NABU gratuliert Rocco Buchta zum Brandenburger Naturschutzpreis
Mittwoch 14. August 2019
Umwelt Umwelt, Brandenburg, News 

Von NABU

Miller: Rettung der Havel ist Buchtas Lebenswerk

Auszeichnung für engagierten Havelretter: Der NABU gratuliert Rocco Buchta zum Brandenburger Naturschutzpreis, den er am heutigen Mittwoch von Umweltminister Jörg Vogelsänger erhält. „Ohne Rocco Buchta wäre das größte Flussrenaturierungsprojekt Europas so nicht möglich gewesen“, lobt NABU-Bundesgeschäftsführer Leif Miller die langjährige Arbeit des Projektleiters.

Miller hob in seiner Laudatio ...

Weiter lesen>>

Senat setzte SchülerInnenzahl viel zu hoch an: BSO muss um eine Milliarde Euro gekürzt werden
Montag 12. August 2019
Bewegungen Bewegungen, Berlin, News 

Von GIB

Der Senat hat zur Rechtfertigung für seine Schulprivatisierungspläne mehrfach falsche SchülerInnenzahlen verwendet. 2016 wurde behauptet, in einem Zehnjahreszeitraum wären 86.000 zusätzliche SchülerInnen zu erwarten. Damit wurde ein Neubaubedarf von 2,8 Milliarden Euro begründet. Auf der Internetseite des Finanzsenats findet sich auch heute noch ein Schaubild, das von circa 84.000 zusätzlichen SchülerInnen ausgeht. Dabei hat die Bildungsverwaltung bereits vor einem ...

Weiter lesen>>

Privatisierung + Geheimverträge = Intransparenz
Freitag 02. August 2019

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Berlin, TopNews 

Berliner Wassertisch unterstützt Volksentscheid für ein Berliner Transparenzgesetz

Von Berliner Wassertisch

Der Berliner Wassertisch unterstützt den „Volksentscheid Transparenz“ in Berlin, der heute, am 2. August, startet. Das Bündnis ‚Volksentscheid Transparenz‘ will nach dem Hamburger Vorbild ein Transparenzgesetz für Berlin auf den Weg bringen, das Politik, Verwaltung und öffentliche Unternehmen dazu verpflichtet, wichtige Informationen kostenlos auf einem ...

Weiter lesen>>

Klimaschutz hat keine Ferien
Dienstag 30. Juli 2019

Foto: René Lindenau

Umwelt Umwelt, Debatte, Brandenburg 

Von René Lindenau

Am 26. Juli 2019 machten Schüler im Rahmen von Fridays for Future Station in Cottbus, dem einstigen Kohle - und Energiebezirk (der DDR). Bislang seit 32 Wochen, die Ferienwochen eingeschlossen streiten sie dafür, dass Politik und Wirtschaft endlich reagieren, um die Klimaschutzziele zu erreichen und wirksam gegen den Klimawandel vorzugehen. Denn die heutigen die Macht ausübenden Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft sind dabei, die Zukunft der ...

Weiter lesen>>

So geht großer Fußball
Montag 29. Juli 2019
Kultur Kultur, Bewegungen, Berlin 

Michel Brandt, MdB und Obmann der Fraktion DIE LINKE im Ausschuss für Menschenrechte und humanitäre Hilfe, anlässlich des Verzichts des SV Babelsberg 03 auf einen finanzkräftigen Trikotsponsor, zu Gunsten der Bewegung „Seebrücke“:

„Was für eine fantastische Geste vom Fußballverein SV Babelsberg 03. Erneut beweist der Potsdamer Regionalligist, dass Fußball nicht im leeren Raum stattfinden muss, sondern durchaus politisch sein kann. Dass, das „Seebrücke- schafft sichere Häfen“ - Logo in der ...

Weiter lesen>>

Spekulativen Leerstand in Steglitz-Zehlendorf beenden! Radtour aus linker Perspektive von Zehlendorf nach Steglitz
Donnerstag 11. Juli 2019

Foto: DIE LINKE. Steglitz-Zehlendorf

Berlin Berlin, News 

Von DIE LINKE. Steglitz-Zehlendorf

Die von der Linksfraktion Berlin organisierte politische Radtour mit 35 Teilnehmer*innen unter dem Motto „Spekulativen Leerstand in Steglitz-Zehlendorf beenden“ führte von der Waltraudstraße 45 in Zehlendorf (72 Wohnungen, 85 % Leerstand) bis zum „Geisterhaus“ Gardeschützenweg 3 in Steglitz (verfällt seit 20 Jahren). Zwischenstopps mit Informationen gab es in der Schmarjestraße 14 (seit 1985 im Besitz des Bezirks, sieben Jahre ungenutzt), ...

Weiter lesen>>

Sommersalon „Frauenstreik in der Ostprignitz?
Donnerstag 04. Juli 2019
Brandenburg Brandenburg, Feminismus, News 

Kultur in der Kirche
Sommersalon „Frauenstreik in der Ostprignitz?

08.07.2019, 18:00 Uhr
Eintritt frei

Film: „Der Große Frauenstreik – Junge Spanierinnen machen Politik“, ARTE 2018, 30min
Video: „Bini Adamzcak “1917-1989-2019“, von elskerosenfeld.net 2019, 8:25 min

Gleicher Lohn für gleiche Arbeit, Gewalt gegen Frauen, Entkriminalisierung des Schwangerschaftsabbruchs, gleichberechtigte Sorgearbeit in der Familie, alltäglicher ...

Weiter lesen>>

Berliner Stadtgrün für alle gesetzlich sichern
Montag 01. Juli 2019
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Berlin 

Von NaturFreunde Berlin

  • Freiwillige Selbstverpflichtung des Senates nicht ausreichend -

Die NaturFreunde Berlin begrüßen die aktuelle Diskussion im Rahmen der der Mitmach-Kampagne „Charta für das Berliner Stadtgrün“. Gleichzeitig kritisieren die NaturFreunde, dass der Berliner ...

Weiter lesen>>

CDU, Grüne, AfD und FDP in Steglitz-Zehlendorf wollen u. a. an „Höhen, Besonderheiten und Stärken“ von Paul von Hindenburg erinnern.
Donnerstag 20. Juni 2019
Antifaschismus Antifaschismus, Berlin, News 

Von DIE LINKE. Steglitz-Zehlendorf

Kritischer Antrag der Linksfraktion scheitert.

Bei der heutigen Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Steglitz Zehlendorf standen zwei Anträge zu Hinweistafeln am Hindenburgdamm auf der Tagesordnung:
1) „Paul von Hindenburg endlich kritisch einrahmen – Informationstafeln und Zusatzschilder für den Hindenburgdamm“ (Linksfraktion, 4.12.2018, Drucksache 1185/V, https://tinyurl.com/yxksyq2s) und
2) „Paul von ...

Weiter lesen>>

Der Brandenburgische PUA NSU Abschlussbericht
Donnerstag 20. Juni 2019
Antifaschismus Antifaschismus, Brandenburg, News 

Von Jimmy Bulanik

Das Bundesland Brandenburg hat seinen ersten parlamentarischen NSU Abschlussbericht veröffentlicht. Ein Dokument über 3.283 A 4 Seiten.

Beleuchtet wurde die Hintergründe von Protagonisten der Neonazistischen Szene mit Verbindungen zu den Inlandsgeheimdiensten wie Carsten Szecepanski, Toni Stadler, Nick Greger, Marcel Degner oder die Quelle des Landesamtes für Verfassungsschutz Brandenburg „Backobst“ Christian Kö.

Diese hatten als Neonazis und Quellen ihre ...

Weiter lesen>>

Rückkehr der Riesen
Freitag 14. Juni 2019

Umwelt Umwelt, Berlin, TopNews 

Von WWF

Tierpark Berlin und WWF wildern Wisente aus

Leise schnaubend trottet der zottelige Riese durch das hohe Gras und bewegt sich trittsicher auf seine Herde zu - es ziehen wieder Wisente durch die abgelegenen Gegenden des Kaukasus. Doch das ist keine Selbstverständlichkeit: Europas größtes Landsäugetier galt seit über 90 Jahren in der Natur als ausgestorben. Der Tierpark Berlin setzt sich für die Rückkehr der Wisente ein und wildert auch in diesem Jahr ...

Weiter lesen>>

Demonstration "Hände weg von Venezuela"
Freitag 14. Juni 2019
Bewegungen Bewegungen, Berlin, News 

Samstag 15.6.2019

NEU: Auftakt östliche Seite des Pariser Platzes / Ecke Wilhelmstraße

Hände weg von Venezuela!
Schluss mit Sanktionen und Blockade!
Schluss mit Meinungsmanipulation und Desinformation!

Venezuela wird angegriffen. Eine von den USA angeführte und von den meisten Staaten der Europäischen Union einschließlich Deutschland willig unterstützte Allianz hat sich ...

Weiter lesen>>

Volksinitiativen in Berlin gesetzlich stärken
Mittwoch 12. Juni 2019

Bewegungen Bewegungen, Berlin, TopNews 

Von GIB

Heute, am 12.6.2019, tagt der Verfassungsgerichtshof des Landes Berlin. Die Volksinitiative „Unsere Schulen“ hatte dort ein Organstreitverfahren angestrebt. Im Vorfeld der heutigen Sitzung wurden die Anträge zurückgenommen. Dazu nimmt Gemeingut in BürgerInnenhand (GiB), Trägerin der Volksinitiative, wie folgt Stellung:

Die Volksinitiative „Unsere Schulen“ hat viel erreicht. Das Thema Privatisierung im Bereich von Schulbau wurde breit diskutiert, es wird in ...

Weiter lesen>>

Endlich kommt die Treuhänderregelung & Sanierung des „Geisterhauses“ am Gardeschützenweg 3 in Steglitz!
Mittwoch 12. Juni 2019
Berlin Berlin, News 

Von DIE LINKE. Steglitz-Zehlendorf

Zur neuesten Entwicklung am „Geisterhaus Gardeschützenweg 3“ und der Absicht des SPD-Stadtrates Michael Karnetzki, erstmals die neue Treuhänderregelung im Zweckentfremdungsverbotsgesetz für das leerstehende Haus am Gardeschützenweg 3 anzuwenden, erklärt die Bezirksvorsitzende der LINKEN. Steglitz-Zehlendorf, Franziska Brychcy:

„DIE LINKE. Steglitz-Zehlendorf begrüßt sehr, dass das Bezirksamt endlich konsequente ...

Weiter lesen>>

Johann "Rukeli" Trollmann - der "tänzelnde Boxer"
Montag 10. Juni 2019
Antifaschismus Antifaschismus, Berlin, News 

Von Lothar Eberhardt

Der Berufsboxer Johann "Rukeli" Trollmann, Sinto - aus der  "Deutschen Volksgemeinschaft" ausgeschlossen; zum "Idol" erklärt in Literatur und Film.

Er war in 1935 als sogenannter Asozialer im Arbeits- und Bewahrungshaus Berlin-Rummelsburg und wurde mit der Diagnose "schwachsinnig" kurz vor seinem 28. Geburtstag zwangssterilisiert. Als "Asozialer" verfolgter Sinto kam er später ins KZ Neuengamme und wurde am 9. Februar 1943 in einem ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 3128

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz