Weitere Neuerscheinung zum 9. November
Donnerstag 08. November 2018

Kultur Kultur, Arbeiterbewegung, Sozialismusdebatte 

Von DIE Buchmacherei

Neu erschienen: Klaus Dallmer: Die Meuterei auf der "Deutschland" 1918/19  - Anpassung, Aufbäumen und Untergang der ersten deutschen Arbeiterbewegung

Pünktlich zum 100. Jahrestag der deutschen Novemberrevolution legt uns der Autor eine kritische Betrachtung der Entwicklung der deutschen Arbeiterbewegung vom Kaiserreich bis zum Faschismus vor. Klaus Dallmer versucht zu ergründen, wo die Ursachen für ihren tragischen Verlauf zu ...

Weiter lesen>>

Marx - Der Unvollendete
Dienstag 23. Oktober 2018

Kultur Kultur, Theorie, Arbeiterbewegung 

Rezension von René Lindenau

Wenn Prosa ihre Poesie verliert und nach Anwendung ruft, dann schlägt die Stunde des Strategen

(Seite 588)

Wer hatte geahnt, das der je Standpunkt berühmt berüchtigte Kapitalismuskritiker, Karl Marx, mit seinem Leben und Werk noch einmal so eine Konjunktur erleben würde. Schon vor dem Marx-Jahr 2018 (1818-1888) legte Jürgen Neffe eine Biografie dieses Mannes vor, die zum Bestseller wurde: „Marx – Der ...

Weiter lesen>>

Vom Geld-Anlegen
Mittwoch 17. Oktober 2018

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Debatte, Theorie 

Von Oswin Haas

Was "legen" "Geldanleger" "an"?
Geld natürlich. Dumme Frage!
Was ist Geld?
"Gefrorene Arbeit" (Karl Marx).
Die Werte, für die das Geld eingetauscht wurde und für die es steht, müssen ja von jemanden erzeugt worden sein.
Sonst wäre es wertlos.
Was erhofft sich der "Anleger"?
Noch mehr Geld natürlich. Auch eine dumme Frage!
Wo legen „Anleger“ ihr Geld an?
Im Finanzmarkt.
Dieser gehört zur Kategorie ...

Weiter lesen>>

Der Preis des Lebens
Dienstag 16. Oktober 2018

Bildmontage: HF

Ökologiedebatte Ökologiedebatte, Theorie, Umwelt 

Von Jürgen Tallig

Wir leben um ein Vielfaches über unsere natürlichen Verhältnisse und unsere Lebensweise fordert ihren Preis,- sie könnte das Leben kosten…

Eine globale, ökologische Preis- und Steuerreform könnte das System Erde möglicherweise noch stabilisieren.

Unsere derzeitige Wirtschafts- und Lebensweise bedroht das Leben der Armen und Schwachen dieser Welt und das der vielen Milliarden Menschen, die noch nach uns ...

Weiter lesen>>

Terry Eagleton in Wien, Linz und Salzburg
Samstag 13. Oktober 2018
Kultur Kultur, Theorie, Internationales 

Von Promedia-Verlag

Das Buch:
Terry Eagleton
MATERIALISMUS
Die Welt erfassen und verändern
ISBN: 978-3-85371-433-1, 192 Seiten, 17,90 Euro
Diskussion mit dem Autor
Näheres zum Buch: https://mediashop.at/buecher/materialismus/

Die Termine:
*) Dienstag, 16. Oktober 2018 um 19 Uhr in Salzburg
 ...

Weiter lesen>>

„Die türkische Gleichung“
Donnerstag 30. August 2018

Foto eines anonymen deutschen Reisenden: Armenier werden im April 1915 von osmanischen Soldaten aus Kharpert (türkisch Harput) in ein Gefangenenlager im nahen Mezireh (türkisch Elaz??) geführt. Quelle: Wikipedia

Internationales Internationales, Theorie, Debatte 

Wissenschaftsgeschichtliche Erinnerung an politische Perspektiven der deutschen Südosteuropakunde während des Zweiten Weltkriegs

Von Richard Albrecht

Wenn auch ohne die weltgeschichtliche Bedeutung des Völkermords an den Armeniern im Osmanischen Staat während des Ersten Weltkriegs  zu erfassen, hat die bedeutende jüdisch-deutsche Publizistin, Politikwissenschaftlerin und Intellektuelle Hannah Arendt (1906-1975) in ihrer ´Bibel des Antitotalitarismus´ ...

Weiter lesen>>

"Ein Verbrecher produziert Verbrechen"
Samstag 11. August 2018

Bildmontage: HF

Theorie Theorie, TopNews 

Karl Marx´ Abschweifung über produktive Arbeit

Von Richard Albrecht

Natürlich soll mit diesem Kurzhinweis hier weder die Ästhetik der schwieligen Faust noch die Politik des rauchenden Colts befördert werden ... freilich an Marx´ Notizen zur produktiven Arbeit 1862/63 erinnert werden[1]. Marx´ einleitende kurze Abschweifung[2], die der kommentierten Gliederung zur Produktivität von Kapital (als sich selbst verwertendem Wert), produktiver und unproduktiver ...

Weiter lesen>>

Neuerscheinung: Frigga Haug: SELBSTVERÄNDERUNG UND VERÄNDERUNG DER UMSTÄNDE
Donnerstag 26. Juli 2018

Feminismus Feminismus, Kultur, Theorie 

Von Argument Verlag

Lange wurde es erwartet, endlich ist es da: „Selbstveränderung und Veränderung der Umstände“, das neue Buch der nun 80jährigen marxistisch-feministischen Soziologin Frigga Haug. Um Handlungsfähigkeit im Kleinen wie im Großen zu gewinnen, muss man die gesellschaftlichen Verhältnisse studieren und darin die Rolle der Geschlechter begreifen.

Die vereinfachenden Geschichten von einzelnen Männern, die durch sexuelle Übergriffe Frauen klein halten, ...

Weiter lesen>>

Zum Todestag von Friedrich Engels am 5. August 1895
Sonntag 22. Juli 2018

Bildmontage: HF

Theorie Theorie, Arbeiterbewegung, TopNews 

Von Karl Marx Ausstellung

Marx und Engels  – Mehr als eine Männerfreundschaft

Am 5. August 1895 starb Friedrich Engels in London. Was ihn mit Karl Marx verband und welche Rolle Engels etwa bei der Entstehung von Marx‘ Hauptwerk „Das Kapital“ spielte, dies und vieles mehr können Besucherinnen und Besucher in der großen Landesausstellung Karl Marx 1818–1883. LEBEN. WERK. ZEIT. in Trier ...

Weiter lesen>>

Pascal Tückes „Produktion des reinsten Tauschwertes“
Samstag 07. Juli 2018

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Theorie, TopNews 

Von Gruppen gegen Kapital und Nation

In der „ConAction“-Ausgabe Nr.  12 schrieb Pascal Tücke über die „Produktion des reinsten Tauschwertes“. In diesem Artikel sind uns einige Punkte aufgefallen, die, wie wir vermuten, auf einer  falschen  Lesart des darin zitierten Werks von Karl Marx basieren, und die wir im Folgenden versuchen, klarzustellen.

Tücke schreibt: „Die industrielle Gesellschaft […] trennt Arbeiten auf, sodass der Mensch nur noch einen ...

Weiter lesen>>

Globalgeschichte der europäischen Expansion
Donnerstag 21. Juni 2018

Kultur Kultur, Internationales, Theorie 

Rezension von Michael Lausberg

Wolfgang Reinhard: Die Unterwerfung der Welt. Eine Globalgeschichte der europäischen Expansion 1415-2015, Historische Bibliothek der Gerda Henkel Stiftung, C.H. Beck Verlag, München 2016, 58 EURO (D)

„Ich expandiere, also bin ich ist eine angemessene Aktualisierung der klassischen philosophischen Formel für Europa“ (S. 17)

Der Autor Wolfgang Reinhard ist emeritierter Professor für Neuere Geschichte an der Universität ...

Weiter lesen>>

HOWARD BECKERS KUNSTWELTEN
Samstag 02. Juni 2018

Kultur Kultur, Theorie, TopNews 

Buchhinweis von Richard Albrecht

Bücher sollen, heißt es, ihre eigene Geschichte haben. Das gilt vermutlich besonders für die erste deutsch(sprachig)e Ausgabe von Howard Beckers Kunstwelten. Die kürzlich, 35 Jahre nach der US-amerikanischen  Erstausgabe von Art Worlds 1982 und zehn nach dessen erweiterter Zweitauflage mit neuem Vorwort (ix-xi) und einen argumentativen Epilog über Vorstellungen von World und Field (372-386)[1], ...

Weiter lesen>>

DFG ODER DEUTSCHES FORSCHUNGSGULLY.
Montag 28. Mai 2018

Bildmontage: HF

Kultur Kultur, Theorie, Debatte 

Dokumentarischer Kurzbeitrag zur Wissenschaft im/als Bonzenpark

von Richard Albrecht

Wir veröffentlichen hier einen Aufsatz unseres Autors Dr. Richard Albrecht. Es geht um so nötige wie kritische Hinweise zur immer noch größten, bekannten und (möglicherweise inzwischen sogar weltweit) anerkannten Deutschen Forschungsgemeinschaft, der DFG, mit Sitz in der neuen Bundesstadt Bonn. Der Text ist, was die Forschungspolitik dieses Förderungsgiganten mit ...

Weiter lesen>>

Internationaler Karl-Marx-Kongress in Trier
Samstag 19. Mai 2018

Bildmontage: HF

Rheinland-Pfalz Rheinland-Pfalz, Kultur, Theorie 

Von Karl Marx Ausstellung

Der internationale Kongress „Karl Marx 1818 – 2018. Konstellationen, Transformationen, Perspektiven“, der vom 23. bis 25. Mai in der Promotionsaula, an der Universität und in der TUFA stattfindet, ist die größte Veranstaltung, die die Universität Trier zum Programm des Karl-Marx-Jubiläumsjahres beiträgt.

Der vom Historiker Professor Dr. Christian Jansen und dem Soziologen Professor Dr. Martin Endreß organisierte Kongress ...

Weiter lesen>>

Wachsende Kluft zwischen Einkommen und Vermögen zerstört die heutige Gesellschaft, und was kommt danach?
Freitag 11. Mai 2018

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Theorie, Sozialismusdebatte 

Ein Beitrag zum 200. Geburtstag von Karl Marx

von Gerd Elvers

Viele versuchen, Karl Marx zu seinem 200. Geburtstag gerecht zu werden, nur einige schaffen es, weil die wenigsten die Inhalte seines Werkes kennen, vor allem die ökonomische Theorie. Was viele  ahnen, ist seine heute wieder relevant gewordene Aktualität. Aber was ist es, was ihn so aktuell macht? Es ist die ungleiche Einkommens- und Vermögensverteilung in den hochindustrialisierten, ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 17

1

2

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz