100 Jahre Revolution und die linke Geschichtskultur heute
Donnerstag 07. April 2016

Bildmontage: HF

Sozialismusdebatte Sozialismusdebatte, Theorie 

von Gerd Elvers

Vor 100 Jahren 1916 hat Rosa Luxemburg mit der sogenannten Junius Broschüre „Die Krise der Sozialdemokratie“ die Revolution 1918 ideenkritisch eingeleitet. Ideenkritisch soll heißen, dass Rosa – obwohl durch die ständigen Gefängnisaufenthalte behindert – mit kritischer Verve, also kreativer Deutlichkeit und klaren Analysen die  offen chauvinistischen Kräfte des deutschen Reiches wie Aristokratie, Fürstenhäuser,  imperialistische Bourgeoisie ...

Weiter lesen>>

Das Konzept des Ethnopluralismus
Sonntag 13. März 2016

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, Kultur, Theorie 

Von Michael Lausberg

1 Einleitung

Nach dem Ende des 2. Weltkrieges haftete rechten Parteien und Organisationen in Westeuropa der Schatten des Hitler-Regimes und der Shoa an.[1] Dies manifestierte sich in ausbleibenden Wahlerfolgen, fehlenden Mitgliederzahlen, das Fehlen einer gesellschaftlichen Akzeptanz und eine allgemeiner Apathie. Als Reaktion darauf folgte eine Neubestimmung, um wieder tragfähige Konzepte zu entwickeln ...

Weiter lesen>>

Kunst in Russland bzw. in der Sowjetunion Anfang des 20. Jahrhunderts
Sonntag 06. März 2016

Bildmontage: HF

Kultur Kultur, Theorie 

Von Michael Lausberg

Russland erfuhr zu Beginn des 20. Jahrhunderts grundlegende Neuerungen. Das Zarentum wurde abgeschafft und es entwickelte sich unter Lenin der Sowjetstaat, welcher später in das sozialistische Diktat Stalins überging. Dieser Zeitraum zwischen Revolution und Machtergreifung Stalins ist als Russische Avantgarde bekannt geworden. Die kurze Zeitspanne, in der die Oktoberrevolution von 1917 in Russland auch einen neuen Freiraum für avantgardistische Experimente ...

Weiter lesen>>

Z. - Zeitschrift Marxistische Erneuerung Nr. 105 zu „Kapitalismus und Migration“
Donnerstag 25. Februar 2016
Kultur Kultur, Theorie, News 

Von Z-Redaktion

Z. Zeitschrift Marxistische Erneuerung, Nr. 105 (März 2016) wird Ende dieses Monats ausgeliefert und kann jetzt bestellt werden.

+     Themenschwerpunkt „Kapitalismus und Migration“
mit Beiträgen von Elmar Altvater, Christoph Butterwegge, Jane Hardy, Thomas Hohlfeld, Romin Khan, Jörg Kronauer, Boniface Mabanza Bambu, Peter Wahl und der Z-Redaktion

 ...

Weiter lesen>>

Santería, die afro-kubanische Volksreligion aus marxistischer Sicht
Sonntag 07. Februar 2016

Bildmontage: HF

Kultur Kultur, Theorie, Internationales 

Von Gerd Elvers

Der vor wenigen Monaten stattgefundene Besuch  von Papst Franziskus in Kuba,  4 Jahre  nach seinem Vorgänger Ratzinger, hat erneut der Öffentlichkeit den Beweis geliefert, welche Wertschätzung der höchste Repräsentanten einer Weltkirche in einem überwiegend katholischen Land besitzt. Allerdings darf nicht übersehen werden, dass ein Teil  der katholischen  Gläubigen zugleich in seinen Messen in Havanna und Santiago das Erscheinen eines ...

Weiter lesen>>

Historischer Materialismus oder ‚Verteilungsgerechtigkeit’?
Freitag 08. Januar 2016

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Theorie 

Zur „Klassen“-Diskussion bei linksunten.indymedia

von TaP

@ „Karl Marx war natürlich getrieben von den elenden Verhältnissen seiner Zeit, der bitteren Armut, den unbeschreiblichen Arbeitsverhältnissen. […]. Sein Werk begann mit seiner Kritik des Holzdiebstahlgesetzes, nicht mit dem Kapital.“

(Nein, nein und nochmals NEIN, verfasst von: anonym. Verfasst am: Di, 05.01.2016 – ...

Weiter lesen>>

KRITIK DES „GEGENSTANDPUNKT“
Samstag 07. November 2015

Kultur Kultur, Theorie 

Buchbesprechung von Thomas Schwendener

Vor Kur­zem ist das Buch "Der bür­ger­li­che Ma­te­ria­lis­mus und seine Ge­gen­spie­ler" des Au­to­ren Mein­hard Creydt er­schie­nen. Darin kri­ti­siert der Psy­cho­lo­ge und So­zio­lo­ge die Vor­stel­lun­gen des bür­ger­li­chen Ma­te­ria­lis­mus und sei­ner lin­ken An­hän­ge­rIn­nen. Der fol­gen­de Text ist eine Be­spre­chung der stärks­ten Mo­men­te des Bu­ches: der Kri­tik an der "Mar­xis­ti­schen Grup­pe" und ihrer ...

Weiter lesen>>

Der Kampf gegen die Remilitarisierung der BRD
Dienstag 06. Oktober 2015

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Antifaschismus, Theorie 

IMI-Analyse 2015/033

1955 – Jahr der Entscheidungen

Von Arno Neuber

Am 6. Juni 1955 wurde das “Amt Blank” in “Bundesministerium für Verteidigung” umbenannt und Theodor Blank als erster Verteidigungsminister der Bundesrepublik Deutschland vereidigt.

Eine erste Etappe der Remilitarisierung Westdeutschlands, die unmittelbar nach der totalen Niederlage der Wehrmacht und des Nazi-Faschismus begann, fand damit ihren ...

Weiter lesen>>

Passend zur Eigentumsfrage in Zeiten der Flüchtlingskrise 2015
Samstag 26. September 2015

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Theorie 

Von Bernt Engelmann, bereitgestellt von Reinhold Schramm

»Einigen Wenigen aber blieb, trotz verlorener Kriege, Inflationen und Vertreibungen, ganz entschieden mehr, nämlich alles: Großgrundbesitz und Warenlager, Kohlenfelder, Flöze und Halden, Maschinen und Patente, Kunstschätze und Auslandsguthaben, vor allem aber Ansprüche sowie die Macht und der Reichtum, sie auch durchzusetzen. Ihnen gehören heute, genau wie ihren Vorfahren vor hundert und mehr Jahren, nahezu zwei Drittel ...

Weiter lesen>>

Sein und Bewusstsein [Teil 12]
Montag 14. September 2015

Bildmontage: HF

Theorie Theorie 

von Sergej L. Rubinstein, bereitgestellt von Reinhold Schramm

Psychische Tätigkeit und objektive Realität

Das Problem der Erkenntnis

4. Der Erkenntnisprozess.

Die Wahrnehmung als sinnliche Erkenntnis der äußeren Welt

Der wechselseitige Zusammenhang der Daten des Gesichts- und des Tastsinns beruht darauf, dass die Gesichts- und die Tastempfindungen wenigstens teilweise ...

Weiter lesen>>

Sein und Bewusstsein [Teil 11]
Donnerstag 20. August 2015
Theorie Theorie, News 

Bereitgestellt von Reinhold Schramm

von Sergej Leonidowitsch Rubinstein

Psychische Tätigkeit und objektive Realität

Das Problem der Erkenntnis

4. Der Erkenntnisprozess.

Die Wahrnehmung als sinnliche Erkenntnis der äußeren Welt

Der Übergang von der Empfindung zur Wahrnehmung vollzieht sich in dem Maße, in dem die sinnlichen Eindrücke oder Empfindungen nicht mehr ...

Weiter lesen>>

Atombomben der USA auf Japan – August 1945
Mittwoch 05. August 2015

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Theorie 

Das Nuklear-Syndrom der Vereinigten Staaten von Amerika

Bereitgestellt von Reinhold Schramm

Am 30. September 1944 wurde auf der Beratung im Kaiserlichen Hauptquartier das »Grundsatzprogramm der Kriegsführung« bestätigt, das eine verstärkte Verteidigung der besetzten Gebiete und Japans selbst vorsah. Auf dieser Beratung wurde eine Linie von den Kurilen bis nach Burma als »letzte Verteidigungslinie« bezeichnet. Korea und China (einschließlich ...

Weiter lesen>>

Sein und Bewusstsein [Teil 10]
Dienstag 28. Juli 2015

Bildmontage: HF

Theorie Theorie 

von Sergej L. Rubinstein, bereitgestellt von Reinhold Schramm

Psychische Tätigkeit und objektive Realität

Das Problem der Erkenntnis

4. Der Erkenntnisprozess.

    Die Wahrnehmung als sinnliche Erkenntnis der äußeren Welt

Das Erkennen, vom Empfinden und Wahrnehmen bis zum abstrakten, begrifflichen Denken, ist ein einheitlicher ...

Weiter lesen>>

Allgemeine Kapitaltheorie und „Schuldenkrise“ am Beispiel Griechenlands
Donnerstag 23. Juli 2015

Bildmontage: HF

Krisendebatte Krisendebatte, Theorie, Debatte 

Von Robert Schlosser

Es scheint ja mittlerweile so, als seien die Schulden Griechenlands und das Beharren der Gläubiger auf Tilgung und Zinszahlung die Ursache des ökonomischen Niedergangs und des sich breit machenden sozialen Elends. Schulden werden jedoch im Kapitalismus erst dann ein Problem, wenn die Schuldner zahlungsunfähig sind. Da die primäre (Geld-)Einkommensquelle in allgemeiner Warenproduktion eben der erfolgreiche Verkauf von Waren ist und nicht der Kredit, ...

Weiter lesen>>

Martin Luther: Revolutionär, Verräter der Bauern und die Linke heute
Freitag 10. Juli 2015

Bildmontage: HF

Kultur Kultur, Theorie, Debatte 

von Gerd Elvers

Vor  fünfhundert Jahren trat Martin Luther in die Geschichte, der neben Karl Marx wohl bedeutendste Deutsche. 2015 beginnen verschiedene Feiern, ihm und seiner Zeit zum Gedächtnis. Der Papst Franziscus hat sich angesagt. Die Lutherische Kirche Deutschlands hat zu Luthers Ehren ein Marathonprogramm in den nächsten Jahren geplant, um sein Bild in der Öffentlichkeit aufzufrischen und über die „Luther-Beauftragte“ Margot Käßmann eine Revitalisierung des ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 61 bis 75 von 1200

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz