Protest gegen SPK-Veranstaltung zum Umgang mit Kulturschätzen aus der Kolonialzeit
Montag 04. September 2017
Bewegungen Bewegungen, Berlin, News 

Von Tahir Della

Zivilgesellschaftliches Bündnis protestiert gegen einseitige Werbeveranstaltung der Stiftung Preußischer Kulturbesitz zum Umgang mit Kulturschätzen aus der Kolonialzeit 

Das Bündnis „No Humboldt 21!“ kritisiert die Diskussionsveranstaltung „Gehört Provenienzforschung zur DNA des Humboldt Forums?“ der Stiftung Preußischer Kulturbesitz (SPK) am 20. September 2017 in Dahlem. Mnyaka Sururu Mboro von Berlin Postkolonial: „Wir protestieren dagegen, dass die ...

Weiter lesen>>

Protest gegen Überwachung am 9. Sept. in Berlin und Karlsruhe: Aufruf zur Demo „Freiheit 4.0 – Rettet die Grundrechte“
Samstag 02. September 2017

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Berlin 

Hinweis der Internationalen Liga für Menschenrechte (Berlin; www.ilmr.de)

auf das Große Grundrechte-Fest mit Demonstration am 9.09.2017 in Berlin.
Die Liga unterstützt diese Veranstaltungen zusammen mit fast 50 weiteren Organisationen und ruft dazu auf, an dem Fest für Grundrechte sowie am Protest gegen Überwachung teilzunehmen.

Protest gegen Überwachung am Samstag, 9. September 2017 in Berlin
Großes Fest für die ...

Weiter lesen>>

Stadtexkursion Zwangsarbeit in Berlin am 9. September und Zeitzeugengespräch am 20. September im Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit
Samstag 02. September 2017
Antifaschismus Antifaschismus, Berlin, News 

Von NS-Zwangsarbeit Dokumentationszentrum

Spuren der Zwangsarbeit - von unscheinbar bis kolossal | 9. September, 11 Uhr

Die Ausbeutung von Millionen Zwangsarbeitern aus den besetzten Ländern war zentral für die NS-Kriegswirtschaft. An drei sehr verschiedenen Orten folgt die Exkursion den Spuren der Zwangsarbeit in Berlin: In Schöneweide befindet sich in einem weitgehend erhaltenden Zwangsarbeiterlager das Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit, das ...

Weiter lesen>>

Kohleausstieg muss beschleunigt werden
Donnerstag 31. August 2017

Braunkohle-Tagebau; Foto: Greenpeace

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Brandenburg 

Von NaturFreunde Berlin

NaturFreunde kritisieren Diskussionen in Brandenburger Regierungskoalition

Die Brandenburger Regierung ist dabei, ihre Glaubwürdigkeit in Klimafragen weiter zu verlieren. Mit den jüngsten Überlegungen von SPD-Wirtschaftsminister Albrecht Gerber, die bisherige Energiestrategie in einem wichtigen Punkt zu revidieren und den CO2-Ausstoss bis zum Jahr 2030 nicht um wenigstens 72 Prozent gegenüber dem Jahr 1990 abzusenken, sondern ...

Weiter lesen>>

Ursula Behr - Syrienbilder - Kunst gegen Krieg - Berlin 1.9.2017
Mittwoch 30. August 2017

Bild: Ursula Behr

Berlin Berlin, Kultur, News 

Ausstellung mit Werken der Malerin Ursula Behr
Syrienbilder - Kunst gegen Krieg
Freitag, dem 1.September 2017. um 19 Uhr.

Coop Antikriegscafe Berlin
Rochstr.3  Berlin-Mitte (Alex)


siehe auch: Antikriegstag 2017: Kundgebung vor dem Brandenburger Tor 16:00 – 18:00

Die Malerin Ursula Behr wurde 1960 in Fulda geboren und lebt in Berlin. 

Am 1. September 2017 findet in Berlin die Eröffnung einer neuen ...

Weiter lesen>>

Klage nicht ... Veranstaltung im Rahmen Europäsche Tage jüdischjer Kultur
Mittwoch 30. August 2017
Berlin Berlin, Kultur, News 

Von Initiative Gedenkort Fontanepromenade 15

Der Europäische Tag der jüdischen Kultur ist ein Aktionstag, der seit 1999 jährlich am 1. Sonntag im September begangen wird. In rund 30 europäischen Ländern werden Veranstaltungen organisiert, um das europäische Judentum, seine Geschichte, Traditionen und Bräuche gegenwärtig zu vermitteln.

Die Initiative ...

Weiter lesen>>

Aufruf zum Weltfriedenstag
Montag 28. August 2017

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Internationales, Brandenburg 

Von Friedenskoordination Potsdam gegen Militarismus, Nationalismus, Rassismus und Krieg

Freitag, 1. September 2017

78 Jahre nach Beginn und 72 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs, der etwa 70 Mio. Tote forderte, sind Krieg und Gewalt weltweit erneut gegenwärtig.
Wir befinden uns gegenwärtig in einem neuen Zeitalter des Krieges, in dem es aktuell laut UNAngaben etwa 45 Kriegs- und Krisengebiete gibt, darunter Afghanistan, Irak, Jemen, ...

Weiter lesen>>

Gesichtserkennung in Berlin Südkreuz nicht EU-konform?
Samstag 26. August 2017
Politik Politik, Internationales, Berlin 

Derzeit wird vor allem diskutiert, ob bei dem Versuchsprojekt zur Gesichtserkennung in Berlin Südkreuz deutsche Datenschutzregeln sowie die Vereinbarungen mit den Probanden eingehalten werden. Doch auch das europäische Datenschutzrecht gilt es zu beachten, so Cornelia Ernst, Sprecherin der Delegation DIE LINKE. im EP:

"Wenn im Mai 2018 die neuen europäischen Datenschutzregeln in Kraft treten, werden sie anders als heute auch für die Polizei gelten. Ein Versuchsprojekt, wie es aktuell in Berlin ...

Weiter lesen>>

DIE LINKE bleibt dabei: Deutschland braucht einen zügigen, sozialverträglichen und planbaren Ausstieg aus der Braunkohleverstromung
Donnerstag 24. August 2017
Linksparteidebatte Linksparteidebatte, Umwelt, Brandenburg 

Zur aktuellen Debatte um den Klimaschutz stellen die Vorsitzenden der LINKEN im Bund und in Brandenburg, Katja Kipping, Bernd Riexinger und Christian Görke klar:

Die LINKE engagiert sich seit Jahren für eine Energiepolitik, die Klima- und Verbraucherschutz beinhaltet. Mit der LINKEN gibt es kein Zurück beim Klimaschutz. Die im Brandenburger Koalitionsvertrag vereinbarten Zielstellungen bestimmen unser Handeln. Gleichzeitig betonen wir noch einmal: weder Landesvorstand noch Landtagsfraktion ...

Weiter lesen>>

Für den schnellstmöglichen Ausstieg aus der Braunkohle - 23-08-17 20:51
Brandenburg begräbt Klimaziel - 21-08-17 20:57
Für den schnellstmöglichen Ausstieg aus der Braunkohle
Mittwoch 23. August 2017

Bildmontage: HF

Linksparteidebatte Linksparteidebatte, Umwelt, Brandenburg 

Kein Aufweichen der Parteibeschlüsse zugunsten der Konzerninteressen.

Stellungnahme des Bundessprecher*innen-Rates der AKL in der LINKEN

Wieder einmal kommen aus den Reihen der LINKEN in Brandenburg irritierende Stellungnahmen. Wie aus verschiedenen Presseartikeln der letzten Tage zu entnehmen war, gibt es auf Seiten der Fraktionsspitze der LINKEN im Landtag von Brandenburg Bestrebungen, sich von den Zielen zur CO2-Begrenzung, wie sie im Koalitionsvertrag ...

Weiter lesen>>

DIE LINKE bleibt dabei: Deutschland braucht einen zügigen, sozialverträglichen und planbaren Ausstieg aus der Braunkohleverstromung - 24-08-17 17:10
Brandenburg begräbt Klimaziel
Montag 21. August 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Politik, Linksparteidebatte 

Von WWF

Linke in Brandenburg will Klimaziele aufweichen

Nordrhein-Westfalen, Brandenburg; CDU, FDP, SPD, nun auch die Linke: Die Klimaziele Deutschlands werden von immer mehr Seiten attackiert. Die Süddeutsche Zeitung berichtet heute von einem internen Papier, wonach die Linke in Brandenburg die Abschwächung der dortigen Klimaziele mittragen wird. Das steht im krassen Widerspruch zu den Versprechen des Spitzenkandidaten Dietmar Bartsch: Er hatte noch am ...

Weiter lesen>>

DIE LINKE bleibt dabei: Deutschland braucht einen zügigen, sozialverträglichen und planbaren Ausstieg aus der Braunkohleverstromung - 24-08-17 17:10
Lohnerhöhung und Verschleißpauschale: Erste Verhandlungen zwischen Foodora und FAU Berlin
Montag 21. August 2017
Arbeiterbewegung Arbeiterbewegung, Berlin, Wirtschaft 

Von FAU Berlin

Am Freitag, den 18. August endete die erste Verhandlungsrunde zwischen der FAU Berlin und der Foodora-Geschäftsführung mit Zusagen des Essenslieferanten. So hat sich Foodora bereit erklärt, bis zum nächsten Verhandlungstermin Ende September ein Modell der gestaffelten Entgelterhöhung nach Betriebszugehörigkeit vorzulegen und die Kosten für Betriebsmittel mit einer Verschleißpauschale abzudecken. In den Gesprächen räumte Foodora außerdem ein, im Frühjahr 2017 ...

Weiter lesen>>

2. Internationales Workcamp unter dem Motto „Voluntarios de la Libertad unvergessen“
Samstag 19. August 2017

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, Internationales, Berlin 

Von KFSR

Neun Jugendliche aus Europa und Asien pflegen Gräber von Antifaschisten in Berlin-Friedrichsfelde und dokumentieren die letzte Ruhestätte von Interbrigadisten für eine Weltkarte

TeilnehmerInnen aus Großbritannien, Italien, Korea, Russland, Spanien, der Türkei, der Ukraine treffen sich vom 21.08. bis 1.09.2017 in Berlin zum gemeinsamen Arbeiten und zu interkultureller Begegnung. Im Rahmen eines Internationalen Workcamps der Vereinigung junger ...

Weiter lesen>>

Polizei räumt Weg für die Neonazis frei – Route für Gegendemos bis jetzt noch nicht bestätigt.
Donnerstag 17. August 2017
Antifaschismus Antifaschismus, Berlin, News 

Von Spandauer Bündnis gegen Rechts

Drei Tage vor den angemeldeten Aktionen gegen die Nazidemo zur Verherrlichung des Kriegsverbrechers Rudolf Hess hat die Polizei sich noch nicht schriftlich zur beantragten Demoroute des Gegenbündnisses geäußert.

Die angemeldete Demo sollte über den geraden Weg der Klosterstraße in die Wilhelmstraße zur Kundgebung am Ort Wilhelmstraße 23 führen. Vorschläge zu Alternativen waren für uns bis jetzt keine realistische Option.

Wir wissen, dass ...

Weiter lesen>>

Brandenburger Verein wird zum Spielball inhumaner europäischer Migrationspolitik
Montag 07. August 2017
Internationales Internationales, Politik, Bewegungen 

Bundesregierung muss tätig werden: Free Iuventa!

"Das Auswärtige Amt muss sich dafür einsetzen, das von Italien beschlagnahmte Schiff der Organisation Jugend Rettet e.V. herauszugeben. Der Brandenburger Verein wird zum Spielball einer europäischen Migrationspolitik, die über Leichen geht. Rettungskapazitäten von EU-Mitgliedstaaten vor der libyschen Küste werden heruntergefahren, während die kriminellen libyschen Küstenwachen technisch und logistisch unterstützt werden", ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 91 bis 105 von 2928

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz