Bundesregierung muss Tierversuchsrecht korrigieren
Sonntag 13. Oktober 2019

Umwelt Umwelt, Politik, Bewegungen 

Von Ärzte gegen Tierversuche

Verbände fordern Verbot grausamster Tierversuche

Um eine Klage vor dem Europäischen Gerichtshof wegen mangelhafter Umsetzung tierschutzrechtlicher EU-Vorgaben abzuwenden, will die Bundesregierung nun das Tierversuchsrecht reformieren, bittet jedoch erneut um Fristverlängerung. Die bundesweit tätigen Vereine Ärzte gegen Tierversuche, Bund gegen Missbrauch der Tiere und TASSO kritisieren die Hinhaltetaktik der Bundesregierung ...

Weiter lesen>>

Online-Reisedienste TripAdvisor, Airbnb und booking.com streichen Delfinarien aus Angebot
Sonntag 13. Oktober 2019

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

PETA kritisiert TUIs Festhalten an Orca-Zoos scharf

Von PETA

Ein wichtiger Schritt für die Meeressäuger: Diese und vergangene Woche wurde bekannt, dass die international tätigen Online-Reisedienste TripAdvisor, Airbnb und booking.com nach Gesprächen mit PETA USA Delfinarien aus dem Angebot streichen. Zuvor hatten auch Virgin Holidays, vtours sowie weitere internationale Reiseanbieter und Fluglinien wie British Airways diese wegweisende Entscheidung getroffen. ...

Weiter lesen>>

Abschussquoten sind kein Herdenschutz
Samstag 12. Oktober 2019

Foto: H. Pollin, NABU

Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

Finnland-Urteil sollte der Bundesregierung eine Mahnung sein

Zum  Urteil vor dem Europäischen Gerichtshof zur Rechtmäßigkeit der Wolfjagd in Finnland begrüßt der NABU, dass der EuGH die Hürden für eine Wolfsjagd nach Quoten hoch gelegt hat und die Wichtigkeit der FFH-Richtlinie betont hat. In Deutschland war das Urteil mit Spannung erwartet worden.

„Das Urteil zeigt: Die Bundesregierung lehnt sich mit ihrer geplanten Änderung des ...

Weiter lesen>>

Umweltverbände befragten Kandidaten für SPD-Vorsitz zu ihren Vorstellungen zum Klimaschutz
Samstag 12. Oktober 2019
Umwelt Umwelt, Politik, News 

Von BUND

Die SPD hat Mitte September in der Großen Koalition das sogenannte Klimapaket beschlossen. Die Analysen von Umweltverbänden, Fridays for Future und Wissenschaftlern zeigen, dass die Maßnahmen im Paket bei weitem nicht ausreichen, um die Klimakrise zu bremsen. Die Regierung ist meilenweit davon entfernt, das 1,5-Grad-Ziel aus dem Paris-Abkommen zu erreichen, das das SPD-Parteipräsidium im Juni 2019 zu seinem Leitbild gemacht hat. Auf die neuen Parteivorsitzenden ...

Weiter lesen>>

NABU: Kein Sperrwerk in der Elbmündung!
Freitag 11. Oktober 2019

Umwelt Umwelt, Hamburg, Bewegungen 

Von NABU

Miller: Deutschland darf Fehler der Niederlande nicht wiederholen

Der NABU lehnt ein von Hamburgs Umweltsenator Kerstan und Niedersachsens Umweltminister Lies ins Gespräch gebrachte Sperrwerk an der Elbe-Mündung zur Nordsee strikt ab. Dass sich Politiker angesichts der Klimakrise mit dem Anstieg des Meeresspiegels befassen, sei zwar zunächst richtig. Sich jedoch als Umweltminister gleich auf die ökologisch problematischste Lösung festzulegen, ...

Weiter lesen>>

Agro-Chemie-Lobby, "Bauer Willi" und Grüne Kreuze
Freitag 11. Oktober 2019

Bild: BUND

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Baden-Württemberg 

Von BUND Südlicher Oberrhein

Bundesweit aufgestellte Grüne Kreuze sollen als Mahnmal auf die Folgen des neuen Agrarpakts der Bundesregierung, auf das Volksbegehren "Rettet die Bienen" und auf die allgemeine Lage der Landwirtschaft hinweisen. Ein am Kreuz angebrachter Text besagt, dass der von der Bundesregierung geplante Agrarpakt ein „kommendes Bauernsterben“ auslösen würde. Bayer/Monsanto, Syngenta, Gen-Lobby & Co. sehen ihre Profitinteressen durch das Agrarpaket massiv ...

Weiter lesen>>

Sloan Pharma erstickt 46.800 Mäuse für Botox-Produkt
Freitag 11. Oktober 2019

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von Ärzte gegen Tierversuche

Ärzte gegen Tierversuche startet Protestaktion

Die Firma Sloan Pharma testet ihr Botox-Produkt Neurobloc an 46.800 Mäusen beim Hamburger Auftragslabor LPT. Das hat der bundesweite Verein Ärzte gegen Tierversuche herausgefunden und ruft zum Protest auf.

Das Nervengift Botulinumtoxin – besser bekannt unter dem Markennamen Botox – wird für medizinische Zwecke, überwiegend aber zum vorübergehenden Wegspritzen ...

Weiter lesen>>

Hintergrund: Stand up for nuclear - Atomlobby spielt "Fridays for Future"
Donnerstag 10. Oktober 2019

Bild: BUND

Debatte Debatte, Umwelt, Bewegungen 

Von Axel Mayer, BUND Südlicher Oberrhein

Auch im Jahr 2019 werden die Atomkonzerne wieder "Fridays for Future" spielen. Am 20. Oktober 2019 sind weltweit Aktionen der gut getarnten Atom-Lobbyisten der "Nuclear Pride Coalition" geplant. Unter dem Motto »Stand up for nuclear« (Aufstehen für Kernenergie) finden am selben Tag in Paris, London, Helsinki, Stockholm, Kopenhagen, Amsterdam, Toronto, New York, Los Angeles, Buenos Aires, Johannesburg, Mumbai, Taipeh, Seoul, ...

Weiter lesen>>

BBU gegen längere AKW-Laufzeiten in Belgien
Donnerstag 10. Oktober 2019

Vildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Internationales, Bewegungen 

Von BBU

Urantransport auf der A 31 / Demonstration am 26. Oktober in Lingen

Der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) lehnt mögliche längere Laufzeiten belgischer Atomkraftwerke generell ab. Von den Landesregierungen in NRW und Niedersachsen, sowie von der Bundesregierung, fordert der BBU ein sofortiges Exportverbot für Uran- und Brennelementelieferungen aus den Uranfabriken in Gronau und Lingen. Überörtlich wird für eine ...

Weiter lesen>>

Luft in Düsseldorf noch schlechter als bisher angenommen: Deutsche Umwelthilfe kritisiert NRW-Landesregierung
Donnerstag 10. Oktober 2019

Umwelt Umwelt, Düsseldorf, NRW 

Von DUH

Neue Modellierung der Luftbelastung zeigt flächendeckend hohe Luftbelastung mit Dieselabgasgift nicht nur in der Düsseldorfer Innenstadt, sondern auch in den Stadtteilen Eller und Lierenfeld – Rechtskräftiges Urteil des Bundesverwaltungsgerichtes von Februar 2018 für die Saubere Luft in Düsseldorf immer noch nicht umgesetzt – Der von der CDU im Eller Rathaus geforderte Stopp der dritten Bus-Sonderspur ist eine Kapitulation vor dem motorisierten ...

Weiter lesen>>

EuGH erteilt pauschaler Wolfsjagd eine Absage
Donnerstag 10. Oktober 2019
Umwelt Umwelt, Internationales, News 

Von BUND

Zum heutigen Urteil des Europäischen Gerichtshof zur Frage, ob und unter welchen Umständen Wölfe geschossen werden dürfen, erklärt Silvia Bender, Abteilungsleiterin für Biodiversität beim Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND):

„Mit dem heutigen Urteil des Europäischen Gerichtshofs zur Wolfsjagd haben die Forderungen nach immer schärferen Gesetzen und Verordnungen gegen die Wiederausbreitung der Wölfe einen klaren Dämpfer erhalten. ...

Weiter lesen>>

Klimaschutz und Schiffsverkehr: Landstrom muss in Deutschland zur Pflicht werden - Schiffsverkehr braucht Klimaschutz-Vorgaben
Donnerstag 10. Oktober 2019
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Politik 

Zur Förderung des Bundes von Landstrom und Senkung der EEG-Umlage für Landstrom für die Schifffahrt durch das Klimaschutzgesetz können Sie den Klima- und Energiepolitiker der Linken im Bundestag und Sprecher seiner Partei in Schleswig-Holstein, Lorenz Gösta Beutin zitieren:

"Die Klimaschädlichkeit des Seeverkehrs muss endlich auf die politische Agenda. 90 Prozent des internationalen Handels wird über die Weltmeere abgewickelt. Deutschland als Exportweltmeister ist mit einer der ...

Weiter lesen>>

Rollstuhl-Prozess: Erster Verhandlungstag gegen Antiatomaktivistin in Lingen: Worin die Straftat bestehen soll ist immer noch unklar.
Mittwoch 09. Oktober 2019

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Niedersachsen 

Von urantransport.de

Verhandelt wurde eine angebliche Widerstandshandlung während der Demonstration gegen die Brennelementefabrik am 19.01.19 in Lingen, begleitet von zahlreichen Atomkraftgegner*innen.

Gleich zu Beginn des Prozesses stellt die Angeklagte, Cecile Lecomte, den Antrag, festzustellen, ob sich Polizisten in zivil im Publikum befinden und diese des Raumes zu verweisen. Tatsächlich melden sich sehr zögerlich zunächst ein Mann und später ein zweiter. Der Richter ...

Weiter lesen>>

Hundeelend am Welthundetag
Mittwoch 09. Oktober 2019

Umwelt Umwelt, TopNews 

WWF: Wilde Hundearten stark gefährdet

Von WWF

Am Donnerstag ist Welthundetag. Doch während es vielen Haushunden prächtig geht - allein in Deutschland gibt es mehr als 9 Millionen – ist der Bestand einiger Hundearten in freier Wildbahn verschwindend gering. Von den 37 Wildhundearten sind fünf laut Roter Liste der Weltnaturschutzunion (IUCN) bedroht. Eine ist bereits ausgestorben. So streifen vom Äthiopischen Wolf nur noch rund 420 Tiere umher, vom Rotwolf in ...

Weiter lesen>>

Klimaschutzprogramm: Das Kabinett rechnet sich den Klimaschutz schön
Mittwoch 09. Oktober 2019
Umwelt Umwelt, Politik, Wirtschaft 

Von BUND

Mit dem heute beschlossenen Klimaschutzpäckchen stellt die Bundesregierung ihre Glaubwürdigkeit massiv in Frage. Dieses Sammelsurium, das heute vom Kabinett gebilligt wurde, bringt lediglich ein Drittel dessen auf die Waage, was zur Erreichung der Klimaziele 2030 nötig ist. „Die Folgekosten des unterlassenen Klimaschutzes sind jetzt schon größer als die geplanten Investitionen in den Klimaschutz“, erklärt Hubert Weiger, Vorsitzender des Bund für Umwelt und ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 16 bis 30 von 725

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz