Für revolutionäre Einheit in einer Welt voller explosiver Spannungen!
Samstag 31. August 2019

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Arbeiterbewegung, Organisationsdebatte 

Für eine internationalistische Perspektive im Kampf für eine sozialistische Zukunft

Gemeinsame Erklärung revolutionärer Organisationen, August 2019

Der Kapitalismus befindet sich in einer beispiellosen Krise und Niedergang. Es ist unvermeidlich, dass sich die Spannungen und Konflikte zwischen Klassen und Staaten verschärfen. Revolutionäre auf der ganzen Welt müssen in die Klassenkämpfe eingreifen auf der Grundlage eines internationalistischen und ...

Weiter lesen>>

Antidogmatismus als Attitüde
Samstag 24. August 2019

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Organisationsdebatte, TopNews 

Michael Eff, GAM

Eine kurze Replik zu Manuel Kellners „Wortmeldung“ „Zum Aufbau revolutionärer Organisationen heute“, (scharf links, 12.8.19)

Zugegeben, das Thema ist umfassend, und es ist durchaus legitim, öffentlich einige Gedankensplitter zu dieser Problematik zu äußern, ohne gleich ein „Aufbaukonzept“ aus der Tasche ziehen zu müssen. Aber M. K. hat hier einen ganz eigenwilligen Argumentationsstil unfreiwilliger Komik entwickelt. Wie geht er vor?

Zunächst einmal wird ...

Weiter lesen>>

Zum Aufbau revolutionärer Organisationen heute - 12-08-19 20:55
Zum Aufbau revolutionärer Organisationen heute
Montag 12. August 2019

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Organisationsdebatte, TopNews 

Eine persönliche Wortmeldung von Manuel Kellner

Vorbemerkung

Das ist kein akademischer Beitrag. Es gibt also keine Nachweise. Es geht auch nicht um Rechthaberei. Wir so wenig wie Karl Marx wollen hören oder sagen: „Hier ist die Wahrheit, hier knie nieder!“ Ich bin darauf angewiesen, mit freundlicher Aufgeschlossenheit gelesen zu werden. Anders gesagt: Ich würde mich freuen, wenn nicht die allfälligen Patzer herausgeklaubt, ...

Weiter lesen>>

Antidogmatismus als Attitüde - 24-08-19 20:48
Einige Anmerkungen zum Zerfall des CWI und der SAV
Mittwoch 07. August 2019

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Organisationsdebatte, TopNews 

Von Max Brym

Das CWI international und die SAV national hat sich gespalten. Dieser Prozess verwirrt und frustriert viele ehrliche Genossen innerhalb dieser Organisation. Die Erklärungen beider Fraktionen sind inhaltsleer ohne irgendwelche inhaltliche Analyse. Es findet sich bei keiner der beiden Fraktionen exakte belegbaren Fakten bezüglich der Notwendigkeit der Spaltung. Die Gruppe um Peter Taaffe (Mehrheit des IS) argumentiert scheinbar orthodox. Sie will ...

Weiter lesen>>

Eine unnötige Spaltung im CWI und der SAV
Samstag 27. Juli 2019

Bildmontage: HF

Arbeiterbewegung Arbeiterbewegung, Debatte, Organisationsdebatte 

Kampf für sozialistische Demokratie geht nur mit demokratischen Methoden

Von Mitgliedern der SAV (s. UnterzeichnerInnen)

Liebe Kolleg*innen, Genoss*innen, Mitstreiter*innen der SAV,

Wir müssen leider mitteilen, dass eine größere Gruppe von Genoss*innen bei einer internationalen Fraktionskonferenz, die zwischen dem 22. und dem 25. Juli in London stattfand, beschlossen hat, sich vom "Komitee für eine Arbeiter*inneninternationale" (engl. CWI) abzuspalten.

Auch ...

Weiter lesen>>

Kleinbürgerliche Abweichungen?
Mittwoch 17. Juli 2019

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Organisationsdebatte, Internationales 

Das Komitee für eine Arbeiterinternationale (CWI) in der Krise1

von Manuel Kellner

Die CWI ist eine internationale Organisation, die in trotzkistischer Tradition steht. Ihre stärkste nationale Organisation ist die «Mutterpartei» Socialist Party. In den 80er Jahren, als ihre Mitglieder noch in der Labour Party arbeiteten, damals als Militant-Strömung, erwarb sie sich großes Ansehen u.a. durch den Kampf gegen Margret Thatchers ...

Weiter lesen>>

Eine revolutionäre Organisation implodiert
Sonntag 14. Juli 2019

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Internationales, Organisationsdebatte 

Warum sich die ISO der USA aufgelöst hat*

von Manuel Kellner

Die International Socialist Organization (ISO) war viele Jahre lang die mitgliederstärkste Organisation mit sozialistisch-revolutionärem Anspruch und marxistischem Selbstverständnis in den USA. Sie dürfte etwa 800 Mitglieder gehabt haben, etwas über 60 Ortsgruppen (mit jeweils zwischen 5 und 50 Mitgliedern) und Stützpunkte (weniger als 5 Mitglieder). Sie gab eine Monatszeitung (die online ...

Weiter lesen>>

Das Internet als politisches Medium
Sonntag 26. Mai 2019

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Organisationsdebatte, TopNews 

Von systemcrash

Für die Jüngeren ist es vermutlich nicht mehr vorstellbar, aber es gab mal eine Zeit, als es noch kein Internet und kein WLAN gab. Aus dieser Zeit stammt die Vorstellung, dass eine Zeitung (eine gedruckte auf echtem Papier!) eine art 'kollektiver Organisator' sein kann. Was vlt in der vor-Internet-Ära noch einen gewissen Sinn gehabt haben mag, scheint für 'postmoderne' Zeiten endgültig vorbei zu sein. Das Internet hat die Stelle des 'Hauptmediums' eingenommen ...

Weiter lesen>>

Fußnoten der Geschichte(n)
Dienstag 16. April 2019

Bildmontage: HF

Organisationsdebatte Organisationsdebatte, Debatte, TopNews 

Von systemcrash

Reflektionen über ’sektologische‘ Politik 

Zufällig habe ich auf facebook gelesen, dass James Robertson, der Gründerführer der ’Spartacists‘ gestorben ist. Dies hat mich dazu inspiriert, etwas intensiver über die Situations- und Bedingungsanalyse ‚linksradikaler‘ Politiken nachzudenken. Ich beabsichtige also keineswegs einen Nachruf auf Robertson zu schreiben; schon deshalb nicht, weil mir sein Name immer eher wie ein ‚Mythos‘ ...

Weiter lesen>>

Leserbrief von A.Holberg - 17-04-19 14:10
Vorhergehende Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz