Kundgebung und Matinee - 85. Jahre Illegale ZK-Tagung der KPD im "Sporthaus Ziegenhals"
Freitag 09. Februar 2018
Antifaschismus Antifaschismus, Berlin, News 

Von Freundeskreis "Ernst-Thälmann-Gedenkstätte"

Am 30. Januar vor 85 Jahren wurde die Staatsmacht den Nazis in die Hände gelegt, wenige Tage später, am 7. Februar, versammelt sich die Führungsspitze der KPD - als erste Partei der Weimarer Republik - und bereitet die gesamte Partei auf Widerstand und Kampf zum Sturz des Hitler-Regimes vor.

Vorbildliches Handeln, die Klarheit der Analyse und die Fähigkeit zur Selbstkritik - auch in dunkelster Stunde - das alles können wir ...

Weiter lesen>>

Senatsvertreter bestätigt: Schulen in Berlin sollen Miete an Howoge zahlen
Mittwoch 07. Februar 2018

Bewegungen Bewegungen, Berlin 

Von GiB

Zum Thema Sanierung von Berliner Schulen und Schulneubau in Berlin brachte Kulturradio rbb am 3. Februar eine Sendung, in der sehr deutlich wurde, wie unzulänglich auch die jetzige rot-rot-grüne Landesregierung die Berliner Öffentlichkeit informiert. Ebenso deutlich wurde, dass der r2g-Senat durch Auslagerung von Kernaufgaben der öffentlichen Daseinsvorsorge in winkelige Privatrechtskonstruktionen die Bevölkerung weiter genauso schädigt, wie es die ...

Weiter lesen>>

Ein Blick hinter die Fassadenmalerei zum Mauer-Zirkeltag
Dienstag 06. Februar 2018

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Berlin 

Von Reinhold Schramm

»Ostdeutscher Blick auf Mauer-Zirkeltag. Ich bin ein „Wossi“. Unsere Autorin wurde vor dem Mauerfall im Osten geboren. Ihre Generation steckt immer noch im Dazwischen fest. Warum nur?«

Vgl. Tageszeitung, taz.de *

Kommentar

Keine Rücksicht nehmen auf die verlogenen Rechtfertigungsversuche eurer Eltern und Großeltern zum System- und Konsumwechsel!

" Meine Großmutter erzählt gern davon, wie sie einmal ... über die ...

Weiter lesen>>

Brückenbenennung nach Hatun Sürücü
Dienstag 06. Februar 2018
Feminismus Feminismus, Berlin, News 

Von TDF

TERRE DES FEMMES und Lesben- und Schwulenverband begrüßen ein sichtbares Zeichen gegen Gewalt im Namen der Ehre im Stadtbild

Laut Senatsbeschluss wird eine Brücke an der Sonnenallee in Berlin-Neukölln nach Hatun Sürücü benannt werden. Bereits am 18. Juni 2013 hatte die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Tempelhof-Schöneberg auf Initiative des Bezirksverordneten Matthias Steuckardt den Antrag auf Benennung einer geplanten Brücke zwischen ...

Weiter lesen>>

Klassenkampf unter dem Regenbogen
Donnerstag 01. Februar 2018

Kundgebung vor dem LSVD am 30.11. 2017, ©FAU Berlin

Arbeiterbewegung Arbeiterbewegung, Berlin 

Von FAU Berlin

Am gestrigen Dienstag übergab die scheidende Belegschaft des Bildungs- und Sozialwerkes des Lesben- und Schwulenverbandes Berlin Brandenburg e.V. (BLSB) der Geschäftsleitung einen offenen Brief, der die Chefetage mit schweren Vorwürfen konfrontiert. Es geht um Missstände, die nicht nur Bildungsarbeiter*innen und die LGBTIQ Szene, sondern auch die Politik aufhorchen lässt. Der Brief beschreibt, wie ...

Weiter lesen>>

Berliner Schultisch gegründet: direkte Demokratie statt „Beiratitis“ der Schulsenatorin Scheeres
Mittwoch 31. Januar 2018

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Berlin 

Von GiB

Am Donnerstag, den 25. Januar haben Aktiven von Gemeingut in BürgerInnenhand (GiB) und UnterstützerInnen der Volksinitiative „Unsere Schulen“ beschlossen, die weiteren Treffen unter dem Namen „Berliner Schultisch“ abzuhalten. Dazu Dorothea Härlin, Mit-Initiatorin des Berliner Schultischs und Vorstand von GiB:

„Der Berliner Schultisch wird die unsäglichen Privatisierungpläne für die Berliner Schulen gehörig aufmischen. Dazu muss man wissen: Wir sind ein Zusammenschluss ...

Weiter lesen>>

GiB veröffentlicht Aufklärungsvideo zur Schulbauoffensive
Freitag 26. Januar 2018
Bewegungen Bewegungen, Berlin, News 

Von GiB

No-Budget-Produktion wird Volksinitiative „Unsere Schulen“ unterstützen

Berlin, den 25.01.2018: Gemeingut in BürgerInnenhand (GiB) weitet nach dem Start der Volksinitiative „Unsere Schulen“ seine Aufklärungsarbeit zum Berliner Schulbau aus. Heute wurde ein neuer 5-Minuten-Videoclip offiziell vorgestellt. Das Video richtet sich an SchülerInnen, Eltern, LehrerInnen und die interessierte Öffentlichkeit. Es erklärt knapp und gut verständlich, was das ...

Weiter lesen>>

NaturFreunde Berlin für schnellen Ausbau der Straßenbahn zwischen Alexanderplatz und Potsdamer Platz
Freitag 26. Januar 2018
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Berlin 

Von NaturFreunde Berlin

Aktion der FDP gegen Straßenbahnlinie verkehrspolitisch und ökologisch falsch

Die NaturFreunde Berlin unterstützen die Planungen des Berliner Senats für einen möglichst schnellen Bau der Straßenbahnlinie zwischen Alexanderplatz und Potsdamer Platz. Die NaturFreunde sprechen sich ausdrücklich für den Bau der Straßenbahntrasse auf der Leipziger Straße aus. Damit die Straßenbahn fließend diese wichtige Verbindung bedienen kann, ...

Weiter lesen>>

24.1.18 in Berlin Januar zum "Auschwitz-Gedenktag"
Sonntag 21. Januar 2018
Antifaschismus Antifaschismus, Berlin, News 

Von Lothar Eberhardt

Nach Auschwitz ein Gedicht zu schreiben ist …..

Gesungene Poesie

ein Lied-Programm von Zhenja Oks (Odessa, Berlin) mit Lyrik von Paul Celan, geboren 1920 in Czernowitz, Bukowina, Zwangsarbeit in Ghettos und Arbeitslagern, Büchner-Preistäger 1960, Übersetzer, lebte ab 1947 in Paris, wo er sich 1970 das Leben nahm.

Einführung: Dr. Susanne Willems, Gedenkort Fontanepromenade 15 e.V

Mittwoch, 24. Januar ...

Weiter lesen>>

Mehr Videokameras, mehr Videoaufklärung, mehr Datenschutz, mehr Sicherheit: Stimmt das?
Sonntag 21. Januar 2018
Berlin Berlin, News 

Einladung zur Vesper „Menschenrechte aktuell“

im Haus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalder Str. 4, 10405 Berlin, Robert-Havemann-Saal

Am Donnerstag den 25. Januar 2018, um 19.00 Uhr im Robert-Havemann-Saal

Mehr Videokameras, mehr Videoaufklärung, mehr Datenschutz, mehr Sicherheit: Stimmt das?

 Gegen mehr Sicherheit, weniger Kriminalität und mehr verurteilte Verbrecher kann eigentlich niemand ...

Weiter lesen>>

„Essen ist politisch!“ – 33.000 fordern mehr Tempo bei Agrar- und Ernährungswende
Samstag 20. Januar 2018

Foto; Fabian Melber, www.wir-haben-es-satt.de

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Berlin 

Von BUND

SPD und Union müssen Willen der Bevölkerung umsetzen: Schluss mit Glyphosat, Tierfabriken und weltweitem Höfesterben / Umwelt, Tiere und Bauernhöfe verzeihen keinen weiteren Stillstand

Mit einem ohrenbetäubenden Kochtopf-Konzert fordern 33.000 Menschen bei der „Wir haben es satt!“-Demonstration zum Auftakt der Grünen Woche in Berlin die kommende Bundesregierung zu einer neuen Agrarpolitik auf. „Die industrielle ...

Weiter lesen>>

CDU, AFD und Grüne verhindern Milieuschutz in Steglitz-Zehlendorf
Donnerstag 18. Januar 2018
Berlin Berlin, News 

Von DIE LINKE. Steglitz-Zehlendorf

Zur heutigen Sitzung der BVV Steglitz-Zehlendorf und dem mit der Mehrheit von CDU, AfD und Grünen geänderten und dadurch ad absurdum geführten Bürger*innenantrag „Milieuschutz für Steglitz-Zehlendorf“ (Drs. 0606/V) erklärt der Fraktionsvorsitzende der Linksfraktion Steglitz-Zehlendorf Gerald Bader:

„Die CDU-Fraktion unter Vorsitz von Torsten Hippe war von Anfang an gegen eine sachliche Diskussion zum Milieuschutz. Im Stadtplanungsausschuss ...

Weiter lesen>>

Attac ruft auf zu Bündnis-Demonstration "Wir haben es satt!"
Dienstag 16. Januar 2018

Bild: Campact

Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Bewegungen 

Von Attac

Eigener Demoblock „Menschenrechte vor Profit – UN Binding Treaty“

Samstag, 20. Januar, 11 Uhr
Washingtonplatz, Berlin


Mit einem eigenen Block unter dem Motto "Menschenrechte vor Profit - UN Binding Treaty" beteiligt sich das globalisierungskritische Netzwerk Attac am Samstag in Berlin an der Demonstration "Wir haben es satt!".
Aktive im Attac-Block werden das Motto auch bildlich umsetzen.

„Der ...

Weiter lesen>>

Rede der Podiumsbesetzer bei der Rosa Luxemburg Konferenz
Montag 15. Januar 2018

Bilmontage: HF

Internationales Internationales, Berlin, Bewegungen 

Die folgende Rede konnte von den iranischen Genossen, die Samstag 13. das Podium der Rosa-Luxemburg Konferenz in Berlin besetzten, nicht bis zum Ende gehalten werden.

Heute besetzten iranische Marxist*innen die Bühne der Rosa-Luxemburg-Konferenz, um auf die Situation im Iran aufmerksam zu machen. Sei wollten einerseits Positionen in der deutschen Linken kritisieren, die pro-imperialistische und zionistische Regime-change-Gruppen unterstützen; andererseits kritisierten sie ...

Weiter lesen>>

18.1. VG Berlin - Kletteraktivistin verklagt die Bundesregierung
Montag 15. Januar 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Berlin 

Von Eichhörnchen

Wie viel liess sich die Bundesregierung einen Streit gegen Kletteraktivistin Cécile Lecomte vor dem Bundesverfassungsgericht kosten? Das will die in Lüneburg lebende Aktivistin in Erfahrung bringen. Ihre Klage gegen die Bundesregierung, vertreten durch das Ministerium des Inneren, wird am kommenden Donnerstag, 18.1.2018 um 10 Uhr vor dem Berliner Verwaltungsgericht in einem öffentlichen mündlichen Termin verhandelt (Aktenzeichen VG 2 K 50.17).

Cécile Lecomte ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 76 bis 90 von 2999

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz