIE LINKE das Thema 'Günstiger Wohnraum' auch zur EU-Wahl aufgreift: „Die Mieten sind in den letzten zehn Jahren ...

Weiter lesen>>

NRW-LANDESREGIERUNG HOFIERT MASSENTIERSCHLÄCHTER
Dienstag 02. April 2019

Foto: Tierschutzpartei NRW

NRW NRW, Umwelt, OWL 

Von Tierschutzpartei NRW

Tierschutzpartei: Kotau des Wirtschaftsministers vor Tönnies unerträglich

Die enge Vernetzung der NRW-Landesregierung mit der Massentierhaltung und Fleischindustrie in NRW zeigt aktuell einmal wieder ein Besuch des nordrhein-westfälische Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart im 'Fleischwerk' Tönnies. Ziel dieses Gespräches sollte die persönliche Kontaktpflege des FDP-Ministers mit dem Großunternehmer Clemens Tönnies sein.

"Für ...

Weiter lesen>>

Rechte Gewalt in NRW ist 2018 wieder gestiegen
Dienstag 02. April 2019

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, NRW, TopNews 

Von Opferberatung Rheinland

2018 gab es in Nordrhein-Westfalen (NRW) 232 rechte Gewalttaten mit mindestens 318 direkt betroffenen Menschen, darunter auch Kinder und Jugendliche. Dies ist das Ergebnis der gemeinsamen Jahresstatistik der OBR (Opferberatung Rheinland) und von BackUp (Opferberatung in Westfalen-Lippe), den beiden Beratungsstellen für Betroffene extrem rechter, rassistischer, antisemitischer und anderer menschenfeindlich motivierter Gewalt – kurz: ...

Weiter lesen>>

Armutsstudie: Soziale Gerechtigkeit auf die politische Tagesordnung nehmen
Dienstag 02. April 2019
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Anlässlich der Studie der Bertelsmann Stiftung zum Thema Armut in Kommunen erklärt Christian Leye, Landessprecher von Die Linke. NRW:

"Wie viele Studien zum Thema Armut im Ruhrgebiet will die Landesregierung noch aussitzen, bevor sie endlich handelt? In allen Ruhrgebietskommunen ist die Armut in den letzten Jahren gewachsen, und mindestens die Hälfte der Stadtbevölkerung sieht darin ein großes Problem. Wenn die Landesregierung weiterhin andere ...

Weiter lesen>>

Hunderttausende bleiben vom Arbeitsmarkt NRW abgehängt
Dienstag 02. April 2019
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Zum Arbeitsmarktbericht NRW März 2019

"882.011 arbeitslose Menschen sind für die Chefin der Regionaldirektion NRW, Christiane Schönefeld, in erster Linie Anlass, den sog. Fachkräftemangel zu beklagen, wenn sie in dem aktuellen Arbeitsmarktbericht NRW die nach wie vor dramatisch hohen Arbeitslosenzahlen in erster Linie darauf reduziert, dass 'Arbeitgeber fast alles versuchen, auch bei schlechter Auftragslage, ihre Fachkräfte zu halten'," ...

Weiter lesen>>

LINKE unterstützt Proteste gegen neues Hochschulgesetz
Dienstag 02. April 2019
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

NRW-Linke weiterhin gegen neues Hochschulgesetz

Am kommenden Mittwoch wollen Studierende aus NRW vor dem Landtag in Düsseldorf um 8 Uhr gegen die geplante Novellierung des Hochschulgesetzes protestieren. Die Linke NRW unterstützt die Proteste.

Igor Gvozden, hochschulpolitischer Sprecher der Linken NRW erklärt dazu: "Die Landesregierung versteht es nicht oder möchte es nicht verstehen. Das neue Gesetz ist ein Angriff auf die Rechte der ...

Weiter lesen>>

#Artikel13. Was jetzt? – Patrick Breyer trifft Jonathan Babelotzky
Montag 01. April 2019
NRW NRW, Kultur, Piratendebatte 

Von Piratenpartei

Die PIRATEN laden am kommenden Donnerstag zu einer Diskussion zum Thema “Artikel 13, was jetzt?” ein.

Wann: 04. April 2019, um 19:00 Uhr
Wo: Migrapolis-Haus [1], Brüdergasse 20, 53111 Bonn

Voraussichtlich am 9. April stimmen die EU-Mitgliedsstaaten im Ministerrat abschließend über die EU-Urheberrechtsreform ab. Diese wurde in der Öffentlichkeit stark kritisiert – weitere Proteste ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 16 bis 30 von 8870

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz