Lasch, Lascher, GroKo: Bundesregierung hat keine Antworten auf die dringenden Probleme
Samstag 21. Juli 2018
Politik Politik, News 

Zur heutigen Sommer-Pressekonferenz der Bundeskanzlerin Angela Merkel erklärt die Vorsitzende der Partei DIE LINKE, Katja Kipping:

Diese Pressekonferenz zeigte mal wieder, dass diese Regierung keine Antworten auf die dringenden Probleme hat. Die GroKo vermittelt einen laschen Eindruck. Es gilt lasch - lascher - GroKo. Es ist an der Zeit für eine vernünftige Alternative so sorgen und für Mehrheiten links dieser Union zu streiten.

Die Bundeskanzlerin sprach lange und sagte wenig. Sie lavierte ...

Weiter lesen>>

Wir sind Kirche zum 50. Jahrestag der Enzyklika „Humanae vitae“ vom 25. Juli 2018
Samstag 21. Juli 2018
Kultur Kultur, Bewegungen, News 

Von "Wir sind Kirche"

„Eines der umstrittensten päpstlichen Schreiben der neueren Kirchengeschichte – in doppelter Hinsicht“

Wir sind Kirche zum 50. Jahrestag der Enzyklika „Humanae vitae“ vom 25. Juli 2018

  • Aussagen zur Empfängnisverhütung unter Einfluss von Karol Wojtyla
  • <span&nbsp;...
Weiter lesen>>

Legalize it! - NRW-Linke für einen radikalen Kurswechsel in der Drogenpolitik
Freitag 20. Juli 2018
NRW NRW, Soziales, News 

Von DIE LINKE. NRW

Anlässlich des 20. Gedenktages für verstorbene Drogengebraucherinnen und
-gebraucher am morgigen Sonnabend,  fordert Sascha H. Wagner,
Landesgeschäftsführer der NRW-Linken, einen radikalen Kurswechsel in der
Drogenpolitik:

„Anstatt weiterhin auf Represssion zu setzen, ist es endlich an der
Zeit, Hilfsangebote für Konsumentinnen und Konsumenten sogenannter
harter Drogen auszubauen. Seit 2000 gibt  es eine ...

Weiter lesen>>

Den Kampf gegen die Heuschreckenplage aufnehmen
Freitag 20. Juli 2018
Wirtschaft Wirtschaft, Politik, News 

„Die Bundesregierung muss endlich handeln. Sie darf nicht länger tatenlos zusehen, wenn Heuschrecken wie der US-Fonds Elliott sich bei uns breitmachen, produzierende Unternehmen wie ThyssenKrupp zerstören und dabei tausende Arbeitsplätze vernichten“, erklärt Alexander Ulrich, industriepolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. Ulrich weiter:

„Der Fall ThyssenKrupp zeigt wieder einmal, wie dringend es politische Grenzen für Hedgefonds, Private-Equity-Fonds und der gleichen ...

Weiter lesen>>

Bundesregierung muss Verrohung in EU-Asylpolitik entgegentreten
Freitag 20. Juli 2018
Internationales Internationales, Politik, News 

„Seenotrettung darf nicht zum Instrument politischer Erpressung werden", warnt die innenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, Ulla Jelpke, angesichts der Ankündigung des italienischen Außenministers, künftig auch keine Flüchtlinge mehr aufzunehmen, die von Schiffen der EU-Mission "Sophia" aus dem Mittelmeer gerettet wurden. Jelpke weiter:

„Wenigstens das sollte in der EU doch klar sein: Menschen in Seenot müssen gerettet und in den nächsten sicheren Hafen gebracht ...

Weiter lesen>>

Spahn kommt linker Forderung nach Kostenübernahme der HIV-Prophylaxe PrEP nach
Freitag 20. Juli 2018
Soziales Soziales, Politik, News 

„Die heutige Ankündigung von Gesundheitsminister Jens Spahn, dass zukünftig Kosten für die HIV-Prophylaxe PrEP und für Menschen mit einem erhöhten Infektionsrisiko von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen werden sollen, ist ein wichtiger Meilenstein im Kampf für den selbstbestimmten Umgang mit dem Krankheitsrisiko AIDS. Ein kostenfreier Zugang unter medizinischer Begleitung ist entscheidend für die Angleichung der Gesundheitschancen auch derjenigen, deren niedriges Einkommen sie ...

Weiter lesen>>

Bayern hat immer noch die höchste Zahl der Drogentoten in Deutschland
Freitag 20. Juli 2018
Bayern Bayern, News 

Von DIE LINKE. Bayern

Ates Gürpinar, Landessprecher der LINKEN. Bayern und Spitzenkandidat zur Landtagswahl, erklärt anlässlich des Drogentotengedenktags am 21. Juli: „Bayern hält den traurigen Rekord von 308 Drogentoten im Jahr 2017, die meisten in ganz Deutschland. Auf Platz zwei folgt Nordrhein-Westfalen mit 105 Toten weniger.

Die bayerische Landesregierung ignoriert die hohe Zahl der Drogentoten Jahr für Jahr. Sie ändert nichts an ...

Weiter lesen>>

Wir sind Kirche zur Kirchenstatistik 2017
Freitag 20. Juli 2018
Kultur Kultur, Bewegungen, News 

Von "Wir sind Kirche"

„Auch 2017 hält der schleichende Auszug erwartungsgemäß an“

Nach Ansicht der KirchenVolksBewegung Wir sind Kirche zeigen die heute veröffentlichten Zahlen der Eckdaten des kirchlichen Lebens, dass sich leider auch für das Jahr 2017 der schleichende Auszug aus der römisch-katholischen Kirche in Deutschland fortgesetzt hat. Diesmal sind die absoluten Zahlen des Austritts aus der Kirchensteuergemeinschaft gegenüber ...

Weiter lesen>>

Erschreckende Zahlen der Bundesregierung: Tierhaltungsbetriebe in Nordrhein-Westfalen werden im Durchschnitt nur alle 15 Jahre kontrolliert
Donnerstag 19. Juli 2018
NRW NRW, Umwelt, Bewegungen 

Tierrechtler fordern mehr Kontrollen und die Abschaffung der Nutztierindustrie

Von Deutsches Tierschutzbüro

Anfang des Monats hat die Bundesregierung im Rahmen der Antwort auf eine Kleine Anfrage der FDP erschreckendes Zahlenmaterial zu Kontrollen in deutschen Tierhaltungsbetrieben veröffentlicht. Dabei sind die Kontrollen in Bundesländern, die eine sehr hohe Dichte an so genannten Nutztieren und damit verhältnismäßig viele Mast- und ...

Weiter lesen>>

Jugenddelegierte zur UN-Generalversammlung zu Besuch bei den Jusos Saar
Donnerstag 19. Juli 2018
Saarland Saarland, News 

Von Jusos Saar

Die beiden Jugenddelegierten zur UN-Generalversammlung, Antonia Kuhn und Lukas Schlapp luden am Dienstag, den 17. Juli 2018, um 18:00 Uhr gemeinsam mit den Jusos Saar zu einer gemeinsamen Veranstaltung in den saarländischen Landtag ein. Die insgesamt 120-minütige Veranstaltung bestand aus einem Vortrag der beiden Jugenddelegierten sowie aus einer anschließenden Diskussion mit den rund 15 Teilnehmern.

„Die Veranstaltung hier in Saarbrücken war für uns eine ...

Weiter lesen>>

Menschen retten ist kein Verbrechen, sie sterben lassen schon
Donnerstag 19. Juli 2018
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Auch diese Woche sanken wieder Schiffe mit mehreren dutzenden Geflüchteten im Mittelmeer. Die Menschen hätten alle gerettet werden können, doch es gab keine privaten Rettungsschiffe mehr, die dies hätten tun können.

Dazu erklärt Inge Höger, Landessprecherin der Partei DIE LINKE NRW:

„Wer Menschen dem Tod überlässt, obwohl sie gerettet werden könnten, der macht sich wegen unterlassenen Hilfeleistung strafbar Die EU und an vorderster Front die ...

Weiter lesen>>

Kommunalfinanzen: Selbstverwaltung wiederherstellen
Mittwoch 18. Juli 2018
Rheinland-Pfalz Rheinland-Pfalz, News 

Von DIE LINKE. Rheinland-Pfalz

Die Landesvorsitzenden Jochen Bülow und Katrin Werner, MdB, kommentieren die neuesten Zahlen der Bertelsmann-Stiftung zu den Kommunalfinanzen.

Katrin Werner: „Es ist ein Trauerspiel ohne Ende. Der jüngste Bertelsmann-Report offenbart erneut, dass Rheinland-Pfalz Spitzenreiter bei der Kommunalverschuldung bleibt. Sieben der zehn am höchsten verschuldeten Städte und Kreise liegen in unserem Bundesland. Pirmasens ist dauerhaft die Stadt mit der ...

Weiter lesen>>

ThyssenKrupp: Konzernumbau nicht auf Kosten der Beschäftigten
Mittwoch 18. Juli 2018
NRW NRW, Wirtschaft, Ruhrgebiet 

Von DIE LINKE. NRW

Am Montag gab der Aufsichtsratschef des Essener Stahlkonzerns
ThyssenKrupp, Ulrich Lehner, seinen Rücktritt bekannt. Anfang des Monats
legte bereits Heinrich Hiesinger sein Mandat als Vorstandsvorsitzender
nieder. Hintergrund sind Streitigkeiten mit Finanzinvestoren, die eine
beschleunigte Konzernzerschlagung fordern.

Zu den Turbulenzen äußert sich die Landessprecherin der Partei Die Linke in NRW, Inge Höger: „Bei den ...

Weiter lesen>>

Antisemitismus ist kein Problem der Juden, sondern der Gesellschaft
Mittwoch 18. Juli 2018
Antifaschismus Antifaschismus, News 

„Das Ergebnis der Studie überrascht nicht, wenn man sich die bedrohliche Entwicklung des Antisemitismus in allen Bereichen unserer Gesellschaft verdeutlicht, welche auch immer öfter in Gewalttaten mündet“, erklärt Petra Pau, Mitglied im Vorstand der Fraktion DIE LINKE, mit Blick auf die Studie "Antisemitismus 2.0 und die Netzkultur des Hasses" der TU Berlin. Petra Pau weiter:

„Der Antisemitismus im Internet nimmt zu und radikalisiert sich. Antisemitische Äußerungen in ...

Weiter lesen>>

Foro de São Paulo stärkt Demokratie in Lateinamerika
Mittwoch 18. Juli 2018
Internationales Internationales, Politik, News 

„Vom diesjährigen Foro de São Paulo in der kubanischen Hauptstadt Havanna geht ein deutliches Signal zur verstärkten Zusammenarbeit der progressiven und demokratischen Kräfte in Lateinamerika aus. Zugleich wiesen die Teilnehmer die zunehmende Einflussnahme der USA und Europas auf politische Prozesse zurück“, berichtet Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Bundestag, aus Havanna. Hänsel weiter:

„Deutlich wurde in den Debatten progressiver Parteien ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 1210

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz





Video zum BGE