Soziologie als zeitdiagnostische Ortsbestimmung
Samstag 30. September 2017

Bildmontage: HF

Theorie Theorie, Debatte 

Sozialwissenschaftliches zum Quartalsende

Von Richard Albrecht

Die politische Diskussion hat sich in den letzten Jahren pervertiert: Während Fragen, die die Massen betreffen, allenfalls noch peripher angestossen werden, stehen im Vordergrund einigermassen abseitige Themen für verschwindend geringe Minderheiten. (Walter Hollstein; soziologie heute, 52/2017: 6-10)

Biogenetische Thesen wie zuletzt zur Ursachen(um)deutunng personaler ...

Weiter lesen>>

SPD wird gewürselt*)
Donnerstag 28. September 2017

Bildmontage: HF

Kultur Kultur, Politik, Debatte 

Von Helmut Malmes

Schröders Abschied vom Sozialen

bracht den Genossen lange Qualen.

Doch ein Genosse ohne Haar

wird unverhofft zum Quotenstar.

Aus Würselen kommt der Wundermann,

der Tote wohl erwecken kann.

Die SPD hat wieder Puls,

defibrilliert von Martin Schulz

 

Und den Messias sie erkennt

in ihrem Martin, Hundert Prozent.

Doch beim Überswasserlaufen

tat er jämmerlich ersaufen.

Die SPD, welch schrecklich End‘,

ein nasser Rest, zwanzig Prozent.

 

*) würseln ...

Weiter lesen>>

Der Wähler im Hamsterrad
Donnerstag 28. September 2017

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Politik 

Von Rüdiger Rauls

Die Wahl in Deutschland ist gelaufen, und nun geht es daran, das Ergebnis zu deuten. Entgegen den Prognosen der Meinungsforschungsinstitute und den Meldungen der Medien ist nicht die SPD die große Verliererin, wenn sie auch das schlechteste Ergebnis seit 1949 einfuhr, sondern die CDU mit über 8 Prozent. Die großen Gewinner sind die FDP, die zweistellig wieder in den Bundestag einzieht, und die AfD, die aus dem Stand rund 13% erringen kann. In Sachsen wird sie ...

Weiter lesen>>

Für oder gegen Gewalt?
Mittwoch 27. September 2017

Fotos: Max Bryan

Bewegungen Bewegungen, Debatte, Hamburg 

Interview mit Andreas Blechschmidt - Rote Flora

Von Max Bryan

Ihm wird nachgesagt, er würde sich nicht hinreichend von Gewalt distanzieren und sei verantwortlich für die Ausschreitungen vom 6. Juli diesen Jahres. Auch der Verfassungsschutz hat ihn im Visier. Andreas Blechschmidt ist so legendär wie umstritten. Am Rande der Demo "Welcome to hell" traf ich ihn zum Interview. Wichtigste Frage: "Sind sie für oder gegen ...

Weiter lesen>>

Die Gewerkschaften, die Arbeiter und die Bundestagswahl - Schluss mit dem sozialen Frieden
Mittwoch 27. September 2017

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Arbeiterbewegung, Linksparteidebatte 

Von Max Brym

Die Bundestagswahlen sind gelaufen. Die Ergebnisse sind bekannt. Es geht jetzt darum zu fragen was zu tun ist.

Mittels der Agenda 2010 wurden Millionen in tiefe Armut gestürzt. Viele Menschen empfinden sich trotz Arbeit als arm. Mittlerweile arbeiten fast 25% der Beschäftigten im Niedriglohnsektor. Insgesamt nimmt die Binnenspaltung der Arbeiterklasse zu. Auf der anderen Seite steigt die Zahl der Millionäre dramatisch an.

Realistisch betrachtet ...

Weiter lesen>>

Der Todeskampf des Staates
Mittwoch 27. September 2017

Bildmontage: HF

Debatte Debatte 

Zur aktuellen Lage nach den Bundestagswahlen

Von Siegfried Buttenmüller

Die Bundestagswahlen vom 24 September 2017 sind vorbei und es ist Gelegenheit die Lage der Gesellschaft tiefer zu ergründen und daraus einen Kurs für die Zukunft zu bestimmen.

Die Ergebnisse sind bekannt, die Regierungsparteien CDU, SPD und CSU haben stark an Stimmen verloren. Die bisherige Opposition im Bundestag aus Linken und Grünen haben stark an Bedeutung verloren da sie gleich von ...

Weiter lesen>>

USA: Gefängnisse für den Profit und ein legendärer Streik
Dienstag 26. September 2017

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Debatte 

Artikel zum Ersten Jahrestag des größten Gefängnisstreiks der USA

Von Almedina Gunic, Revolutionär-Kommunistische Internationale Tendenz (RCIT), September 2017, www.thecommunists.net

Am 9. September 2016 begann ein wochenlanger Streik von Gefängnisinsassen, der etwa 24.000 Häftlinge (einige Quellen sprechen sogar von bis zu 50.000) umfasste und in 24 Bundesstaaten der USA abgehalten wurde. Es handelte sich ...

Weiter lesen>>

Falsche Toleranz der politischen Linken gegenüber dem Islam hat Wahlerfolg der AfD begünstigt
Dienstag 26. September 2017
Saarland Saarland, Debatte, News 

Von Aktion 3. Welt Saar

Angebliche Islamkritik der AfD ist Etikettenschwindel

„Die Toleranz im linken Spektrum gegenüber Islamismus und konservativen Islamverbänden hat wesentlich zum Wahlerfolg der AfD beigetragen“, erklärt Michael Scherer vom Kompetenzzentrum Islamismus, einem bundesweiten Projekt der Aktion 3.Welt Saar. „Damit hat die politische Linke ein Vakuum geschaffen, das die AfD besetzt hat. Sie konnte sich als die einzige Kraft inszenieren, ...

Weiter lesen>>

Bundestagswahl in Ganzdeutschland am 24. September 2017
Montag 25. September 2017

Bildmontage: HF

Politik Politik, Debatte 

Zur Legitimation einer neuen Bundesregierung (Lekoeff 2017)

Von Richard Albrecht

Nach den vorläufigen amtlichen Daten gab es bei der Bundestagswahl 2017 61,7 Mio. Wahlberechtigte (= N: 100 %). Diese gaben 46.52 Mio. gültige Zweistimmen (= 74,4 %).[1]

Betrachtet man die dort weiter veröffentlichten Daten für gültige Zweit- oder Parteistimmen sowie die als einzig mögliche Koalition für eine neu zu wählende Bundesregierung der vier politischen Parteien ...

Weiter lesen>>

Die große Zäsur
Montag 25. September 2017

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Politik 

Von Friedhelm Illian

Die Bundeswahl 2017 zeigt, das Land ist gespalten. Die Maastrichtverträge Anfang der 1990er und alle Anderen geschlossenen Verträge, sowie die Agenda 2010 fangen an zu wirken.

Die Globalisierung macht sich praktisch bemerkbar. Immer mehr Menschen fallen in Armut und Hoffnungslosigkeit.

Viele kommen trotz Arbeit nicht über die Runden. Durch " Industrie 4.0 " wird sich die Lage weiter verschärfen.

Zusätzlich strömen immer mehr Menschen in ...

Weiter lesen>>

Erklärung der DKP zu den Ergebnissen der Bundestagswahl 2017
Montag 25. September 2017
Politik Politik, Debatte, Arbeiterbewegung 

Von DKP

Das Wahlergebnis stellt, bei gestiegener Wahlbeteiligung, einen Rechtsruck mit den damit verbundenen Gefahren dar. Mit der AfD ist eine rassistische, nationalistische Kraft, die eine Scharnierfunktion zu den offenen Faschisten, mit 13 Prozent zur drittstärksten Partei im Bundestag geworden. In Sachsen ist sie stärkste und in Ostdeutschland insgesamt zweitstärkste Partei. CDU, SPD, Grüne und Linke verloren Stimmen an die AfD.

Die 13 Prozent für die AfD entsprechen den ...

Weiter lesen>>

GroKo wird abgestraft
Sonntag 24. September 2017

Bildmontage: HF

Politik Politik, Debatte, Linksparteidebatte 

Regierungsbildung nach Bundestagswahl ungewiss

Kommentar von Edith Bartelmus-Scholich

Bei leicht gestiegener Wahlbeteiligung haben CDU/CSU und SPD  als Trägerinnen der bislang regierenden Großen Koalition die Bundestagswahl klar verloren. Ihre Wahlergebnisse gaben auf breiter Front nach. Die größten Verluste verzeichnet dabei die CSU in Bayern, gefolgt von der CDU. Gemeinsam verlieren die Unionsparteien mehr als 8 Prozentpunkte. Die SPD büßte ca. 5% ...

Weiter lesen>>

Warten auf den großen Häuptling
Sonntag 24. September 2017

SPD-Wahlkampfabschluss in Aachen. Jubel...

Politik Politik, Debatte 

Kim Il-Schulz und seine Jünger

Von Ullrich Mies

Deutschland und die politischen Systeme der westlichen Wertegemeinschaft sind echte Demokratien, aber hallo! Das ist jedem klar! Und wer das noch nicht wusste, der konnte sich im deutschen ...

Weiter lesen>>

Der Krieg im Osten 1941-45
Samstag 23. September 2017

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, Internationales, Debatte 

Von Karl Wild

VII. Operation Blau - : Stalingrad oder der Triumph der "Untermenschen"

Nach dem der Ausgangspunkt für die Heeresgruppe B (850.000 Mann), die Einnahme von Kalatsch am Don, genommen war, trat die Teilkraft Gruppe Don mit der 6: Armee – unterstützt durch Armeen aus Rumänien, Italien und Ungarn – zum Angriff auf Stalingad an der Wolga an, um die Flanke des strategischen Ziels – die Ölfelder bei Baku – zu sichern und um Nachschub über die Wolga ins ...

Weiter lesen>>

Die Spur des Geldes
Samstag 23. September 2017

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Soziales, Politik 

Von Holger Balodis

Wie kommt es eigentlich, dass alle Bundesregierungen der vergangenen 20 Jahre die Renten für heutige und künftige Rentner massiv beschränken und den Jungen gleichzeitig eine gewaltige Last an zusätzlicher Vorsorge aufs Auge drücken? Ein bewährtes detektivisches Mittel: Folge der Spur des Geldes! Die Milliardensummen sind nur schwer abschätzbar, die die deutschen Arbeitgeber gespart haben, weil die Rentenbeiträge als Folge der Rentenreformen auf einem ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 61 bis 75 von 254

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz





Video zum BGE