Der große Hartz-Schock für jüngere Frauen kommt erst noch!
Freitag 13. April 2018

Bildmontage: HF

Soziales Soziales, Debatte 

Von Reinhold Schramm

»Abstiegsängste. Der große Hartz-Schock kommt erst noch. Wie schnell geht es nach unten? Aktuell ist das Risiko, auf Hartz IV abzustürzen, eher gering. Doch das wird sich im nächsten Abschwung dramatisch ändern - und könnte verheerende Folgen haben. Es ist Zeit vorzusorgen. Eine Kolumne von Thomas Fricke.«

Vgl. Spiegel-Online *

Kommentar

von Reinhold Schramm

[Heute. SPON Nr. 81]

Vor allem Frauen und ...

Weiter lesen>>

Deutschland - Neutral zwischen Ost und West
Donnerstag 12. April 2018

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Internationales 

Unfertige Gedanken zum Mitdenken

Von Kai Ehlers  

Es wird Zeit, sich darauf zu besinnen, dass Neutralität die einzige sinnvolle Lehre aus den beiden Weltkriegen sein kann, die beide Male von deutschem Boden ausgingen, deren Folgen auch in unserem Land bis zum heutigen Tag noch spürbar sind. Neutralität muss heute Dreh- und Angelpunkt aller Überlegungen deutscher Politik sein, damit Deutschland nicht ein drittes Mal zum Schauplatz der ...

Weiter lesen>>

Gute Besserung!
Donnerstag 12. April 2018
Wirtschaft Wirtschaft, Debatte, News 

Von Jimmy Bulanik

Es wird wieder gestreikt. Das öffentliche Leben ist beeinträchtigt. Im gesamten Verkehr, ob auf den Autobahnen, Hauptbahnhöfen. Durch die Streiks wird weniger Wertschöpfung betrieben. Das bedeutet für die juristischen Personen Lähmung und respektive der Arbeitsbedingungen darunter das Gehalt Vernunft walten zu lassen. Daher benötigen Menschen welche streiken Entschlossenheit, als auch einen langen Atem. Um für nicht beteiligte Arbeitnehmerinnen ...

Weiter lesen>>

Die Kopftuchdiskussion vor Augen: endlich ein laizistisches Staatswesen für Deutschland
Mittwoch 11. April 2018

Bildmontage: HF

Frankreich Frankreich, Kultur, Debatte 

Von Dr. Nikolaus Götz

Der ’laizistische Staat’ ist wie die Form der ’Republik’ ein Produkt der Französischen Aufklärung. Während im Verlauf der Französischen Revolution von 1789 jedoch nur die einzig gestattete Religion der Katholizismus in Frankreich demokratisiert wurde, gelang es der ’Französischen Republik’ erst unter Aristide Briand im Jahr 1905 eine echte Trennung zwischen ’Kirche’ und Staat’ einzuführen. Der Gedanke der ’Republik’ ist dabei die Vorstellung von einer ...

Weiter lesen>>

Zunehmende Kriegsgefahr
Mittwoch 11. April 2018

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Debatte 

Kommentar von Dr. Martin Radde

Ich denke, die allermeisten Deutschen, die allermeisten Menschen dieser Welt wollen keinen Krieg, dennoch besteht die Gefahr, dass sie sich durch ihre Regierungen in einen solchen hineinziehen lassen. Eine Gefahr, deren möglicher katastophaler Ausgang gar nicht absehbar ist. Angeblich hat der syrische Präsident Assad Giftgas eingesetzt, und Amerika will das mit einem Militärschlag vergelten, vor allem Großbritannien und Frankreich stehen offenbar ...

Weiter lesen>>

Leserbrief von A. Holberg - 12-04-18 14:45
Ist die Welt dem Untergang geweiht?
Mittwoch 11. April 2018

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Debatte 

Von Franz Witsch

Die Wahrscheinlichkeit eines militärischen Konflikts zwischen den USA und Russland wächst schon seit Jahren. Heute, vielleicht viel zu spät, ist auch für die entpolitisierte Mehrheit der Bevölkerungen in den westlichen Ländern nicht mehr zu übersehen, dass die Wahrscheinlichkeit eines großen militärisch geführten Konflikts tatsächlich nicht mehr von der Hand zu weisen ist, mit unabsehbaren Folgen, der in die globale Vernichtung der Welt führen könnte. 

Ich halte ...

Weiter lesen>>

Konfrontation vor dem großen Krieg?
Mittwoch 11. April 2018

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Debatte 

Von Reinhold Schramm

»Konfrontation der Großmächte. Der Nervenkrieg. Showdown in Syrien: Donald Trump kündigt einen Militärschlag an, Moskau ist alarmiert. Welche Ziele fassen die Amerikaner ins Auge? Wie reagiert Russland? Antworten auf die wichtigsten Fragen.«

Vgl. Spiegel-online *

Kommentar

Trumps mörderische Spielwiese

Nur die US-Rüstungsindustrie könnte ihren politischen Angestellten Trump stoppen, wenn sie nur wollten. Aber die Vorstände, ...

Weiter lesen>>

Olivier Faure: die Sozialistische Partei Frankreichs hat ein neues Gesicht
Dienstag 10. April 2018

Bildmontage: HF

Frankreich Frankreich, Debatte, Internationales 

Von Dr. Nikolaus Götz

Unvergesslich sind die ehemaligen Spitzenpolitiker und Präsidenten Frankreichs François Mitterrand oder François Hollande, die einst als ’Erste Parteisekretäre’ an der Spitze der französischen Parti socialiste (PS) standen und gemeinsam mit dem Partner ’Deutschland’ erfolgreich europäische Politik betrieben. Doch der politische Wind hat sich auch in Frankreich gedreht und der Unwillen der Bürger über das ewige Gerede ohne Taten ließ die Stärke der ’Linken’ PS ...

Weiter lesen>>

OHNE RAUCH GEHTS AUCH ...
Montag 09. April 2018

Bildmontage: HF

Kultur Kultur, Debatte 

Von Richard Albrecht

Zugegeben: Wenn mir was aufn Geist geht in der gegenwärtigen politischen und Medienszene Ganzdeutschlands – dann ist es ihr Campagnencharakter mit dem so meinungsstarken wie oberflächlichen, meist alarmistisch-katastrophischem Durchgehechel irgendwelcher und von welcher Seite auch immer vorgegebener tagesaktueller Themen. So auch am 7. April 2018 in dieser Netzzeitung[1] zum Komplex: Rauchen als Moment der sozialen Frage mit dem so erstgemeinten wie ...

Weiter lesen>>

Angst vor Russland, warum?
Sonntag 08. April 2018

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Debatte 

Der genauere Blick auf die Putinschelte

Von Kai Ehlers

Wird der Westen von Russland bedroht? Glaubt man den Kommentaren, die gegenwärtig rund um den `Fall Skripal‘ wieder einmal Konjunktur haben, dann müsste man das annehmen. Man kann allerdings auch die Frage stellen, die sich hinter all dem Getöse erhebt: Woher diese Angst? Wovor fürchten sich die USA – obwohl doch die ‚einzige Weltmacht‘? Wovor fürchtet sich die EU – obwohl doch im Besitz der ...

Weiter lesen>>

Frankreich: effiziente moderne Transportinfrastruktur contra quasi Staatsbedienstete
Sonntag 08. April 2018

Bildmontage: HF

Frankreich Frankreich, Internationales, Debatte 

Von Dr. Nikolaus Götz

Ein modernes Industrieland braucht auch eine moderne Infrastruktur. Was für Deutschland gilt, ist auch für das französische Partnerland Frankreich richtig. Deshalb hat der französische Staatspräsident Emmanuel Macron einen Vorschlag zur Reform der staatlichen Eisenbahn SNCF vorgelegt, der jedoch seit Anfang April 2018 zu heftigen Streiks der Belegschaft geführt hat und auch weiterhin führt. Dabei wurde und wird Frankreichs Transportsystem mehr nur als ...

Weiter lesen>>

Arbeit und Sklaverei im Feudalismus und Kapitalismus
Sonntag 08. April 2018

Bildmontage: HF

Debatte Debatte 

Von Reinhold Schramm

“Die ‘Eigentümer’ können sie vergewaltigen, verkaufen, verpfänden, verschenken.“

»Aktivist über Sklaverei in Mauretanien. „Gegensatz zum Wesen des Islam“. In Mauretanien gibt es bis heute Sklaverei. Der Politiker Biram Dah Abeid spricht über seinen Kampf dagegen und die Instrumentalisierung der Religion.«

Vgl. Tageszeitung, taz.de *

Kommentar

“Die ‘Eigentümer’ können sie vergewaltigen, verkaufen, verpfänden, verschenken.“

Die große ...

Weiter lesen>>

Personalabbau im Öffentlichen Dienst
Samstag 07. April 2018

Bild: ver.di

Wirtschaft Wirtschaft, Soziales, Arbeiterbewegung 

Von Gewerkschaftsforum Dortmund

Derzeit verhandeln ver.di, die Gewerkschaft der Polizei, die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft sowie dbb Beamtenbund und Tarifunion mit den Arbeitgebern von Bund und Kommunen über die Einkommen von 2,3 Millionen Beschäftigten. Sie fordern außerdem den Bund auf, die Regelungen des Tarifvertrags zeit- und wirkungsgleich auf die 344.000 Beamten, Richter und Soldaten sowie 182.000 Versorgungsempfänger zu übertragen.

Die ...

Weiter lesen>>

Viel heiße Luft um soziale Pflege und insbesondere die Altenpflege
Samstag 07. April 2018

Bildmontage: HF

Soziales Soziales, Debatte 

Von Reinhold Schramm

»Debatte Politiktheater Hartz IV und Pflege. Viel heiße Luft. Die Große Koalition steigert sich bei den Themen Hartz IV und Pflege von einer Empörungswelle in die nächste. Den Betroffenen hilft das nicht.« –  Vgl. Tageszeitung, taz.de *

Kommentar

***-): Danke Frau Dribbusch für ihre klaren Ausführungen.

Das Herumgeschwurbel aller bürgerlichen Parlamentsparteien löst kein einziges sozial- ...

Weiter lesen>>

Westintegration und Marshallplan als geschichtliche Meilensteine zur Entwicklung der Bundesrepublik Deutschland
Samstag 07. April 2018

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Wirtschaft 

Von Dr. Wilma Ruth Albrecht

Wer heute, sieben Jahrzehnte später, wissen will, wie alles anfing als es anfing nach der militärischen Niederlage des faschistischen deutschen Nationalsozialismus 1945 besonders in den drei Westzonen, hat vergleichbare Erkenntnisinteressen wie ich als Studentin vor fünzig Jahren. Jahrzehnte später habe ich als außeruniversitäre politische Linke und ohne jede materielle und ideelle Unterstützung von welcher Seite auch immer einige aus meiner Sicht ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 76 bis 90 von 313

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz





Video zum BGE