Abschuss gestoppt - Proteste gegen das Gänsetöten haben vorerst Erfolg
Dienstag 03. September 2019
Umwelt Umwelt, NRW, Ruhrgebiet 

Von Tierschutzpartei NRW

Die Stadt Herne gibt den Abschuss der Nil- und Kanadagänse aufgrund starker Gewässer- und Uferverschmutzung ab dem 01.September bekannt.

Dabei hat die Stadt nicht mit den öffentlichen Reaktionen der Bürger gerechnet. Vergangene Woche protestierten unzählige Menschen gegen den städtischen Tötungsauftrag, veranlasst durch Stadtgrün und die untere Jagdbehörde.

Große Empörung löst auch die Frage aus, welche Rolle die CDU-Umweltexpertin und passionierte ...

Weiter lesen>>

Hintergrund: Bauplatzbesetzung Marckolsheim 1974 - 1975 vor 45 Jahren: Von den frühen Kämpfen für Luftreinhaltung zum Klimaschutz
Montag 02. September 2019

Foto: Meinrad Schwörer, BUND-Archiv

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Frankreich 

Von Axel Mayer, BUND Südlicher Oberrhein

Am 20. September 1974 wurde der Bauplatz eines geplanten, extrem luftverschmutzenden Bleiwerks im elsässischen Marckolsheim von Umweltschützern beidseits des Rheins besetzt. Für den 20. September 2019, also genau 45 Jahre später, ruft die Jugendumweltbewegung "Fridays for Future" alle Menschen, egal welchen Alters, zu einem globalen Klimastreik auf, einem Streik, der nicht kommen wird wie die Morgenröte nach durchschlafner Nacht! ...

Weiter lesen>>

Erfolg: Duden erweitert Eintrag zu Leder nach Gesprächen mit PETA um „veganes Leder“ und „synthetisches Leder“
Montag 02. September 2019

Foto: blut-leder.info

Umwelt Umwelt, Kultur, Bewegungen 

Von PETA

Nach Gesprächen mit PETA hat der Dudenverlag den Eintrag zu Leder mit den Wendungen „veganes Leder“ und „synthetisches Leder“ ergänzt. Der Verband der deutschen Lederindustrie (VDL) hat einen veganen Handtaschenhersteller wegen der Bezeichnung „Apfelleder“ verklagt. Wenngleich das für das Modelabel voraussichtlich positive Urteil noch aussteht, wandte sich PETA im Zusammenhang mit diesem Verfahren an ...

Weiter lesen>>

Tauben im ISS Dome – Antrag auf einstweilige Anordnung wegen Brandschutz
Montag 02. September 2019
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Düsseldorf 

Von Tierschutzpartei NRW

Die Tauben im ISS Dome sorgen seit Wochen für Aufregung.

Durch Löcher in den Netzen gelangen einzelne Tiere immer wieder in den ISS Dome, finden den Weg jedoch nicht wieder hinaus. Nach Angaben von Tierschützern, die den Umstand seit geraumer Zeit beklagen, sind bereits etliche Tauben verendet.

Vor Hunger sollen die Tiere das Dämm- und Isolierungsmaterial anfressen.

Fotos von Zeugen belegen die Situation.

Die Untersuchung einer toten Taube hat ...

Weiter lesen>>

Sonnenbaden und Wellenspringen zwischen Plastikresten, Kippen und Muscheln am Mittelmeerstrand von Palavas-les-Flots / Südfrankreich
Sonntag 01. September 2019

Bildmontage: HF

Frankreich Frankreich, Umwelt, Debatte 

Von Dr. Nikolaus Götz

Die Luft flimmert vor Hitze am Mittelmeerstrand von Palavs-Les-Flots, und die zahllosen Touristen strömen ans Meeresufer, um sich genau dort niederzulassen, wo die Wellen im weißbraunen Sand versickern. Hier nämlich, direkt am Ufer des südfranzösischen Mittelmeeres, finden die großen und kleinen Urlauber endlich mit einem schnellen Sprung in die wiegenden Wellen die ersehnte Abkühlung. Das zischt nur so! Wirklich, es ist ein wunderbares, erfrischendes ...

Weiter lesen>>

Das große Summen
Sonntag 01. September 2019

Foto: Henning Fösser, Vier Pfoten

Umwelt Umwelt, TopNews 

Von Vier Pfoten

VIER PFOTEN gibt Tipps für den Schutz von Wildbienen

In Deutschland gibt es mehr als 550 verschiedene Wildbienenarten, deren Bestände in den letzten Jahrzehnten alarmierend zurückgegangen sind. „Diese Entwicklung ist nicht nur für die Wildbienen, sondern auch für uns Menschen dramatisch, denn unsere Lebensqualität steht in engem Zusammenhang mit der Bestäubungsleistung von Insekten“, sagt Eva Lindenschmidt, Diplom-Biologin und ...

Weiter lesen>>

Buchneuerscheinung: »Neue Bauern braucht das Land«
Sonntag 01. September 2019

Umwelt Umwelt, Kultur, Ökologiedebatte 

Von Oekom Verlag

Lebendige Höfe statt trister Agrarfabriken

Denken wir an Bauernhöfe, prägen häufig romantische Vorstellungen unser Bild: zufriedene Bauern, glückliche Tiere, idyllische Landschaften. Doch die Realität sieht leider meist anders aus: Agrarfabriken, Massentierhaltung und Monokulturen dominieren den ländlichen Raum. »Was wir brauchen, ist eine Agrarwende«, sagt Biobäuerin und Politikerin Ophelia Nick. In ihrem neuen Buch <link&nbsp;...

Weiter lesen>>

Buchneuerscheinung: »Überall ist Garten«
Samstag 31. August 2019

Umwelt Umwelt, Kultur, TopNews 

Von Oekom Verlag

Hommage an den Eigensinn der Natur – und ihre zärtliche Gleichgültigkeit

Natur ist in, Natur ist politisch, Natur ist in die Schlagzeilen zurückgekehrt. In »Überall ist Garten« durchstreift Eva Rosenkranz die Jahreszeiten als Natur- und Lebensrealität. Im gärtnerischen wie im umwelt- und gesellschaftspolitischen Sinn wirft sie den Blick aus den Gärten in die Welt. Dabei stellt sie Haltungen in den Mittelpunkt, die im Garten ihren Nährboden ...

Weiter lesen>>

Gutachten belegen: Offizielle Begründung für Räumung des Hambacher Forstes fabriziert
Freitag 30. August 2019

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von Ende Gelände

Ende Gelände fordert Untersuchungsausschuss im Landtag. IM Reul soll eidestattliche Erklärung zu Hintergrundabsprachen mit RWE abgeben

Zu der Veröffentlichung der Gutachten zur Räumung des Hambacher Forstes erklärt die Pressesprecherin von Ende Gelände, Kathrin Henneberger:

„Es ging der Landesregierung immer nur darum, RWE den Weg freizuräumen. Um die Interessen des Kohlekonzerns durchzusetzen, täuschte sie bewusst die Bevölkerung und ...

Weiter lesen>>

Ab geht‘s! ROBIN WOOD-Floßtour 2019 für Klimaschutz statt Flugverkehr
Freitag 30. August 2019

Umwelt Umwelt, Bewegungen, TopNews 

Von Robin Wood

Heute Mittag ist in Frankfurt am Main die ROBIN WOOD-Floßtour gestartet. Zum Auftakt seilten sich Aktivist*innen an der Main-Brücke „Eiserner Steg“ ab und spannten ein Banner mit der Aufschrift: „Fliegen ist billig. Es kostet nur die Welt!“ ROBIN WOOD fordert zum Schutz von Klima, Menschen und Umwelt, die Flugbewegungen drastisch zu reduzieren und auf den Ausbau von Flughäfen zu ...

Weiter lesen>>

BBU kritisiert Darstellung der Arbeitsergebnisse des Niedersächsischen Dialogs Erdöl- und Erdgasförderung am 30.8.2019
Freitag 30. August 2019
Niedersachsen Niedersachsen, Umwelt, Bewegungen 

Von BBU

Auf deutliche Kritik des Bundesverbandes Bürgerinitiativen Umweltschutz e.V. (BBU) ist die Darstellung der Arbeitsergebnisse des Niedersächsischen Dialogs Erdöl- und Erdgas gestoßen. Der BBU ist mit zwei Vertretern im Facharbeitskreis „Erdöl/Erdgas“ des niedersächsischen Umweltministeriums vertreten, der die Probleme der Erdöl- und Erdgasförderung bearbeitet hat. Der Umweltverband hatte sich intensiv an der Diskussion im Facharbeitskreis beteiligt und zahlreiche ...

Weiter lesen>>

350 Menschen bei Fridays for Future am 30.08
Freitag 30. August 2019
Bewegungen Bewegungen, Niedersachsen, Umwelt 

Von FFF Göttingen

Am Freitag, den 30. August, nahmen 350 Menschen an der ersten Fridays for Future- Demonstration nach den Schulferien teil. 

Hannes Kramer vom Orga-Team berichtet: "Trotz Schulstress sind viele Menschen gekommen und haben erneut für ihre Zukunft demonstriert. Wir haben deutlich gezeigt, dass wir auch nach neun Monaten des Streikens motiviert sind, weiter auf die Straße zu gehen. Uns ist klar, dass wir bis zur Einhaltung der Pariser Klimaziele noch einen ...

Weiter lesen>>

Klimawandel geht durch den Magen
Donnerstag 29. August 2019

Foto: Matthias Schickhofer, Vier Pfoten

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, TopNews 

Von Vier Pfoten

VIER PFOTEN gibt Tipps, wie jeder helfen kann die Klimakrise aufzuhalten

Tausende Waldbrände wüten im Amazonasgebiet und vernichten Pflanzen und Tiere. Die Katastrophe geht jeden etwas an, denn sie hat fatale Folgen für das Weltklima. Die riesigen Wälder sind wertvolle CO2-Speicher und produzieren Sauerstoff. Die Zerstörung ist menschengemacht, denn der Regenwald wird brandgerodet, um Platz für Rinderfarmen und Soja-Plantagen ...

Weiter lesen>>

NABU fordert Neuausrichtung der Waldpolitik in Deutschland
Donnerstag 29. August 2019

Umwelt Umwelt, Politik, TopNews 

Von NABU

Tschimpke: Naturnahe Mischwälder fördern - Ökologischer Umbau statt Aktionismus - 12-Punkte-Papier vorgelegt

Der NABU fordert eine grundlegende Neuausrichtung der Waldpolitik in Deutschland. Mit Blick auf den Klimawandel sei eine nachhaltige Strategie nötig, um den Waldumbau in Deutschland so voranzubringen, dass Ökosysteme tatsächlich anpassungsfähiger und damit naturnäher werden. Nur dann sind sie widerstandsfähiger bei Dürre und anderen ...

Weiter lesen>>

Vattenfall/Eon-Streit: „Egal wer gewinnt, die Umwelt verliert“
Donnerstag 29. August 2019
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Hamburg 

Von .ausgestrahlt

Urteil des Landgerichts Hamburg im Streit um Reststrommengen / Atomkraftgegner: Besser jetzt schon abschalten

Zur heute erwarteten Entscheidung des Landgerichts Hamburg im Streit zwischen Vattenfall und Eon um die Kosten der Übertragung von Reststrommengen des AKW Krümmel auf das AKW Grohnde erklärt Jochen Stay, Sprecher der Anti-Atom-Organisation .ausgestrahlt:

„Egal, wer den Rechtsstreit gewinnt, ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 76 bis 90 von 665

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz