Außenminister Heiko Maas – mental minderbemittelt?
Sonntag 01. März 2020

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Internationales, TopNews 

Von Franz Witsch

Wird es denn immer schlimmer? Es ist nicht zu glauben, was uns Politiker an Grausamkeiten einmal mehr zumuten: Die Türkei ruft die Nato zu Hilfe gegen Syrien und russische Luftwaffe, die zum Leidwesen der türkischen Armee die Lufthoheit über Idlib hat; und unser Außenminister Heiko Maas, an Einfalt nicht mehr zu überbieten, hat nichts anderes zu tun, als zeitgleich verlauten zu lassen, Russen und Syrern in ihrem Bestreben, die Türkei aus Idlib zu vertreiben, ...

Weiter lesen>>

Da kann einem schon angst und bange werden…
Sonntag 01. März 2020

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Internationales, TopNews 

Von Rüdiger Homberg

In der bundesdeutschen Öffentlichkeit ist es üblich, regelmäßig zu erforschen, wie beim gemeinen Volk die Wirkungen staatlicher Politik ankommen und wie viel Zustimmung sie genießen.

Eine aktuelle Allensbach-Umfrage ergab: „Deutsche haben wieder mehr Angst vor Krieg…

Deutlich zugenommen hat die Angst vor Kriegen, in die Deutschland verwickelt sein könnte: Sie stieg unter allen Deutschen von 2019 auf ...

Weiter lesen>>

Syrien: Zeit für Vernunft statt Gewalt
Sonntag 01. März 2020
Internationales Internationales, Piratendebatte, News 

Von Piratenpartei

Die Gewaltspirale in Syrien dreht sich weiter, die Zivilbevölkerung leidet. Warum Europa jetzt handeln muss.

Die Piratenpartei ruft die Bundesregierung auf, mäßigend auf die Türkei einzuwirken. Eine großangelegt militärische Operation seitens der Türkei ist weder vom Völkerrecht gedeckt, noch hilft es den notleidenden Kriegsflüchtlingen in der Region. Diese dürfen nicht zum Spielball expansiver Außenpolitik oder ...

Weiter lesen>>

Aktuelles aus und über Kuba
Sonntag 01. März 2020
Internationales Internationales, Bewegungen, News 

Veranstaltungen:

Herausforderung Bildung

Montag, 9. März, 18:00 Uhr

Ruhruniversität, Kortumstr. 90, Bochum
Kubas Bildungssystem gilt als eines der besten in Lateinamerika.

mehr:  https://www.fgbrdkuba.de/termine/kalender.php#bildung

 

Frauenrechte: Immer erkämpft - niemals geschenkt

Zum Bespiel ...

Weiter lesen>>

Dürre südliches Afrika: SOS-Kinderdörfer rechnen mit Anstieg der vom Hunger bedrohten Menschen
Sonntag 01. März 2020
Internationales Internationales, News 

Von SOS-Kinderdörfer

Die schwerste Hungerkrise im südlichen Afrika seit Jahren spitzt sich weiter zu. Nach Angaben der SOS-Kinderdörfer sind bereits heute 45 Millionen Menschen von Lebensmittelknappheit betroffen, mit verheerenden Auswirkungen auf die Kinder. Jetzt schlägt die Hilfsorganisation Alarm: Nur eine massive Ausweitung der humanitären Hilfe könne eine Katastrophe noch verhindern, Kinderleben seien in Gefahr. "Millionen Jungen und Mädchen wissen nicht mehr, wo sie ...

Weiter lesen>>

Poker, Schach oder GO – Nach welchen Regeln wird zukünftig gespielt?
Freitag 28. Februar 2020

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Internationales, TopNews 

Eine Nachbetrachtung zur Münchner Sicherheitskonferenz

Von Kai Ehlers

Auf der Bühne der alljährlichen Münchner Sicherheitskonferenz konnte man dieser Tage Zeuge einer interessanten Inszenierung werden. Auf dem Plan stand dort die schwierige Frage der globalen Transformation in Zeiten schwindender westlicher Dominanz. Im Klartext: Nach wessen Regeln  soll in Zukunft gespielt werden, wenn die bisherigen Regeln verfallen? Drei Varianten standen im ...

Weiter lesen>>

Unrechts-Prozess gegen Assange: Mainstream wiegelt ab
Donnerstag 27. Februar 2020

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Kultur, Bewegungen 

Von Hannes Sies

„Prozess gegen Assange: ‚Er ist kein Journalist‘“ so titelt die gutbürgerliche SZ (Süddeutsche“) ganz im Sinne der USA. Die wollen den berühmtesten und erfolgreichsten Enthüllungs-Journalisten unserer Zeit, Julian Assange, zum Spion und Verräter umdeklarieren. Dann könnten sie ihn hinter Gitter stecken, weil er über US-Kriegsverbrechen aufklärte. Doch Verbrechen stehen nicht unter dem Schutz der Geheimhaltung.

Vor dem Gericht Woolwich Crown Court, welches in ...

Weiter lesen>>

Eselschlachtung nach PETA-Ermittlung zu Ejiao verboten
Donnerstag 27. Februar 2020

Internationales Internationales, Umwelt, Bewegungen 

Von PETA

Kenia verbietet Tötung und Export von Eseln nach China; ausgekochte Haut der Tiere wird in China für Medizin, Kosmetika und Konditorwaren genutzt

Nachdem eine Ermittlung von PETA Asien in Schlachthöfen in Mogotio und Naivasha zeigte, dass Esel von Mitarbeitern geschlagen wurden, ordnete der Kabinettssekretär des Umweltministeriums, Peter Munya, nun die Schließung aller Eselschlachthöfe Kenias bis nächsten Monat an. PETA Asiens Aufnahmen waren ...

Weiter lesen>>

Atomwaffenfreie Welt – Heiko Maas muss liefern, statt nur zu reden
Donnerstag 27. Februar 2020
Internationales Internationales, Politik, News 

„Das Plädoyer von Außenminister Heiko Maas für eine atomwaffenfreie Welt ist völlig unglaubwürdig, solange die Bundesregierung die Stationierung US-amerikanischer Atomwaffen im Bundesgebiet toleriert und die nukleare Teilhabe innerhalb der NATO fortsetzt. Der erste und wichtigste Schritt hin zu einer atomwaffenfreien Welt wäre die Unterzeichnung des Atomwaffenverbotsvertrags, den die Bundesregierung nach wie vor sabotiert“, erklärt Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE ...

Weiter lesen>>

Bundestagsabgeordnete stellen Strafanzeige wegen Beihilfe zum Mord an Soleimani
Donnerstag 27. Februar 2020
Internationales Internationales, Politik, News 

„Gemeinsam mit sieben weiteren Bundestagsabgeordneten habe ich heute Strafanzeige gegen mehrere Mitglieder der Bundesregierung wegen Beihilfe zum Mord gestellt. Wir können es nicht länger hinnehmen, dass die Bundesregierung den völkerrechtswidrigen US-Drohnenkrieg ermöglicht und unterstützt und damit auch selbst das Völkerrecht bricht. Die Mitglieder der Bundesregierung müssen dafür auch persönlich zur Verantwortung gezogen werden“, erklärt Alexander S. Neu, Obmann im Verteidigungsausschuss für ...

Weiter lesen>>

Protest- und Kunstaktion der „Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel!“
Mittwoch 26. Februar 2020

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Internationales, Wirtschaft 

Von pax christi

Rüstungsexporte - (K)eine Frage der Abwägung!?

Friedensaktivist*innen protestierten heute vor dem Deutschen Bundestag gegen die Rüstungs-exportpolitik der Bundesregierung. Sie fordern, dass die Erteilung von Ausfuhrgenehmigungen „Keine Frage der Abwägung!“ zwischen Menschenrechten und außen- und sicherheitspolitischen Interessen mehr sein darf. Stattdessen müsse die Einhaltung der Menschenrechte immer das entscheidungsrelevante ...

Weiter lesen>>

„Keine olympischen Wettbewerbe in radioaktiv kontaminierten Regionen“
Mittwoch 26. Februar 2020

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Internationales, Bewegungen 

Vom .ausgestrahlt

Internationale Protestaktion vor dem IOC in Lausanne in der Schweiz

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) soll die Baseball- und Softball-Wettbewerbe in Fukushima City und den olympischen Fackellauf in radioaktiv verseuchten Gebieten stoppen. Das fordern IPPNW Deutschland und .ausgestrahlt heute anlässlich einer internationalen Protestaktion von Anti-Atom-Organisationen vor dem IOC in Lausanne in der Schweiz.

Die japanische ...

Weiter lesen>>

Gegen Kriegsübungen!
Mittwoch 26. Februar 2020
Politik Politik, Internationales, News 

„Die Hauptphase des US-Manövers Defender 2020 in Deutschland hat offiziell begonnen, nachdem letzte Woche schweres Kriegsgerät und Truppen eingeflogen bzw. eingeschifft wurden. Zum ersten Mal seit dem Ende des Kalten Kriegs werden militärische Auseinandersetzungen geübt, die de facto auch große Verluste an Zivilpersonen und Infrastruktur einkalkulieren. Das geht alle an“, erklärt Tobias Pflüger, verteidigungspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. Pflüger weiter:

„Entgegen allen ...

Weiter lesen>>

Kundus ist nicht vergessen
Mittwoch 26. Februar 2020
Internationales Internationales, Politik, News 

„Abdul Hanan und den Opfern von Kundus muss endlich Gerechtigkeit widerfahren“, erklärt Christine Buchholz, Mitglied des Verteidigungsausschusses und ehemaliges Mitglied des Kundus-Untersuchungsausschusses, nach der heutigen Anhörung vor der Großen Kammer des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte. Gegenstand der Anhörung ist die Frage, ob in Deutschland nach dem tödlichen Angriff auf zwei Tanklastwagen im afghanischen Kundus im Jahr 2009 korrekt ermittelt worden ist. Buchholz ...

Weiter lesen>>

Coronavirus in China: RSF kritisiert Zensur und Einschränkung von Journalisten
Dienstag 25. Februar 2020

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Kultur, Bewegungen 

Von ROG

Reporter ohne Grenzen (RSF) fordert die chinesische Regierung auf, freie Berichterstattung über die Coronavirus-Epidemie zuzulassen und Journalistinnen und Journalisten nicht weiter in ihrer Arbeit einzuschränken. Obwohl sich das Virus weiter ausbreitet und inzwischen fast 80.000 Menschen infiziert und mehr als 2.600 Menschen gestorben sind, zensieren die Behörden bestimmte Informationen über die Epidemie. Anfang Februar wurden mehrere Journalisten und politische ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 91 bis 105 von 20075

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz