Hetzjagden wie in Chemnitz sind überall möglich
Dienstag 28. August 2018

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, Debatte, Sachsen 

Von Michael Lausberg

Die rassistische Hetzjagd von Nazi-Hooligans auf Migrant_innen und alles „Undeutsche“ erschüttern (wieder einmal) die demokratische und antirassistische Öffentlichkeit. Die schnelle Mobilisierung der neonazistischen Hooliganszene (Kaotic Chemnitz) des lokalen Fußballvereins CFC von mehreren hundert Personen sticht dabei besonders hervor. Die Instrumentalisierung der tödlichen Vorfälle einen Tag vorher auf dem Chemnitzer Stadtfest für eine neonazistische ...

Weiter lesen>>

Leserbrief von Günter Meisinger zu "Hetzjagden wie in Chemnitz" - 29-08-18 14:22
Aufstehen! Nur gemeinsam sind wir stark!
Montag 27. August 2018

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Linksparteidebatte 

Von Reinhold Schramm 

»"Wir prüfen, wie wir dagegen vorgehen können": Eine österreichische Bewegung namens #aufstehn wirft Sahra Wagenknecht vor, abgekupfert zu haben - und spricht von einer problematischen Verwechslungsgefahr.«

Vgl. Spiegel-Online *

Kommentar

SPON, 27.08.2018, Nr. 2.

Worum es geht!

Nur gemeinsam sind wir stark!

Es geht um eine reale humanistische und demokratische ...

Weiter lesen>>

BGH: Keine anonymisierten Urteile für Verbraucher
Montag 27. August 2018
Debatte Debatte, News 

Von Piratenpartei

Anders als die Presse haben Bürger grundsätzlich keinen Anspruch auf Herausgabe anonymisierter Gerichtsentscheidungen. So hat es der 5. Strafsenat des Bundesgerichtshofs auf Antrag des Bürgerrechtlers Patrick Breyer (Piratenpartei) am 20. Juni 2018 entschieden und erst jetzt bekannt gegeben (Az. 5 AR (Vs) 112/17). Dies gelte selbst dann, wenn eine Entscheidung der amtlichen Publikationspflicht unterliege. Ob sich aus Informationsfreiheitsrecht ein ...

Weiter lesen>>

Linke Illusionisten wollen politischen Neustart mit dem Slogan „Aufstehen“ – passender wäre eher: „Sanft ruhen“
Sonntag 26. August 2018

Bildmontagen: HF

Linksparteidebatte Linksparteidebatte, Saarland, Debatte 

Von Dr. Nikolaus Götz

„Die Wut wächst“, so lautet der Titel des Buches, mit dem der Wessipolitiker Oskar Lafontaine (SPD) im Jahr 2002 programmatisch antrat und zum „Linke sammeln“ in sein Horn blies, um alsbald mit dem Ossideutschen Gregor Gysi (PDS) die gesamtdeutsche Parteienlandschaft mit einer „als nicht etablierfähig“ bezeichneten Partei ’Die Linke’ zu beglücken! Für die damals als Triumvirat angedachte Parteispitze hatte Joschka Fischer (B90/Die Grünen) dankend als ...

Weiter lesen>>

Leserbrief von A. Holberg - 27-08-18 14:43
Brauchen wir eine linke Sammlungsbewegung?
Freitag 24. August 2018

Bildmontage: HF

Linksparteidebatte Linksparteidebatte, Debatte 

Von G. Karfeld

Die Frage ist auf jeden Fall mit ja zu beantworten. Ob die Sammlungsbewegung von Sara Wagenknecht und Oskar Lafontaine eine linke Sammlungsbewegung ist, das hängt erstens vom Standpunkt des Beurteilenden ab und zweitens von der Verortung im bestehenden politischen Gesamtspektrum.

Da diese Sammlungsbewegung noch kein Programm hat, bieten sich lediglich ihre Initiatoren für diese Verortung an. Hier steht insbesondere Sara Wagenknecht im Vordergrund. Sie ist auch ...

Weiter lesen>>

Die Wohnungsbranche für Profit und Dividende
Freitag 24. August 2018

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Soziales, Debatte 

Von Reinhold Schramm

»Berater der Bundesregierung empfehlen einen weitgehenden Verzicht auf den sozialen Wohnungsbau sowie die ersatzlose Streichung der Mietpreisbremse. So soll die Wohnungsknappheit bekämpft werden. –  Den Wissenschaftlichen Beirat bilden rund drei Dutzend Hochschullehrer aus Wirtschafts- und Rechtswissenschaften.« – Vgl. Spiegel-Online *

»<link&nbsp;...

Weiter lesen>>

Zur Sammlungsbewegung "Aufstehen"
Donnerstag 23. August 2018

Bildmontage: HF

Linksparteidebatte Linksparteidebatte, Debatte 

Von A.Holberg

Zunächst einmal bitte ich die daran nicht (mehr) gewohnten Leser um Entschuldigung für mein Parteichinesisch. Bestimmte traditionelle Begriffe ersparen einfach langwierige Erklärungen.

Wie manche linken Kritiker (damit meine ich nicht solche, die demagogisch den Vorwurf von Fremdenfeindlichkeit, des Rassismus, gar "Antisemitismus" ,erheben) bin auch ich der Meinung, dass das "Aufstehen-Projekt" ein reformistisches ist. Wie sie bin ich auch der Meinung, dass der ...

Weiter lesen>>

Leserbrief zum Artikel von A. Holberg: Zur Sammlungsbewegung „Aufstehen“  - 25-08-18 14:14
Jutta Ditfurths Antisemitismuskeule gegen die neue Sammlungsbewegung
Dienstag 21. August 2018

Bildmontage: HF

Linksparteidebatte Linksparteidebatte, Debatte 

Von Charlotte Ullmann

Jutta Ditfurths Kritik, die neue, noch nicht einmal analog gegründete Sammlungsbewegung einer Sahra Wagenknecht sei zum Teil antisemitisch (Twitter s.u.)  ist schon eine gewagte These! 

Hätte ich früher von ihr nie gedacht. Zumindest kenne ich diese Dame schon seit urgrauen Zeiten. Sie hat sich gewandelt, vom Paulus zum Saulus, wie ich meine. Ohne jede Not. 

Einst gegen die "Herrschenden" und "Mainstreammedien", hat sie sich jetzt ...

Weiter lesen>>

Ungerechtigkeit im Treibhaus
Montag 20. August 2018

Bildmontage: HF

Ökologiedebatte Ökologiedebatte, Umwelt, Debatte 

Von Jürgen Tallig

Unsere „Imperiale“ Wirtschafts- und Lebensweise enteignet die Armen und Schwachen dieser Welt und alle kommenden Generationen. Sie überlastet und destabilisiert das Klima- und Erdsystem und gefährdet damit den Fortbestand des Lebens auf der Erde und das Überleben der Menschheit.

Unsere derzeitige Wirtschafts- und Lebensweise bedroht das Leben der Armen und Schwachen dieser Welt und das der vielen Milliarden Menschen, ...

Weiter lesen>>

Der Kapitalismus schließt eine wirksame Umwelt und Klimapolitik aus.
Samstag 18. August 2018

Bildmontage: HF

Ökologiedebatte Ökologiedebatte, Umwelt, Debatte 

Von G. Karfeld

Bezugnehmend auf die Artikel: „Forscher warnen vor Heißzeit“ von Jürgen Tallig und „Endlich Sommer in Deutschland“, von Christof Korth und Jürgen Tallig will ich noch einmal auf den Klimawandel zurück kommen und auf einige Themen die dort angesprochen wurden, noch etwas näher eingehen.

So wie ich das interpretiere steuern wir auf einen Punkt im Erdklima zu, an dem Faktoren wirksam werden, wie unter anderem die Methanvorkommen auf dem ...

Weiter lesen>>

Endlich Sommer in Deutschland - 16-08-18 20:58
Forscher warnen vor Heißzeit - 15-08-18 20:56
Zur Krise des 'Politischen'
Samstag 18. August 2018

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Kultur 

von systemcrash

„Die Kunst ist meiner Meinung nach die einzige evolutionäre Kraft. Das heisst, nur aus der Kreativität des Menschen heraus können sich die Verhältnisse ändern.“ (Joseph Beuys)

Überlegungen zum Problem der 'Systemtransformation'

'Radikal linke' Politik unterscheidet sich vom Reformismus [1] durch den Anspruch auf den 'Systembruch'. Systembruch wird dabei doppelt definiert: einmal politisch durch die Beseitung des ...

Weiter lesen>>

Der lange Schatten des Syrienkriegs
Freitag 17. August 2018

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Debatte 

Von Rüdiger Rauls

Die türkische Lira im freien Fall

Was äußerlich aussieht wie der idiotische Streit zwischen zwei Egomanen um die Freilassung eines unbedeutenden amerikanischen Priesters aus türkischem Hausarrest ist in Wahrheit der vorerst letzte Akt eines sich ständig verschärfenden Konflikts zwischen den USA und der NATO auf der einen Seite und einer Türkei, die sich partout nicht westlichem Druck beugen will.

Waffenbrüder

Von Anbeginn ...

Weiter lesen>>

"Hauptproblem Überbevölkerung"
Freitag 17. August 2018

Bildmontage: HF

Ökologiedebatte Ökologiedebatte, Debatte 

Die Irrtümer des Harald Lesch

Von Siegfried Buttenmüller

Professor Harald Lesch ist ein bekannter Physiker und beliebter Fernsehmoderator. In Sendungen wie alpha-Centauri stellt er in populärer Form die neuesten Erkenntnisse der Wissenschaft zum Thema Astrophysik oder auch der damit immer mehr in Zusammenhang stehenden Quantenphysik vor. Auf diesen Gebieten ist Lesch sicher eine Kapazität und versteht es diese Themen auch in allgemein verständlicher Form zu ...

Weiter lesen>>

Endlich Sommer in Deutschland
Donnerstag 16. August 2018

Bildmontage: HF

Ökologiedebatte Ökologiedebatte, Umwelt, Debatte 

Von Christof Korth und Jürgen Tallig

Endlich haben wir es geschafft. In Deutschland haben wir nun auch den Sommer, wie wir ihn sonst nur aus der Mittelmeerregion, aus Griechenland, Italien oder Spanien kannten. Sonne satt fast jeden Tag und weit über 30°C. Kaum mal Regen, aber soo schöön warm.

Was will man mehr? Der, trübes Wetter gewohnte, frustrierte Mitteleuropäer braucht nun nicht mehr gen Süden fahren. Nun ist das schöne Wetter hier und in den Süden fährt oder ...

Weiter lesen>>

Der Kapitalismus schließt eine wirksame Umwelt und Klimapolitik aus. - 18-08-18 20:55
Buchneuerscheinung: »AFTER WORK«
Donnerstag 16. August 2018

Debatte Debatte, Wirtschaft, Soziales 

Von Oekom Verlag

Arbeitest du noch oder lebst du schon?

Jeden Montag schon dem Wochenende entgegenfiebern? – ein erfülltes (Arbeits)Leben sieht anders aus. Das dachte sich auch Tobi Rosswog und wurde aktiv: er verschenkte, was er besaß, und zog mit seiner Freundin zwei Jahre lang durch Europa Ohne Geld. Nun hat er ein Buch geschrieben, in dem er das System »Lohnarbeit« kritisch hinterfragt und praxiserprobte Alternativen mit uns teilt.

Die Diskussion um ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 31 bis 45 von 276

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz







Video zum BGE